Dolmetscher benötigt

GNTM (ProSieben): Gebärdensprache – Dolmetscher für gehörlose Maria

16. GNTM-Staffel: Maria will mit Dolmetscher als erste gehörlose Kandidatin bei Heidi Klum den ProSieben-Topmodel-Laufsteg erobern. Diversity sei Dank!

Berlin – Mit Maria holt sich Model-Mama Heidi Klum eine ganz besondere Kandidatin in die Riege der 16. Staffel „Germany’s next Topmodel“, die am 4. Februar startet (Staffel-Start in der nordbuzz.de-Zusammenfassung). Denn die Blondine ist gehörlos und damit die erste gehörlose Model-Anwärterin seit Beginn der GNTM-Ära im Jahr 2006.

Mit viel Mut, Gebärdensprache und einem Dolmetscher an ihrer Seite, will die hübsche Blondine allen beweisen, dass auch Gehörlose das Zeug haben, Topmodel zu werden. nordbuzz.de hat die Details – und verrät in der GNTM-Zusammenfassung von Folge zwei, wie Maria performt hat.

Fernsehsendung:Germany's next Topmodel
Länge:60–150 Minuten
Jahr(e):seit 2006
Produktionsunternehmen:Staffel 1–7: Tresor TV; seit Staffel 8: RedSeven
Sender:ProSieben, ProSiebenSat.1 Media

GNTM 2021 (ProSieben): Ob jung, alt, dick, dünn, groß oder klein - Heidi Klum setzt auf Diversity

Wenn wir uns an die vergangenen Staffeln „Germany’s next Topmodel“ zurückerinnern, denkt man wohl oder übel an große, blonde Hungerhaken. Doch das soll in diesem Jahr anders werden, denn Diversity wird nach Angaben von ProSieben in der 16. GNTM-Staffel großgeschrieben. Ob dick oder dünn, jung oder alt - in diesem Jahr wirft Model-Mama Heidi Klum veraltete Schönheitsideale über Bord und verspricht allen „Meeedchen“ eine Chance im wohl härtesten Business der Welt.

„In diesem Jahr habe ich das veraltete Schönheitsideal komplett über den Haufen geworfen und allen Mädchen – ob groß oder klein, jung oder alt – die Chance gegeben, sich bei mir vorzustellen. Jedes Mädchen hat das Recht, von diesem Job zu träumen und jedes Mädchen hat das Recht, gesehen zu werden. Die Modewelt hat sich so weiterentwickelt und natürlich entwickeln wir uns mit“, betonte Heidi Klum und erklärte Diversity zum obersten Ziel ihrer Suche nach dem schönsten Mädchen Deutschlands. Allen Versprechungen von Heidi Klum zum Trotz hagelte es nach der Veröffentlichung der ersten Bilder der diesjährigen GNTM-Kandidatinnen jedoch jede Menge Kritik. Der Grund: Von Diversity fehle weiterhin jede Spur.

GNTM 2021 (ProSieben): Gehörlos in dritter Generation - Kandidatin Maria nimmt ihren Mut zusammen

Diversity bringt auch Maria mit ihrem Mega-Watt-Lächeln, den blonden Löckchen und strahlenden Augen mit. Denn die hübsche Blondine, die ab dem 4. Februar in der 16. Staffel „Gemany’s next Topmodel“ um die ProSieben-Krone kämpft, zeichnet sich im Gegensatz zu ihrer GNTM-Konkurrenz durch ein ganz besonderes Merkmal aus: Die Topmodel-Kandidatin ist gehörlos. Damit ist sie nicht die Einzige, denn: „Meine gesamte Familie ist gehörlos. Meine Schwester, meine Eltern, Tante, Onkel, Cousine – schon in der dritten Generation.“

Für Maria ist daher die Gebärdensprache ihre Muttersprache, auch wenn sich die Flensburgerin in der Lautsprache artikulieren kann. Auch ihr Freund Timo, mit dem sie seit zwei Jahren zusammen ist, hat extra für seine Liebste und ihre Familie die Gebärdensprache gelernt.

GNTM 2021 (ProSieben): Gebärdensprache und Dolmetscher - Maria will Deutschlands erste gehörlose Topmodel-Siegerin werden

„Bisher waren immer ausschließlich Hörende bei Topmodel dabei – ich hab irgendwie das Gefühl, da fehlt eine gehörlose Teilnehmerin. Ich habe dann meinen Mut zusammengenommen und gesagt: ‚Das kann ich auch. Nicht nur Hörende, sondern auch ich als Gehörlose“, erklärt Maria ihre Teilnahme an der allseits beliebten Castingshow auf ProSieben, die es ihrem Vorbild Nyle DiMarco gleichtun will.

Maria ist die erste gehörlose „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin. (nordbuzz.de-Montage)

„Er war ja auch bei Topmodel dabei und er hat’s auch geschafft, ich habe das auf YouTube gesehen. Er war in der Show der Einzige, der gehörlos war. Das hat mich so fasziniert und mich so berührt und mitgerissen. Ich fand’s total toll, dass er da mitgemacht hat. Deswegen ist das mein Ziel: Für Deutschland 2021 die erste Gehörlose zu sein, die es hier schafft!“, so die mutige GNTM-Kandidatin, die sich mit ihrer Teilnahme bei ProSieben einen Herzenswunsch erfüllt.

Doch neben all der Vorfreude auf die 16. Staffel „Germany’s next Topmodel“ bleibt ein Rest Unsicherheit - Unsicherheit darüber, wie die „Meedchen“, Heidi Klum und die ProSieben-Crew mit ihrem Handicap umgehen werden, und ob Verständigungsprobleme auftreten. Doch Maria blickt positiv in die Zukunft. Sie ist überzeugt davon, dass sie ihren Weg gehen wird: „Ich habe ein Finger-Alphabet in Gebärdensprache mitgebracht. Falls die anderen Kandidatinnen Interesse haben, ein bisschen was zu lernen, kann ich das dann herzeigen.“ Auch ein Dolmetscher wird Marie in jeder GNTM-Folge zur Seite zu stehen, um ihr die Anweisungen von Model-Mama Heidi Klum, den Fotografen und Choreografen zu übersetzen.

Rubriklistenbild: © Marc Rehbeck/ProSieben & Jordan Strauss/picture alliance/dpa & Richard Hübner/ProSieben

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare