Germany's next Topmodel

GNTM 2020: Stotter-Kandidatin Daria aus Seevetal spricht bei Heidi Klum über Trauma

Die Castingshow von Heidi Klum auf ProSieben geht in die nächste Runde. GNTM-Kandidatin Daria aus Seevetal möchte "Germany's next Topmodel" werden.

  • Germany's Next Topmodel ist eine erfolgreiche Castingshow
  • Ab dem 30. Januar 2020 läuft die 15. Staffel GNTM
  • Kandidatin Daria möchte von Heidi Klum den Titel bekommen

Die Freude ist groß, denn die 15. Staffel GNTM fängt an. Ab dem 30. Januar (Alle Sendetermine zu GNTM 2020) ist die Topmodel-Show wieder jeden Donnerstag auf ProSieben zu sehen. Auch Kandidatin Daria möchte von Jury- Chefin Heidi Klum zum nächsten Germany's Next Topmodel 2020 gekürt werden - und redet über ihre traumatische Vergangenheit.

Steckbrief zu GNTM-Kandidatin Daria aus Seevetal

Name

Daria

Alter

22

Wohnort

Seevetal

Haarfarbe

dunkelblond

Beurf

pharmazeutisch-technische Assistentin

GNTM 2020: Kandidatin Daria aus Seevetal bei "Germany's next Topmodel" von Heidi Klum

"Hallo, ich bin die Daria", so begrüßt die GNTM-Kandidatin die Zuschauer und lächelt schüchtern in die Kamera. Die 22-Jährige kommt ursprünglich aus Kasachstan und spricht perfektes Russisch. Auch beruflich hat das Model Daria bereits eine Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin absolviert. Besonders schätzen ihre Freunde die ehrliche, liebenswerte und hilfsbereite Persönlichkeit des Nachwuchsmodels aus Seevetal in Niedersachsen, berichtet nordbuzz.de.

Schon immer hat die 22-Jährige eine Leidenschaft zur Mode gehabt und bereits als Kind die Kleidung und die hohen Schuhe ihrer Mutter genommen, um eine Modenschau zu veranstalten. Richtig wichtig ist es der GNTM- Kandidatin Daria sie selbst zu sein, daher hat die Niedersächsin auch keine Vorbilder. 

GNTM 2020: Heidi Klums Kandidatin Daria: "Ich stottere seitdem ich klein bin"

Obwohl die GNTM-Model Daria sagt, sie hätte es mittlerweile im Griff - stottert sie seit ihrer Kindheit. Es sei früher schlimmer gewesen und auch im Russischen hätte die Topmodel-Anwärterin mehr Probleme, als im Deutschen. Nachdem Daria sich ärztliche Hilfe gesucht hat, kommt sie aber auf eine Methode ihr Stottern zu kontrollieren. Wenn sie merkt, dass das Stottern anfängt, sucht sich die Seevetalerin einfach ein neues Wort aus mit der gleichen Bedeutung.

Daria aus Seevetal ist Kandidatin bei "Germany's next Topmodel" (GNTM) von Heidi Klum auf ProSieben.

Aber wie kam es überhaupt zum Stottern? Im Alter von circa drei Jahren kam es in ihrer damaligen Heimat Kasachstan zu einem Unfall. Als die Mutter von der GNTM-Model gerade mit Renovierungsarbeiten in der Wohnung beschäftigt war, tropfte Tapetenkleister auf eine Steckdose. Daraufhin explodierte die Steckdose - und plötzlich war um Daria herum Rauch und alles dunkel. Zwar wurde niemand verletzt oder hat schwere Schäden davon getragen, doch erschreckte sich Kandidatin Daria so sehr, dass die 22-Jährige seitdem stottert. 

GNTM 2020: Kandidatin Daria will Jury-Chefin Heidi Klum überzeugen

Trotzdem gibt Daria die Hoffnung nicht auf und ist überzeugt Germany's Next Topmodel zu werden. Die GNTM-Kandidatin aus Seevetal kann nicht genau sagen, ob das Stottern ihr den Weg erschweren wird. Bei einem Fotoshooting oder auf dem Laufsteg wäre das ja auch nicht relevant. Jedoch bei Castings könnte sie vielleicht schüchtern, unsicher oder auch nicht selbstbewusst genug wirken, sagt Daria im Prosieben-Interview. 

Doch stellt die GNTM-Kandidatin auch klar: "Wenn es halt nicht geht, dann geht es halt nicht." Denn auch negative Erfahrungen in der Schule haben ihr nur gezeigt, dass das Stottern zu ihrer Persönlichkeit zu gehört: "das bin halt ich". Denn schließlich könnte sie ja auch nichts dagegen machen. Daria verliert nicht ihren Mut, denn abschließend erklärt sie: "Das heißt nicht, dass ich nicht Model werden kann" - und ist fest entschlossen Heidi Klums nächstes Topmodel zu werden.

Quelle: nordbuzz.de

Rubriklistenbild: © Uwe Anspach/dpa/Screenshot ProSieben Montage

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare