Starkes Statement

GNTM (ProSieben): So war das Coming-out von Trans-Model Alex vor ihren Eltern

Als mann geboren heute als Frau erfolgreich bei GNTM: Kandidatin Alex Mariah. Das Coming-out des hübschen Models war vor allem mit ihren Eltern besonders.

Berlin – Ihre Geschichte macht vielen Männern und Frauen Mut! Transfrau Alex Mariah begeistert bei „Germany‘s Next Topmodel“ 2021 Chefjurorin Heidi Klum und die Zuschauer nicht nur mit ihrem Aussehen, sondern auch mit ihrer offenen Art. So gab sie gleich zu Beginn der GNTM-Staffel im Model-Loft einen Einblick in ihre Vergangenheit: „Ein Mensch, der sich seinem Geschlecht zugehörig fühlt, kann gar nicht nachvollziehen, wie es ist, sich seinem natürlichen Geschlecht nicht zugehörig zu fühlen.“

Fernsehsendung:Germany's next Topmodel
Länge:60–150 Minuten
Jahr(e):seit 2006
Produktionsunternehmen:Staffel 1–7: Tresor TV; seit Staffel 8: RedSeven
Sender:ProSieben, ProSiebenSat.1 Media

Geboren wurde die Topmodel-Anwärterin als Alexander Peter. Aber Alex Mariah war schnell klar, dass sie im falschen Körper steckt. „Ich hatte einen biologisch männlichen Körper, mit dem ich geboren worden bin, hab aber selbst als Kind gedacht, ich bin ein Mädchen.“ Das offizielle Coming-out und die erste geschlechtsangleichenden Operation der ProSieben-Kandidatin, die bis vor ein paar Jahren noch einige Kilos mehr auf den Rippen hatte, liegt allerdings noch gar nicht lange zurück!

GNTM-Kandidatin Alex Mariah: So reagierten ihre Eltern auf ihr Coming-out

Beim Casting von „Lala Berlin“ in Folge 14 der aktuellen GNTM-Staffel verriet Alex Mariah Label-Gründerin Leyla Piedayesh: „Ich habe mich im Oktober 2018 geoutet, das ist also noch gar nicht so lange her.“ Die Designer hakte direkt nach, wie Alex Mariahs Eltern reagiert hätten. „Tatsächlich kommen meine Eltern beide aus konservativen Ländern“, so das Transgender-Model, dessen Mutter aus Südkorea stammt und der Vater aus Südafrika.

Das Schönste am Coming-out war für GNTM-Kandidatin Alex Mariah die Reaktion ihres Vaters. (nordbuzz.de-Montage)

Trotzdem verlief Alex Mariahs Coming-out total harmonisch, wie auch tz.de berichtet*. „Das war super entspannt. Für meine Mutter war es nicht die allergrößte Überraschung. Man konnte es schon erahnen oder vielleicht spürt man es als Mutter auch“, erinnert sich die „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin, die zu den absoluten Favoritinnen bei GNTM 2021 zählt. Besonders schön sei für sie aber die Reaktion ihres Vaters gewesen.

GNTM 2021: Reaktion ihres Vaters überraschte Transgender-Model Alex Mariah

Bei ihrem Coming-out im Oktober 2018 war offenbar nur eine Person überrascht – und das war GNTM-Kandidatin Alex Mariah selbst! Denn auch ihr Vater reagierte total entspannt: „Er meinte einfach so ‚Ok‘. Es war also gar kein Thema.“ Da war auch Leyla Piedayesh beeindruckt, auch wenn nicht Alex, sondern Soulin den Job schlussendlich bekam: „Mein Kind bleibt mein Kind. Da kannst du wirklich stolz auf dich und deine Eltern sein, was Schöneres kann es nicht geben.“

Leider musste das Transgender-Model kurz vor dem Drehstart von „Germany‘s Next Topmodel“ einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Alex Mariahs Vater verstarb im Sommer 2020 an den Folgen einer Lungenkrebserkrankung. „In gewissen Situationen würde man gerne noch mal anrufen und Dinge erzählen“, offenbarte die GNTM-Kandidatin im red-Interview: „Zum Beispiel: ‚Hey Papa, ich nehme bei ‚Germany‘s next Topmodel‘ teil.‘“ Im großen Finale am 27. Mai wird sich entscheiden, ob Alex zur Siegerin gekürt wird. Ihr Vater wäre aber garantiert in jedem Fall stolz auf sie! * nordbuzz.de und tz.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Kalaene / Instagram/alex_mariah.gntm.2021.official

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare