In der zweiten Folge geht‘s hoch her

GNTM: Mega-Zoff! Liliana droht Soulin – eine Kandidatin macht Abflug

Von 31 GNTM-Kandidatinnen waren vor der zweiten Folge noch 24 „Meedchen“ dabei. Nach der zweiten Runde musste nur ein Nachwuchs-Model die Koffer packen.

22.57 Uhr: Schluss, aus. Der Letzte macht das Licht aus. Das war‘s für diesen Donnerstagabend mit unserem GNTM-Live-Ticker.

22.55 Uhr: Maria ist raus, Larissa ist weiter. Damit ist für die erste gehörlose Kandidatin, die bei GNTM teilgenommen hat, die Topmodel-Reise schon nach der zweiten Folge vorbei. Damit gibt‘s dann in den kommenden Wochen ein bisschen weniger Diversity. Schade eigentlich.

22.51 Uhr: Ab in die letzten Minuten. Ist jetzt wie beim Fußball. Es kann immer noch was passieren. Aber keiner weiß, was. Sicher ist nur: Das Spiel ist erst dann zu Ende, wenn der Schiri abpfeift. Und GNTM erst dann, wenn Heidi jemanden rauswirft.

22.42 Uhr: Und nochmal Werbung. Danach wissen wir, für wen Heidi diesmal kein Foto hat. Larissa oder Maria? Immer diese fiesen Spannungsbögen...

22.35 Uhr: Fliegt heute eigentlich noch jemand raus?

22.27 Uhr: Also mal ehrlich: Je länger man sich diese Kleider von Marina Hoermanseder ansieht, desto mehr fragt man sich, ob die Klamotten im ersten Leben vielleicht mal Hartschalenkoffer waren. Geht‘s noch irgendwem so? Oder liegt das an der fortgeschrittenen Zeit? Also am GNTM-Bingo jedenfalls nicht. Zu wenig „mega“, zu wenig „Diversity“. Da wird der Prosecco ja ganz schal.

22.16 Uhr: Weeerbung! Einfach mal den Body rumhampeln lassen jetzt. Aber nur kurz.

22.10 Uhr: Zitat Marina Hoermanseder: „Der Body hampelt rum“... Also: Heute Abend lernen wir bei GNTM echt Sprüche fürs Leben. Aber: Hier wird nicht gehampelt, wir bleiben bitte alle schön sitzen und gucken weiter. Oder lesen den Ticker. Oder beides. Die Sendung ist schließlich noch lange nicht rum...

22.03 Uhr: Romy ist im Sendungs-Opener. War irgendwie zu erwarten, so euphorisch wie Rankin am Anfang war. Und eine Runde weiter ist sie dann auch noch. Glückwunsch! Und auch „Streithenne“ Liliana ist weiter

21.59 Uhr: Wasser marsch! Nein, liebe Leser, ihr seid nicht urplötzlich im Ticker einer Feuerwehrveranstaltung. Wir sind immer noch bei GNTM. Aber das mit dem Wasser war vor der Werbeunterbrechung gemeint, als es um die kleine Schwierigkeit ging. Mal sehen, ob da irgendeiner noch ausrutscht, wenn zu viel Wasser Richtung Runway regnet.

21.48 Uhr: Jetzt wird‘s gleich spannend. Ab auf den Catwalk mit den „Meedchen“. Romy macht den Anfang. Und wir können schon mal sagen: Es wird schwierig für die Girls. Da wartet nicht nur ein normaler Laufsteg, sondern noch eine kleine Gemeinheit. Aber erstmal gibt‘s... Richtig: Werbung. Vielleicht auch ein Wort für unser GNTM-Bingo?

21.40 Uhr: Kreischalarm, die zweite. Diesmal bei den „Meeedchen“ statt bei „Wecker-Heidi“. Und das nur, weil die Mädels ihre Outfits von Designerin Marina Hoermanseder sehen, die sie gleich tragen dürfen. Hach, was Kleidung bei Frauen nicht alles auslösen kann. Das werden Männer wohl nie verstehen...

21.33 Uhr: Zickenkriiiieg! Also Freundinnen werden Soulin und Liliana in dieser Staffel schonmal nicht mehr, so viel steht fest. Die eine lacht, die andere weint. Die eine will der anderen die Beine brechen. Oha. Da müssen wir erstmal durchatmen. Und Heidi lobt stattdessen einfach mal Rankins Bildnachbearbeitung. Ist das jetzt die Antwort auf das Lob mit den Klamotten von vorhin? Na, wenigstens die beiden haben sich ganz offenbar noch lieb.

21.26 Uhr: Bei allem Lob für Soulin, ist in der Werbung was anderes auch mal erwähnenswert: Was macht den Alex bitte da? Das Transgender-Model rockt einfach mal richtig beim Shooting mit Rankin. Diversity rules! Dafür trinken wir beim GNTM-Bingo gleich doppelt. Mega! Toll, was die Kandidatin, hinter der ein bewegtes Leben liegt, da anbietet.

21.21 Uhr: Rankin ist schockverliebt. In Soulin. Kann man aber auch verstehen, irgendwie. Oder was sagt die Herrenwelt auf dem Sofa? Also hier herrscht Begeisterung. Aaaamaaaazing, wie Rankin sagt. Na, wenn das aber mal nicht den nächsten Ärger mit den anderen „Meeedchen“ gibt. Oh, kaum getickert, schon kündigt der nächste Teaser genau das an. Aber erstmal : Weeeerbung! Nicht so amazing jetzt. Wir wollen doch sehen, wie es weitergeht.

21.12 Uhr: Das ist doch das, worauf wir alle gewartet haben, oder? Es gibt die ersten Zickereien zwischen den „Meeedchen“. Oder wie es bei unseren GNTM-Girls selbst nett formuliert heißt: Kommunikationsprobleme. Kommt auf das Gleiche raus. Bei Soulin fließen die ersten Tränen.

21.08 Uhr: Oha. Heidis Hose ist kaputt. Diesmal zeigt die „Model-Mama“ übrigens mehr Haut an den Knien als in der vergangenen Woche, als sie obenrum ihre Hingucker Hans und Franz ganz gekonnt in Szene setzte. Wechselt das jetzt jede Woche?

21.01 Uhr: So so, Romy hat also Angst vor Shootings. Mmmmh, hat ihr keiner gesagt, dass das bei GNTM eine ihrer Hauptaufgaben sein würde? Sieht doch aber eigentlich ganz schön aus. Da ist selbst Rankin begeistert und rastet mal dezent positiv aus.

20.57 Uhr: Wie oft kann man eigentlich in noch nicht mal einer Minute das Wort „,mega“ nutzen? Mega oft scheinbar. Vielleicht sollten wir das GNTM-Bingo um dieses Wort erweitern? Neee, besser nicht. Dann erleben einige wahrscheinlich das Ende der Sendung heute nicht.

20.55 Uhr: Da ist er ja wieder. Der Mann, der gefühlt in allen Staffeln mit dabei ist: Rankin! Und der lobt erstmal Heidis Outfit. Der Mann weiß eben, wie man mit Frauen umgeht.

20.49 Uhr: Okay, diesmal kreischt Heidi. Das ist ja schlimmer als jeder Wecker. So läuft also Aufstehen im Hause Klum...

20.44 Uhr: Und weiter geht‘s. Hoffentlich hat sich keiner von euch bei unserer Empfehlung, durchs Wohnzimmer zu „walken“ verletzt.

20.36 Uhr: Werbung! Ihr wisst, was zu tun ist. Wenn nicht: Eintrag von 20.31 Uhr lesen

20.31 Uhr: Wer macht mit? In der ersten Webepause machen wir alle einen „Walk“ durch Wohnzimmer. Das, was die „Meeedchen“ können, können wir auch. Selbst, wenn Heidi nicht neben uns steht und erklärt, wie man einen Fuß vor den anderen setzt. Und nicht vergessen: Bisschen mehr Fun rein bringen. Und nicht so steif sein. Sagt die Heidi. #AbeitsgruppeStockimA****

20.25 Uhr: Die „Meeedchen“ lernen also erstmal laufen. Und wir fragen uns immer noch: Was ist denn jetzt eigentlich mit der verschollenen Kandidatin Ricarda? Hach, diese Spannung am Donnerstagabend. Wir müssen uns aber wohl erstmal gedulden. Aber ist ja auch ganz nett, anderen beim Laufen lernen zuzusehen.

20.22 Uhr: Kreischalarm! Die Mädels beziehen ihr Model-Loft in Berlin und sind erstmal völlig begeistert von ihrem neuen Zuhause. Aber das Schlafzimmer sieht irgendwie nach Großraum-Schlafgelegenheit in einer Jugendherberge aus. Oder nicht!? Na gut, aber dafür gibt‘s gleich mal Geschenke für die Kandidatinnen.

20.17 Uhr: Oha, das kann ja was werden: Schon in der zweiten Woche gibt‘s den ersten Zickenkrieg. Nach dem kurzen Einspieler freuen wir uns doch noch mehr auf die heutige Folge.

20.15 Uhr: Endlich! Heidi und die „Meeedchen“! Übrigens: Das, was wir in der letzten Woche vorgeschlagen haben, gilt auch diesmal: GNTM-Bingo-Zeit. Sobald Heidi das Wort „Diversity“ sagt, gibt‘s einen Schluck Prosecco. Mal gucken, wer am Ende der heutigen Folge noch nüchtern ist...

20.10 Uhr: Okay, ProSieben macht uns also mit einer kleinen Werbung kurz bevor es losgeht, nochmal heiß. Das klang aber schon mal ganz schön spannend. Gleich geht‘s looooos!!

GNTM-„Model-Mama“ Heidi Klum bekommt in der Jury Unterstützung von Marina Hoermanseder (re.) und Rankin.

19.40 Uhr: Gleich ist es endlich wieder soweit und nach einem harten Arbeitstag bekommt der Donnerstag endlich einen Sinn. Der Countdown für den nächsten Auftritt von Heidis „Meeedchen“ läuft. Nochmal ein letzter Weg zum Kühlschrank, um das kalte Getränk schon mal rauszuholen und an seinen Platz zu bringen. Vielleicht nochmal kurz gucken, ob auch alle Snacks für den Fernsehabend auf dem Tisch stehen!? Und dann kann‘s eigentlich auch losgehen. Weil‘s ja aber noch ein paar Minuten sind, kann man ja auch nochmal kurz nachlesen, was Kandidatin Romy in ihrer Jugend für ein schlimmes Schicksal erleben musste.

Update, 11. Februar, 13:18 Uhr: Nur noch knapp sieben Stunden, dann beginnt die zweite Folge „Germany’s Next Topmodel“ mit Jury-Chefin Heidi Klum. Auf die verbliebenen 24 Nachwuchs-Models warten verdammt harte Challenges und berühmte Gastjuroren. Doch am Ende müssen einige „Meedchen“ den Traum von der schnellen Laufsteg-Karriere wieder begraben. Also, Leute, Piccolo auf dem Balkon oder im Garten schön runterkühlen, die Süßigkeiten-Vorräte checken und dann kann es bald schon losgehen, ab 20:15 Uhr bei ProSieben und natürlich bei uns im Live-Ticker.

GNTM: Das wartet in der zweiten Folge auf Heidis „Meeedchen“

Ursprungsmeldung vom 10. Februar 2021:

Berlin – Die Herausforderungen der ersten Folge sind gerade erst gemeistert und die ersten Tränen nach dem Aus von gleich sechs Kandidatinnen getrocknet, da geht es bei „Germany‘s Next Topmodel“ für die verbliebenen „Meeedchen“ direkt weiter. Und Heidi Klum wäre nicht Heidi Klum, wenn sie für die 24 Mädels, die noch dabei sind, nicht direkt die nächste große Hürde parat halten würde, die die „Meeedchen“ vom Weiterkommen trennt.

Fernsehsendung:Germany's Next Topmodel
Ausstrahlung:seit 2006
Produktionsunternehmen:Staffel 1 bis 7: Tresor TV, ab Staffel 8: Red Seven
Sender:ProSieben
Titelsongs:Work, In The Night, Turn Me On, Nasty Girl
Jurorin, Moderatorin, Produzentin:Heidi Klum

GNTM: Rätselraten um Ricarda – von der Topmodel-Anwärterin fehlt jede Spur

31 Kandidatinnen, die die Reise in Richtung Topmodel-Titel begonnen haben. Sechs, die gehen mussten – aber es sind nur noch 24 Kandidatinnen dabei. Da stimmt doch rein mathematisch etwas nicht!? Richtig! Um Kandidatin Ricarda gibt es das große Rätselraten. Die 21-Jährige aus Pinneberg bei Hamburg ist wie vom Erdboden verschwunden. Nach dem Ende der ersten Folge wurde sie als „ausgeschieden“ vermeldet. Als einzige der Klum-Kandidatinnen hat sie keinen offiziellen Instagram-Account zugeteilt bekommen.

GNTM-Chefin Heidi Klum (re.) begrüßt mit Fotograf Rankin (Mitte) und Designerin Marina Hoermanseder in der zweiten Folge gleich zwei Gastjuroren. (nordbuzz.de-Montage)

Was ist da los? Das will ProSieben als ausstrahlender Sender der klumschen Topmodel-Suche nicht verraten, sondern verweist vielmehr darauf, dass die zweite Folge der Show, deren Dreharbeiten Corona-bedingt zeitweise unterbrochen waren, die Antwort auf die Frage geben wird. Man darf also gespannt sein, was es mit dem plötzlichen Abtauchen der Topmodel-Anwärterin aus dem Norden auf sich hat.

Heidi Klums GNTM-„Meeedchen“ laufen in Looks von Designerin Marina Hoermanseder

Die anderen „Meeedchen“ dürfen sich auf die extravaganten Looks der Designerin Marina Hoermanseder freuen, die ansonsten Weltstars wie Lady Gaga, Nicki Minaj oder aber Taylor Swift ausstattet. „Ihre Lederkreationen sind opulent und nicht einfach zu präsentieren, da die Einzelstücke eher Kunstwerke als klassische Kleider sind“, freut sich Heidi Klum, deren Tochter Leni zuletzt erklärte, sie könne sich vorstellen, irgendwann die Nachfolge ihrer Mutter beim ProSieben-Erfolgsformat anzutreten. Zudem wartet auf die Klum-Kandidatinnen ein besonderes Risiko auf dem Laufsteg.

Genau darauf freut sich Soulin. „Wenn es einfach ist, dann ist es langweilig. Ich möchte eine Challenge“, sagt die Hamburgerin, die gemeinsam mit den anderen „Meeedchen“ zudem auch vor der Kamera von niemand geringerem als Klum-Kumpel und Star-Fotograf Rankin. Er shootet mit den Kandidatinnen vier Plakatmotive. Darüber hinaus wird auch der Opener der Sendung gedreht. Und „Model-Mama“ Heidi erhöht dabei schonmal den Druck auf ihre Nachwuchs-Laufsteg-Schönheiten.

GNTM-„Model-Mama Heidi Klum erhöht vorm Shooting mit Rankin den Druck

„Ihr seid natürlich noch super viele Mädchen, ihr werdet es auch alle auf die Poster schaffen, aber nicht alle werden in den Sendungs-Opener geschnitten. Ich werde nur die Mädchen rauspicken, die richtig toll und stark rüberkommen“, erklärt sie ihren „Meeedchen“ bei denen auch gleich die Nervosität steigt. „Ich habe viel geübt. Ich will Heidi zeigen, dass ich selbstbewusst und stark bin“, sagt Topmodel-Anwärterin Ana, während Mit-Kandidatin Mareike riesigen Respekt vor Fotograf Rankin hat.

„Ich will Heidi zeigen, dass ich selbstbewusst und stark bin“

GNTM-Kandidatin Ana

„Als ich Rankin das erste Mal gesehen habe, dachte ich mir: Mega! Man ist natürlich auf der einen Seite aufgeregt, weil es Rankin ist. Wir wissen alle, wie er ist. Auf der anderen Seite freut man sich auch, weil es jetzt endlich losgeht. Jetzt wird es ernst“, sagt die 25-Jährige aus Halle an der Saale. Ihre Leistung und die der anderen „Meeedchen“ wird Heidi Klum auch diesmal nicht alleine beurteilen, wenn es darum geht, wer weiterkommt: Rankin und Martina Hoermanseder sind in der zweiten Folge am Donnerstag, 11. Februar 2021, nicht nur als Fotograf und Designerin dabei, sondern zugleich auch als Gastjuroren.

Rubriklistenbild: © Richard Hübner/ProSieben

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare