Lästerei und Möhren 

Grill den Henssler (Vox): King-Henssler – fällt der nächste Weltrekord?

Wird Steffen Henssler der neue Karotten-König? In seiner Show „Grill den Henssler“ will er den neuen Weltrekord im Möhrenschnibbel aufstellen.

Köln – „Grill den Henssler“ soll eigentlich ein Kochwettbewerb zwischen Vox-Koch Steffen Henssler und seinen Promi-Gegnern sein. Die Kandidaten der kommenden Folge haben das aber scheinbar nicht gewusst. Désirée Nick, Barbara Becker und Frank „Froonk“ Matthée grillen sich gegenseitig und alle möglichen anderen Promis, nur nicht den Inhalt in ihren Pfannen – oder gar den Henssler, was ja eigentlich das Ziel ist. nordbuzz.de hat die Details zu der ikonischen Chaos-Folge, die am Sonntag auf Vox ausgestrahlt wird.

Erstausstrahlung29. September 2013
Ausführende ProduzentenChristiane Ruff, Thomas Wißmann
AuszeichnungenPublikums-Bambi
NominierungenDeutscher Fernsehpreis für die Beste Unterhaltung Primetime, Publikums-Bambi

Grill den Henssler: Schlechter Start für Vox-Koch Steffen Henssler – schon zwei Niederlagen in Staffel 14

„Grill den Henssler“ ist ein Wettkampf zwischen Steffen Henssler und seinen Promi-Gegnern, die gegeneinander ein Gericht kochen, das danach von der fachkundigen Jury aus Reiner Calmund, Mirja Boes und Christian Rach bewertet wird. In dieser Staffel scheint Henssler aber noch nicht sehr viel Glück gehabt zu haben, denn er hat bereits zweimal verloren.

Steffen Henssler strebt Rekord an und Désirée Nick zeigt sich typisch schelmisch. (nordbuzz.de-montage)

In der ersten Folge gewann das Promiteam aus Sophia Thomalla, die in der Show einige skurrile Aussagen machte und gleich eine ganze Berufsgruppe beleidigte, Tom Beck und Harald Glööckler. In Folge zwei trat der Vox-Koch zum ersten Mal gegen nicht-prominente Kandidaten an und die Hobbyköche kochten den Henssler gnadenlos an die Wand.

Diesen Abwärtstrend will Steffen Henssler natürlich bei „Grill den Henssler“ stoppen. In der neuen Folge könnten ihm die Kandidaten dieses Unterfangen leicht machen. Désirée Nick, Barbara Becker und Frank „Froonk“ Matthée sind nämlich mit allem beschäftigt – nur nicht mit Kochen.

Frank „Froonk“ Matthée und Barbara Becker liefern in der Koch-Show „Grill den Henssler“ mit Steffen Henssler mehr schlecht als recht ab

Froonk zum Beispiel soll eigentlich Spargelcreme kochen, quatscht aber lieber mit Moderatorin Laura Wontorra. Koch-Coach Ralf Zacherl, der das Promi-Team unterstützt, ist so gar nicht begeistert, als die Suppe nur knapp fertig wird und dann auch noch fast zu wenig ist: „Und ich habe noch gesagt: Verquatsch es nicht!“

Barbara Becker hingegen muss sich beim Zubereiten des Desserts auch noch auf nervige Fragen zu ihrem Privatleben konzentrieren, aber immerhin wissen die Zuschauer jetzt: Dating-Apps und Partnervermittlungen sind nichts für die Boris Becker-Ex und einsam fühlt die Becker sich ohnehin nicht.

Lästerei bei „Grill den Henssler“ – Désirée Nick zeigt sich von ihrer besten Seite

„Grill den Henssler“-Gast Désirée Nick wiederum gibt sich einfach ganz authentisch – und zieht gleich mal mehrere Promis durch den Kakao. Die Ulk-Ikone, die für ihre frechen Sprüche berühmt und berüchtigt ist, erzählt zum Beispiel von ihrem Huhn Helene und teilt aus: „Den Namen des Huhns habe ich mir nicht ausgedacht. Aber wir alle wissen doch, das ist auch bei Helene Fischer ein Künstlername. Sie kommt ja aus Weißrussland. In Wahrheit heißt sie doch Svetlana Lutschkovskaja.“ Nicht ganz richtig, Frau Nick: Helene Fischer ist gebürtige Sibirierin und heißt mit bürgerlichem Namen Jelena Petrowna Fischer.

Doch Helene Fischer ist nicht die Einzige, die ihr Fett wegbekommt. Auch Herzogin Meghan, ehemals Schauspielerin Meghan Markle, scheint nicht auf Désirée Nicks Weihnachtsliste zu stehen: „Ich finde es erstaunlich, dass sie England verlässt und Privatsphäre möchte und dann zu Oprah geht, um mal richtig aufzuräumen. Das ist doch alles ziemlich inszeniert.“

Vox-Koch Steffen Henssler siegt, wenn das Messer fliegt – Weltrekord bei „Grill den Henssler“?

Einer, der für positive Schlagzeilen sorgen will, ist Steffen Henssler persönlich. Der Vox-Koch hat sich für die dritte Folge etwas Besonderes vorgenommen. Er will den Weltrekord im blinden Möhrenschneiden brechen. Mit verbundenen Augen muss er in 30 Sekunden mindestens 90 Möhrenscheiben schneiden. Ob er das schafft? Das sehen die Zuschauer am Sonntag, 25. April, um 20:15 Uhr auf Vox.* nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © TVNOW /Frank W. Hempel

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare