Mit Tolkien am Ende der Welt

Hier wird die neue „Herr der Ringe“-Serie gedreht

+
Die Serienadaption von J.R.R. Tolkiens „Herr der Ringe“-Trilogie wird wie die ursprünglichen Filme in Neuseeland gedreht.

16 Jahre ist es her, dass die berühmte Trilogie „Herr der Ringe“ mit dem letzten Teil „Die Rückkehr des Königs“ vor der herrlichen Kulisse Neuseelands fulminant endete.

Nun produziert Amazon die Serienadaption - und gab nun offiziell den Drehort bekannt: Es ist wieder Neuseeland.

„Auf der Suche nach dem richtigen Drehort, an dem wir die ursprüngliche Schönheit von Mittelerde in der zweiten Ära zum Leben erwecken können, war uns klar: Wir müssen einen majestätischen Ort mit unberührten Küsten, Wäldern und Bergen finden. Gleichzeitig muss die Location auch ein Zuhause für Weltklasse-Sets, Studios, hochqualifizierte und erfahrene Handwerker sowie zahlreiche weitere Mitarbeiter bieten“, ließen sich Showrunner und Executive Producer J.D. Payne und Patrick McKay zitieren.

Inhaltlich wird die Serie die Zeit vor dem ersten „Herr der Ringe“-Film „Die Gefährten“ beleuchten. Die Vorproduktion ist schon in vollem Gange, und in den nächsten Monaten wird das Amazon Original, das auf den Romanen des Autors J.R.R. Tolkien basiert, in Auckland produziert.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare