„Model-Mama“ freut sich per Insta-Post

GNTM: Leni Klum startet Model-Karriere - Mama Heidi ist mächtig stolz

Nachdem Leni Klum auf dem Vogue-Cover war, hagelte es ordentlich Kritik. Doch Mama Heidi glaubt an die Karriere ihrer Tochter, die ihren nächsten Auftritt hat.

Los Angeles – Die Posen wirken bereits wie bei einer ganz Großen. Bekleidet mit einem blauen Jeanshemd, die Lippen mit rotem Lippenstift geschminkt und mit den Händen spielt sie sich an ihren langen, blonden Haaren – so zeigt GNTM-Chefin Heidi Klum ihre Tochter Leni in einem neuen Instagram-Video, das die Jurorin von „Germanys Next Topmodel“ auf ihrer Instagram-Seite veröffentlicht hat.

Kurz gesagt: Leni steht also nach ihrem gemeinsamen Shooting mit ihrer Mutter für das Cover der deutschen Vogue-Ausgabe wieder vor der Kamera. Diesmal allerdings allein – doch „Model-Mama“ Heidi ist mächtig angetan.

Fernsehsendung:Germanys Next Topmodel
Ausstrahlung:seit 2006
Produktionmsunternehmen:Staffel 1 bis 7: Tresor TV, seit Staffel 8: Red Seven
Sender:ProSieben, ProSiebenSat1 Media
Titellieder:Work, In the Night, Turn Me On, Nasty Girl
Jurorin, Moderatorin, Produzentin:Heidi Klum

GNTM 2021 (ProSieben): Heidi Klum zeigt auf Instagram neues Video mit ihrer Tochter Leni

 „Ich freue mich so für dich, Leni. Nachdem du mich so viele Jahre im Studio beobachtet hast, kann endlich ich dir zuschauen“, postet Heidi Klum unter den kurzen Clip, den die GNTM-Jurorin mit den beiden Hashtags #stolzeMama und #balderhältlich ergänzt. Nachdem das Video zunächst Leni Klum zeigt, die vor einer Windmaschine posiert, rückt dann auch Heidi in den Mittelpunkt, die dabei gefilmt wird, wie sie wiederum Lenis Arbeit mit dem Smartphone festhält. Eine perfekte Inszenierung von Mutter und Tochter in nur wenigen Sekunden.

Allen Grund zum Strahlen: GNTM-Chefin Heidi Klum freut sich über den nächsten Karriere-Schritt ihrer Tochter Leni.

GNTM 2021 (ProSieben): Zerstört Heidi Klums „Öffentlichkeits-Wahn“ die Jugend ihrer Tochter?

Und damit genau das, was Comedian Oliver Pocher zuletzt noch kritisierte: Dass Heidi die „kleine Klum“ völlig berechnend im Licht der Öffentlichkeit präsentiert und damit Lenis Jugend schadet, nachdem sie die inzwischen 16-Jährige zuvor jahrelang eben auf Teufel komm raus aus jener Öffentlichkeit herausgehalten hatte. Für welches Magazin oder welchen Kunden das zweite Shooting von Leni Klum ist, lässt Mutter Heidi, die ab dem 4. Februar mit einer neuen Staffel „Germanys Next Topmodel“ auf ProSieben zu sehen sein wird, offen.

GNTM 2021 (ProSieben): Heidi Klum fällt es „ein bisschen schwer“, ihre Tochter ziehen zu lassen

Sie garniert den Post lediglich um einen weiteren Hashtag, der #outsoon lautet. Zuvor hatte Leni Klum zu Beginn ihrer noch jungen Modelkarriere mit ihrer prominenten Mutter vor der Kamera gestanden – gemeinsam mit Heidi Klum ziert sie das Cover der deutschen Januar/Februar-Ausgabe des Magazins Vogue, in dem Leni und Heidi zudem ein gemeinsames Interview geben. In diesem äußerte GNTM-„Oberhaupt“ Heidi, dass es ihr „ein bisschen schwer“ falle, ihre Tochter ziehen zu lassen.

GNTM 2021 (ProSieben): Heidi Klum ist sich sicher, dass Leni eine große Model-Karriere bevorsteht

„Ich glaube, es wird auch noch etwas dauern, bis ich es schaffe, meine schützende Hand nicht mehr über Leni zu halten“, erklärt Heidi Klum, die zuletzt mit Ehemann Tom in Los Angeles von den GNTM-Dreharbeiten entspannte, im Vogue-Interview. Sie sagt dort aber auch, sie würde für ihre Tochter „für immer alles tun, damit du glücklich bist und sich deine Träume erfüllen.“

Schon nach dem die ersten Bilder des Vogue-Shootings öffentlich wurden, hatte Heidi der „kleinen Klum“ via Instagram geschrieben sie sei sich sicher, dass Leni ihren Weg machen werde.

GNTM 2021 (ProSieben): Leni Klum kassiert krasse Kritik von Modelagentur-„Boss“

Oder sind es doch Heidis Träume, die Leni ohne Rücksicht auf Verluste unbedingt erfüllen soll? Denn nicht alle sind so wie die GNTM-„Model-Mama“ davon überzeugt, dass die 16-Jährige wirklich über die Qualitäten und das Talent verfügt, in die großen Fußstapfen ihrer Mutter zu schlüpfen.

So holte zum Beispiel Marco Sinervo, der Geschäftsführer der Agentur MGM-Models zur vernichtenden Kritik an Leni aus, bei der unlängst schon darüber spekuliert wurde, ob sie ihrer Mutter Heidi irgendwann als „Boss“ bei Germanys Next Topmodel folgen würde...

Rubriklistenbild: © Jordan Strauss/dpa/picture alliance

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare