Jurorin mit Pilzkopf

GNTM 2021: Leni Klum zeigt Kinderfoto – Spott für Heidis Frisur

Nach ihrem Pickel-Bild auf Instagram postet Leni Klum ein Kinderbild mit ihrer Mama Heidi. Die muss wegen ihrer Frisur Kritik der Online-Community einstecken.

Los Angeles/Berlin – Früh übt sich, wer später mal eine ganz Große werden will. Das hat sich wohl auch Leni Klum, die älteste Tochter von Heidi Klum gedacht. Und zwar schon, als der Sprössling der GNTM-Chefin, die ab dem 4. Februar in der neuen Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ wieder auf die Suche nach einer neuen Siegerin gehen wird, noch in den Kinderschuhen steckte. Denn: Leni postete jetzt auf Instagram ein Foto, das sie schon als kleines Kind an der Seite ihrer berühmten Mutter zeigt. Während die „kleine Klum“ von ihren Usern positives Feedback für das Bild bekommt, muss Mama Heidi einige krasse Kommentare einstecken.

Fernsehsendung:Germanys Next Topmodel
Ausstrahlung:seit 2006
Produktionsunternehmen:Staffel 1 bis 7: Tresor TV, seit Staffel 8: Red Seven
Sender:ProSieben, ProSiebenSat1 Media
Titellieder:Work, In the Night, Turn Me On, Nasty Girl
Jurorin, Moderatorin, Produzentin:Heidi Klum

GNTM 2021: Leni Klum postet bei Instagram ein Foto aus Kindheitstagen an der Seite von Mama Heidi

Das Bild, das bei einem Shooting mit dem Fotografen Rankin – mit ihm steht Leni aktuell als Model wieder vor der Kamera, wie sie via Instagram verrät – entstand, zeigt „Mini-Leni“, die ihrer Mutter den Arm um die Schultern legt und im Gesicht rote und blaue Farbe trägt. Heidi Klum präsentiert sich für das Shooting derweil völlig ungewohnt mit einem kurzem Pagenkopf. Ein Look, mit dem man die GNTM-Chefin, die zuletzt stolz die ersten Karriereschritte ihrer Tochter feierte, nicht kennt und der den Fans absolut nicht zu gefallen scheint.

Haarige Angelegenheit: Heidi Klum zeigt sich, anders als auf diesem Bild, auf einem Kindheitsfoto ihrer Tochter Leni mit einer gewöhnungsbedürftigen Frisur.

Denn die Kommentare unter dem Post sind eindeutig. Während Leni, die den Post unter anderem mit den Worten „Make up by @leniklum“ untertitelt hat, für ihren knallblauen Lidschatten und die roten Lippenstift-Streifen auf der Stirn gelobt wird, stehen den Followern beim Anblick von Heidi Klum sprichwörtlich die Haare zu Berge. „Hahaha, diese Haare“, kommentiert ein User unter dem Foto.

GNTM 2021: Heidi Klums Frisur auf den Bildern von Fotograf Rankin kommt gar nicht gut an

Eine weitere Userin postet derweil: „Heidi sieht aus wie ein Schwammerl“ (bayerisches Wort für Pilz, Anm. d. Red.). Und tatsächlich kann man sich beim Styling der „Germany’s next Topmodel“-Jurorin an die frühen Pilzkopf-Frisuren der Beatles erinnert fühlen. Passend zum 60er-Jahre-Look des Models aus Bergisch Gladbach/NRW. „Hilfe, diese Frisur“ oder „Hilfe, diese Frisur ist echt k**ke“, erntet Heidi Klum, die den Instagram-Post übrigens selbst mit einem Herzchen-Emoji kommentiert, an fiesen Spott.

Wie dem auch sei: Damit steht zumindest fest, dass Lenis gemeinsames Fotoshooting für das Cover der deutschen Ausgabe der Vogue nicht wirklich der erste gemeinsame Auftritt von Mutter und Tochter Klum war. Obwohl von den damaligen Aufnahmen des Fotografen Rankin, der mit der Familie Klum freundschaftlich verbunden ist, bislang keine Fotos an die Öffentlichkeit gelangt sind.

GNTM 2021 (ProSieben): Comedian Oliver Pocher kritisiert Heidi Klums Umgang mit Tochter Leni

Ein Umstand, der der Tatsache geschuldet ist, dass Heidi, die mit den GNTM-Dreharbeiten zuletzt eine Zwangspause machen musste, sowohl Leni als auch ihre Geschwister Henry (15), Johan (14) und Lou (11) bisher immer nur verpixelt gezeigt und nicht in der Öffentlichkeit präsentieren wollte. Bei Leni hat sich dies seit ihrem 16. Geburtstag geändert, was GNTM-Jurorin Heidi Klum zuletzt den Vorwurf von Comedian Oliver Pocher einbrachte, sie würde Leni gezielt vermarkten und dabei in Kauf nehmen, deren Jugend zu zerstören.

GNTM 2021 (ProSieben): Leni Klum kein Topmodel – heftige Kritik von Agentur-Chef

Wie es ist, öffentlich Kritik zu erfahren, muss nicht nur Heidi Klum, die seit Jahren mit dem ProSieben-Erfolgsformat „Germany’s next Topmodel für Quote und Model-Nachwuchs sorgt, sondern auch Leni schon erfahren. Zwar bekam die 16-Jährige, die sich vorstellen kann, ihre Mutter irgendwann bei GNTM abzulösen, für ihren Pickel-Post bei Instagram jede Menge Zuspruch, doch der Geschäftsführer einer bekannten Model-Agentur sprach ihr mehr als deutlich ihre Model-Qualitäten ab.

Rubriklistenbild: © Lev Radin/Pacific Press Agency/imago

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare