Topmodel-Fluch

GNTM 2021 (ProSieben): Spoiler-Alarm! Steigt ein Model vor Finale aus?

Als läge auf der 16. GNTM-Staffel ein Fluch! Schon wieder wartete eine böse Überraschung auf Heidi Klum. Ein Model wirft vor dem Finale hin.

Berlin – Die 16. Staffel von „Germany‘s next Topmodel“ neigt sich dem Ende zu. Schon am 27. Mai 2021 wird im großen GNTM-Finale die diesjährige Gewinnerin gekürt – ob mit oder ohne Model-Mama Heidi Klum ist aufgrund der aktuellen Corona-Lage noch unklar. Nun scheint es jedoch so, als würde auf Heidi Klum, die verbliebenen GNTM-Girls und ganz Fernseh-Deutschland noch eine böse Überraschung warten.

Fernsehsendung:Germany's next Topmodel
Länge:60–150 Minuten
Jahr(e):seit 2006
Erstausstrahlung:25. Januar 2006 auf ProSieben
Produktionsunternehmen:Staffel 1–7: Tresor TV; seit Staffel 8: RedSeven

Final-Flucht – steigt nach Vanessa Tamkan und Lijana Kaggwa die dritte Finalistin bei „Germany‘s next Topmodel“ aus?

Bereits zweimal in der Geschichte von „Germany‘s next Top Model“ haben Kandidatinnen kurz vor dem großen Finale freiwillig das Handtuch geworfen. Im Jahr 2019 stieg Kandidatin Vanessa Tamkan kurz vor der Live-Show aus und im Jahr 2020 verkündete ProSieben-Anwärterin Lijana Kaggwa sogar während des laufenden Finales ihr freiwilliges Aus. Während Vanessa „persönliche Gründe“ für ihr GNTM-Aus angab, hatte Lijana mit zahlreichen Übergriffen zu kämpfen, sodass sie im Finale die Reißleine zog und so ein Zeichen im Kampf gegen Cybermobbing setze.

Nun scheint es, nachdem sich in der 16. Staffel „Germany‘s next Topmodel“ bereits sechs Kandidatinnen dazu entschieden hatten, die Show aus freien Stücken zu verlassen, als würde eine der Finalistinnen ebenfalls freiwillig aussteigen.

Spoiler-Alarm! Schmeißt Ashley Amegan vor „Germany‘s next Topmodel“-Finale am 27. Mai 2021 das Handtuch?

Schon lange, bevor Heidi Klum überhaupt die diesjährige GNTM-Top Ten küren konnte, wurde bereits wie wild über die ProSieben-Finalistinnen spekuliert. Allen voran: „It-Girl Agent“ Ramon Wagner. In einem YouTube-Video verriet er, welche Kandidatinnen es ins große Finale am 27. Mai 2021 schaffen. Seinen Informationen zufolge sollen Ashley Amegan, Soulin Omar, Romina Palm, Dascha Carriero und Alex Mariah Peter um den ProSieben-Titel kämpfen.

Nachdem GNTM-Girl Ashley bereits in der elften Folge „Germany‘s next Topmodel“ an ihre Grenzen kam, kurz davor war, die ProSieben-Show zu verlassen und sich beschwerte, dass sie vom Produktionsunternehmen drangsaliert wurde, steht nun tatsächlich die dritte Final-Flucht* bevor, wie tz.de berichtet.

Wie Promiflash erfahren haben will, soll Ashley nicht als Finalistin am großen Staffel-Showdown teilnehmen. Während ProSieben bislang zu den Spekulationen schweigt, bezieht „It-Girl Agent“ und GNTM-Orakel Ramon Wagner auf YouTube Stellung: „Eigentlich kann ich es mir nicht vorstellen, aber auf der anderen Seite hat man es damals bei Vanessa auch nicht erwartet.“

Wirft GNTM-Finalistin Ashley Amegan freiwillig das Handtuch? (nordbuzz.de-Montage)

Anders sieht es dahingegen Ex-GNTM-Kandidatin Johanna Höpfler, die sich die Final-Flucht von Ashley durchaus vorstellen kann: „Ich hab nämlich auch ein Video gesehen, wo es darum ging. Ich denk mir immer, man hat immer seine freie Entscheidung und klar, man ist weit gekommen, aber wenn man aussteigt, dann hat das seine Gründe.“

Ein so später Ausstieg sei zwar nicht sonderlich fair gegenüber den „Meeedchen“, die früher gehen mussten, „aber lieber, man steigt aus und ist mit dem Herzen rein mit sich und zufrieden, als dass man im Finale steht und eigentlich gar nicht möchte und da dann total unglücklich ist“.

Es bleibt also bei GNTM wie immer bis auf die letzte Sekunde spannend... * nordbuzz.de und tz.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © obs/ProSieben & Marcel Kusch/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare