Folge neun bei ProSieben

GNTM (ProSieben): Mit Baby-Kugel– Rebecca Mir tritt bei Heidi Klum auf

Da ist Rebecca Mir wieder: Ex-Kandidatin ist als Gastjurorin bei „Germany’s next Topmodel“-Chefin Heidi Klum zu Gast. Hochschwanger und mit Volldampf voraus.

Berlin – Zum großen Wiedersehen kommt es bei „Germany’s next Topmodel“ am Gründonnerstag, 20:15 Uhr, bei ProSieben. Eine absolute Schönheit kehrt dort hin zurück, wo ihre schillernde Karriere begann. Model und TV-Moderatorin Rebecca Mir wird Model-Mama Heidi Klum einen Besuch abstatten.

Im Jahr 2011 startete ihre Model-Karriere mit der Teilnahme an der ProSieben-Castingshow. Jetzt nimmt die 29-Jährige selbst den Platz direkt neben Heidi Klum ein. Die Entscheidung macht sicherlich Sinn, kann sie sich noch zu gut an die Zeit erinnern, als sie selbst als GNTM-Teilnehmerin Jury-Chefin Heidi Klum gegenüber stand. In der Zwischenzeit ist bei Rebecca Mir viel passiert. Jetzt droht die ProSieben-Moderatorin mit ihrem letzten TV-Auftritt. Die Gastjurorin hat klare Pläne für die Zukunft vor Augen.

Fernsehsendung:Germany's next Topmodel
Länge:60–150 Minuten
Jahr(e):seit 2006
Produktionsunternehmen:Staffel 1–7: Tresor TV; seit Staffel 8: RedSeven
Sender:ProSieben, ProSiebenSat.1 Media

Sexiest Women in the World: Rebecca Mir feiert nach GNTM-Teilnahme Erfolge als Model und ProSieben-Moderatorin

Seit ihrer GNTM-Teilnahme läuft es für Rebecca Mir wie am Schnürchen. Bis ins Finale schaffte es das Model-Talent aus Aachen. Lifestyle-Magazine wie „Cosmopolitan“ oder „GQ“ standen Schlange. Sie alle wollten Rebecca auf ihren Titelseiten. Schnell nahm ihre Karriere an Fahrt auf. Das Mode-Magazin „FHM“ ernannte Rebecca Mir im Jahr 2012 sogar zur „Sexiest Women in the World“. Was für ein Ritterschlag! Es ist eine Model-Karriere, wie es sich sicherlich auch die aktuellen GNTM-Kandidatinnen rund um Romina, die derzeit ohnehin schon auf Wolke sieben schwebt, wünschen.

Aber nicht nur das Modeln liegt Rebecca Mir im Blut. Seit dem Jahr 2012 hinterlässt sie als Moderatorin für verschiedene Formate auch in der deutschen Fernsehlandschaft ihre Spuren. Neben Annemarie Carpendale moderierte sie in diesem Jahr die Oscar-Verleihung für ProSieben und als „taff“-Moderatorin ist die 29-Jährige mittlerweile eine feste Größe. Doch mit der Ausstrahlung der neunten Folge „Germany’s next Topmodel“ nimmt ihre Karriere einen neuen Verlauf.

Rebecca Mir kehrt als Gastjurorin bei GNTM zurück. Es wird ihr letzter Job vor der Baby-Pause sein. (nordbuzz.de-Montage)

GNTM 2021 (ProSieben): Rebecca Mir ist neben Heidi Klum Gastjurorin vor ihrer Baby-Pause

Bereits zum dritten Mal wird Rebecca Mir als Gastjurorin im Aufgebot der ProSieben-Show sein. Für die 29-Jährige ist das Zusammentreffen mit Heidi Klum immer besonders aufregend. „Ich kann dazu nur sagen, dass ich jedes Mal den Spaß meines Lebens habe“, sagte die GNTM-Jurorin erst kürzlich. Auch mit Heidi verstehe sie sich super und fühle sich schnell wieder erinnert, als sie im Jahr 2011 selbst als Nachwuchsmodel über den Laufsteg bei „Germany’s next Topmodel“ gelaufen ist.

Trotzdem wird ihr Auftritt bei GNTM ihr letzter sein – zumindest vorerst. Ans Aufhören denkt die 29-Jährige nämlich noch lange nicht. Dass es sich hier um eine wohlverdiente Baby-Pause handelt, haben eingefleischte GNTM-Fans, die zuletzt von Romys Allergie-Diagnose erfahren haben, schon längst vermutet. Bereits im Teaser zur neunten Folge war Rebecca hochschwanger an der Seite von Heidi zu sehen.

Nach der Show möchte sich die „taff“-Moderatorin ganz ihrem Nachwuchs widmen. Doch natürlich plant sie schon die nächsten Projekte und schmiedet große Pläne. Fans sollten also immer die Augen offen halten nach Rebecca Mir. Und zwar nicht nur am Gründonnerstag, wenn die Topmodels um die ProSieben-Krone kämpfen. Aber für den Moment will Rebecca Mir erstmal ihre Zeit als werdende Mama und Ehefrau an der Seite von Massimo Sinató genießen.

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/dpa & Imago Images

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare