„Germany‘s next Topmodel“

GNTM (ProSieben): Kilo-Kracher – Topmodels futtern sich Kilos an

Seit Jahren hält sich der Mythos, dass die GNTM-Girls Diät halten müssen. In der 16. Staffel sieht es anders aus, da legen die Kandidatinnen von Heidi Klum zu.

Berlin – Wer bislang der Meinung war, dass auf dem Speiseplan der diesjährigen „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatinnen nur Salat, stilles Wasser und ein bisschen Obst stehen, hat weit gefehlt. Wie GNTM-Anwärterin Romina Palm nun enthüllte, herrscht im Model-Loft der „Meeedchen“ ein waschechtes Kilo-Chaos. Statt strikten Diäten, Einschränkungen und strengen Essensplänen lassen die Kandidatinnen es sich in der 16. GNTM-Staffel so richtig gut gehen und schlagen sich den Bauch voll.

Fernsehsendung:Germany's next Topmodel
Länge:60–150 Minuten
Jahr(e):seit 2002
Produktionsunternehmen:Staffel 1–7: Tresor TV; seit Staffel 8: RedSeven
Sender:ProSieben, ProSiebenSat.1 Media

GNTM 2021 (ProSieben): Topmodel-Mythos – gibt es für die „Meedchen“ nur Äpfel und Wasser?

Eigentlich sollte man meinen, dass Burger, Pizza, Fries und Schoko-Kuchen mit Sicherheit nicht auf dem täglichen Speiseplan eines Topmodels stehen. Getreu dem Motto: Wer schön sein will, muss verzichten.  Doch was ist wirklich dran an dem Mythos, dass ein GNTM-Supermodel nur Äpfel, Salat und stilles Wasser bekommt?

Schließlich hält sich seit Jahren hält sich der „Germany‘s next Topmodel“-Mythos, dass Heidi Klums „Meeedchen“ eine strenge Diät halten müssen, auch wenn Model-Mama Heidi Klum Jahr für Jahr versucht, die Vorwürfe, ihre Kandidatinnen würden wie Hungerhaken aussehen, abzustreiten und Curvy Models für mehr Diversität ins Rennen um die ProSieben-Krone schickt. GNTM-Girl Romina Palm, die sehnsüchtig auf einen Antrag von Freund Stefano Zarrella wartet, gibt nun Entwarnung – hungern tut keines der „Meeedchen“.

GNTM 2021 (ProSieben): Anti-Diät – Kandidatin Romina Palm packt über Kilo-Chaos im Model-Loft aus

Allerdings ist die Ernährung der diesjährigen „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatinnen alles andere als nährstoffreich. „Wir dürfen essen, was wir wollen“, stellte Romina in einem Youtube-Video klar und gab so einen kleinen Einblick in GNTM-Kühlschrank. Vor Ort habe eine Einkaufsliste gegeben, auf die die „Meedchen“ schreiben konnte, worauf sie Lust hatten und daraufhin sei eingekauft worden. Einzig und allein Alkohol ist im Model-Loft strikt verboten.

Statt ausgewogener Kost gibt es für die diesjährigen GNTM-Kandidatinnen Fast-Food. (nordbuzz.de-Montage)

Statt Grünzeug steht allerdings jede Menge Fast-Food aus dem Essensplan der „Meeedchen“. „Wir haben sogar fast jeden Abend Chicken Nuggets und Pommes gegessen“, gestand die GNTM-Kandidatin lachend. Um dem ganzen die Krone aufzusetzen, fuhr sie fort und verriet: „Ich habe während meiner Zeit bei GNTM fünf Kilo zugenommen.“ Schuld daran sei der fehlende Sport als Ausgleich und das gemeinsame Schlemmern mit den Topmodel-Konkurrentinnen. „Man hat halt auch sehr viel Stress“, rechtfertigte sich Romina Palm. Zudem sei ihr Essverhalten im GNTM-Model-Loft einfach anders gewesen und sie habe mehr Mahlzeiten als gewohnt zu sich genommen. Allerdings macht sich Romina, die jahrelang süchtig nach Schönheits-Eingriffen war, keinen Druck, sie fühle sich auch mit fünf Kilos mehr auf den Hüften pudelwohl und das ist die Hauptsache!

Und auch GNTM-Kandidatin Luca Vanak fand einen triftigen Grund für das Fehlen von ausgewogener Kost: „Wir sind ja hier, um uns zu zeigen und um Personality zu zeigen - dafür steht ja unsere Staffel. Von daher können wir auch sagen ‚Okay zu Hause esse ich auch überwiegend Fastfood‘ und dann isst man auch im Loft.“ Scheint, als hätte sich der Ruf von „Salatessenden“ Models ein für allemal erledigt.

Rubriklistenbild: © Panthermedia/IMAGE & Jens Kalaene/picture alliance/dpa & Instagram/romina.gntm.2021.official

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare