Rührende Geschichte

GNTM (ProSieben): Vom Jungen zur Schönheit – Alex enthüllt ihre Story

Die 16. Staffel von GNTM hat im Jahr 2021 einen starken Fokus auf Diversity. Bei den Erlebnissen von Transfrau Alex Mariah steht Heidi Klum in zweiter Reihe.

Berlin – In jüngerer Vergangenheit sah sich GNTM immer wieder mit dem Vorwurf konfrontiert, nur auf dieselben Typen an Models zu setzen. Dies soll sich 2021 ändern, die neue „Germany‘s Next Topmodel“-Staffel setzt auf Vielfalt. Diversity ist das große Motto, Chefin Heidi Klum schwört auf eine bunte Palette an Nachwuchs-Models. Hierzu zählt auch die Transfrau Alex Mariah Peter. Die 23-Jährige will mit ihrer Bewerbung Zeichen setzen. Was sie ausmacht, wo sie hin will.

Fernsehsendung:Germany´s Next Topmodel
Länge:60-150 Minuten
Jahr(e):seit 2006
Produktionsunternehmen:Staffel 1-7: Tresor TV; seit Staffel 8: RedSeven
Sender:ProSieben, ProSiebenSat.1 Media
Titellieder:In the Night, Work, Turn Me On, Nasty Girl u.v.m.

GNTM 2021 (ProSieben): Transfrau will Topmodel werden – Alex Mariah startet durch

ProSieben spendiert jeder der GNTM-Kandidatinnen, die zur engeren Auswahl von Heidi Klum zählen, ein offizielles Instagram-Profil. Auf diesem sollen die Nachwuchs-Models für sich werben, ihre „Germany‘s Next Topmodel“-Highlights teilen und mit ihren Followern interagieren. Folge eins ist bereits gelaufen, Luft nach oben gibt es noch reichlich. Sieht die euphorische Alex Mariah anders.

GNTM-Kandidatin Alex Mariah tritt als selbstbewusste Transfrau auf. (nordbuzz.de-Montage)

„Kann mich mal einer kneifen? Ich bin einfach bei #GNTM2021 mit dabei! Woche eins ist geschafft, jetzt heißt‘s VOLLGAS!“, schreibt Alex Mariah auf ihrem Instagram-Auftritt. Die 23-Jährige ist überglücklich, bei GNTM (die dritte Folge bei nordbuzz.de zusammengefasst) dabei zu sein und endlich auch ihr großes Vorbild Heidi Klum kennenlernen zu dürfen. Natürlich will die „Germany´s Next Topmodel“-Kandidatin die ProSieben-Castingshow für sich entscheiden und auf den größten Catwalks dieser Welt ihr Können unter Beweis stellen. Doch hat die Transfrau auch noch eine andere Motivation.

GNTM 2021 (ProSieben): Vom kleinen Jungen zur Power-Frau – Alex Mariah erzählt ihre Geschichte

Mit ihrer GNTM-Teilnahme will Alex Mariah „mir selbst und anderen beweisen, dass Teile aus der Vergangenheit dich nicht aufhalten oder eine Rolle spielen, solange man es wirklich will.“ Starke Worte, die es einzuordnen gilt. Im Gespräch mit vip.de blickt das Nachwuchs-Model zurück. Die Studentin aus Köln spielt mit „Teilen aus der Vergangenheit“ auf ihre Geschlechtsangleichung an. Geboren wurde Alex Mariah Peter nämlich als Junge mit dem Namen Alexander Peter.

Doch fasste die heute 23-Jährige den Entschluss, die weibliche Geschlechtsidentität auch nach außen zu leben. In den letzten Jahren ist der kleine Junge zu einer selbstbewussten, sich liebenden Transfrau gereift, die schon vor ihrer GNTM-Teilnahme Erfahrungen im hart umkämpften Model-Business sammeln konnte. Vor der Kamera hat Alex Mariah bereits einige Fotoshootings absolviert. Zudem zeigt sich die Kandidatin der ProSieben-Castingshow auf ihrem privaten Instagram-Account mehr als modebegeistert. Beste Voraussetzungen also, um bei „Germany´s Next Topmodel“ voll durchzustarten. Im Live-Ticker zur vierten Folge steht, wie gut sie bei einem ganz speziellen Shooting performt.

GNTM 2021 (ProSieben): Erste Model-Erfahrungen – Transfrau Alex Mariah mit prominentem Freund

Wie genau ist es aber eigentlich zu ihrer Bewerbung bei der Model-Castingshow von Heidi Klum gekommen? Alex Mariah verweist auf ihren Freund, den Entertainer Ricardo Simonetti, für dessen eigene Kollektion sie „shooten“ durfte. „Dies war gleichzeitig auch mein allererstes professionelles Fotoshooting und ich war gleich hooked und habe kurz mit dem Gedanken gespielt, mich bei Agenturen zu bewerben oder eben zu GNTM zu gehen. Letztendlich habe ich mich dann dafür entschieden, den Weg bei Germany´s Next Topmodel zu gehen. Weil ich es extrem cool finde, dass man dort seine Geschichte erzählen kann“, heißt es von der 23-Jährigen.

Dass dieser Weg nicht immer gradlinig verläuft, ist dem Nachwuchs-Model bewusst. Doch weiß Alex Mariah auch, worauf es ankommt, um aus der breiten Masse herauszustechen: „Körperinstandhaltung ist ein Full-Time-Job.“ Deswegen betreibt die Transfrau intensiv Kraftsport und ist gerne in Kosmetiksalons unterwegs. Vorausgesetzt natürlich, die Corona-Krise lässt es zu. Denn auch GNTM bleibt nicht von der Pandemie verschont, statt Luxus-Villa in den Hollywood Hills müssen die Kandidatinnen 2021 mit einem Loft in Berlin vorlieb nehmen. Mittendrin, als selbstbewusstes Model: Alex Mariah Peter.

Rubriklistenbild: © Instagram/alex_mariah.gntm.2021.official (Screenshot) & Valentina Barreto/imago images & Jens Kalaene/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare