Germany’s next Topmodel

GNTM (ProSieben): Gewinnerinnen, Kandidaten, Jury - alle Fakten zur Topmodel-Show

Die ProSieben-Castingshow „Germany’s next Topmodel“ geht im Jahr 2021 in die 16. Staffel. Jurorin Heidi Klum fördert nun verstärkt die Diversity - alle Infos zu GNTM im Überblick.

  • Die ProSieben-CastingshowGermany’s next Topmodel“ geht im Jahr 2021 in die 16. Staffel.
  • Ganze GNTM-Folgen können Zuschauer auf Joyn oder live im Fernsehen auf ProSieben sehen.
  • Heidi Klum legt bei GNTM-Models mehr Wert auf Diversity.

Die deutsche Casting-Show „Germany’s next Topmodel“ wird seit dem Jahr 2006 jährlich ausgestrahlt und geht im Jahr 2021 schon in die 16. Staffel. GNTM wird von Heidi Klum (geb. 1.6.1973) moderiert und ist auf dem Sender ProSieben zu sehen. In diesem Format werden junge Mädchen von einer Jury ausgewählt und müssen bestimmte Aufgaben erfüllen und beweisen, dass sie das Zeug zum Modeln haben.

Dazu gehören unterschiedliche Foto-Shootings und Laufsteg-Wettbewerbe, die sie erfolgreich bewältigen müssen. In jeder Woche verlässt mindestens ein Mädchen die ProSieben-Show, während die verbliebenen Kandidatinnen weiterkämpfen, um in das GNTM-Finale einzuziehen.

Reality-TV-Show:Germany's Next Topmodel
Länge:60-150 Minuten
Jahr(e):seit 2006
Produktionsunternehmen:Staffel 1-7: Tresor TV; seit Staffel 8: RedSeven
Sender:ProSieben, ProSiebenSat.1 Media
Titellieder:Work, In the Night, Turn Me On, Nasty Girl,

GNTM: Das Finale wird live von ProSieben ausgestrahlt - es winkt ein Model-Vertrag

Das Finale wird live von ProSieben ausgestrahlt, sodass die Siegerin den Titel „Germany’s next Topmodel“ vor vielen Zuschauern verliehen bekommt. Die Gewinnerin erhält einen Model-Vertrag, ein Preisgeld von 100.000 Euro und wird Cover-Gesicht der „Harper‘s Bazaar“. Die Jury und Gastjuroren, wozu seit Show-Start Heidi Klum gehört, bewerten die Kandidatinnen und geben ihnen bei einem Erfolg ihr bestes Foto des wöchentlichen Foto-Shootings.

Das sind die Gewinnerinnen der letzten fünf Staffeln GNTM:

  • 2020: Jacqueline „Jacky“ Wruck
  • 2019: Simone Kowalski
  • 2018: Toni Dreher-Adenuga 
  • 2017: Celine Bethmann 
  • 2016: Kim Hnizdo

Das große GNTM-Umstyling als Highlight jeder Staffel bei ProSieben - Heidi Klum kümmert sich um Mädchen

GNTM ist außerdem bekannt für das Umstyling, worauf sich die Mädchen jedes Jahr erneut einlassen müssen. Professionelle Stylisten geben den Kandidatinnen einen neuen Look, indem sie eine neue Haarfarbe austesten oder einen neuen Haarschnitt vorgeben.

Das Umstyling sorgt in jeder Staffel für viele Tränen und große Gefühle. Einige Models brauchen Zeit, um sich mit dem neuen Style anzufreunden, während andere sichtbar glücklich sind. Auch die österreichische Teilnehmerin Zoe (geb. 12.8.1999) erhielt in der Staffel 2018 eine neue Frisur. Ihre Haare wurden gekürzt, aufgehellt und mit einem Pony versehen. Die Gewinnerin Kim (geb. 18.6.1996) des Jahres 2016 erhielt ebenfalls eine Kurzhaarfrisur und musste ihre lange Haarpracht fallen lassen.

Im Model-Business ist die Frisur ein ausschlaggebender Faktor. Die Gewinnerin der GNTM-Staffel 2019, Simone (geb. 25.7.1997) ist ein gutes Beispiel dafür. Neben ihrem Ehrgeiz stach sie durch ihre natürlichen, blonden Locken heraus und bekam viele Jobs.

Model-Mutter Heidi Klum sorgt sich um ihre Models

ProSieben-Star Heidi Klum zeigt sich in allen „Germany’s next Topmodel“-Staffeln als Model-Mutter und kümmert sich um ihre Teilnehmerinnen. Sie überlegt genau, wie sie das Beste aus ihren Mädchen herausholen kann und beweist, wie sehr ihr die Mädchen am Herz liegen. Auch bei persönlichen Problemen hilft Heidi Klum und zeigt sich fürsorglich. Beispielsweise schickte sie die 21 Jahre alte Kandidatin Vivian zum Hausarzt, nachdem sie über Schmerzen durch eine Darmkrankheit geklagt hatte.

GNTM mit Heidi Klum: Ganze Folgen online auf Joyn schauen oder live auf ProSieben

Auf der Streaming-Plattform Joyn können ganze Folgen von „Germany’s next Topmodel“ aller bisherigen Staffeln angeschaut und erneut angesehen werden, dafür ist das Abo „Joyn Plus“ notwendig. Hierfür muss der Nutzer eine Registrierung mit der E-Mail-Adresse, dem Facebook-Login oder dem Google+- oder Twitter-Konto durchführen. Danach erhält man Zugang zu den Folgen. Auch im Live-TV können die nächsten Folgen auf ProSieben verfolgt werden. Des Weiteren bietet der Streamingdienst Joyn die jeweils letzte Folge kostenlos an. Diese ist immer direkt nach der TV-Ausstrahlung abrufbar, sodass nichts verpasst werden kann und alle Highlights der Kandidatinnen miterlebt werden können.

Durch dieses Streaming-Angebot ist es für die GNTM-Fans nicht erforderlich, sich die Ausstrahlungstermine freizuhalten. Regulär laufen die Folgen jeden Donnerstag ab 20:15 Uhr auf ProSieben und dauern bis 22:30 oder 23 Uhr. Insbesondere das Finale von „Germany’s next Topmodel“ und das Umstyling sind beliebte Folgen, die gerne in Gruppen verfolgt werden.

GNTM (ProSieben): Model-Show fördert vermehrt vielfältige Persönlichkeiten

Die Finalistinnen der GNTM-Staffel 2020 waren die Models Lijana, Maureen, Sarah P. und Jacky. Maureen schied zuerst aus und Lijana verabschiedete sich vorzeitig, da sie ein Zeichen gegen Cyber-Mobbing setzen wollte. Jacky setzte sich am Ende gegen Sarah durch und gewann die Staffel 2020 als Nachfolgerin der Gewinnerin Simone aus dem Jahr 2019. Tamara schied schon vor dem Finale aus, doch sie bekam durch ihre außergewöhnliche Art den Personality Award.

Die Finalistinnen der GNTM-Staffel 2020: Jacky, Lijana, Maureen und Sarah stehen zusammen mit Heidi Klum vor der Kamera.

In der Staffel 2020 war das Thema Personality sehr wichtig. Heidi Klum hat sich bewusst für neue Charaktere entschieden und wählte auch Transgender und Curvy Models aus. Die 21 Jahre alte Kandidatin Lucy hat es als Transgender-Model wie auch die 20 Jahre alte Kandidatin Johanna als Curvy Model weit geschafft. Schon in der vorherigen Staffel konnte Tatjana als Transgender-Model überzeugen und wurde von GNTM-Chefin Heidi Klum gefördert. Auch Julia F. aus Schweinfurt aus der Staffel 2020 hat ein besonderes Aussehen. Durch eine Krankheit verlor sie ihre Haare, doch ihre natürliche Schönheit konnte Heidi Klum dennoch überzeugen. 

GNTM (ProSieben): Wie kommen Fans an den Bademantel und die Decke?

Der GNTM-Bademantel und die Kuscheldecke sind mittlerweile zu Kultobjekten in der GNTM-Szene geworden. Die Kandidatinnen tragen die Bademäntel vor einem Fotoshooting oder einem Job auf dem Laufsteg, denn die Kleidung der Models ist nicht immer der aktuellen Wetterlage angepasst. Außerdem ist das Styling der Mädchen oft sehr aufwendig, sodass sie lange warten müssen. Somit wird ihnen ein Bademantel zum Überziehen von dünner und knapper Kleidung gegeben oder eine Decke zum Wärmen umgelegt. Schon seit Staffel eins sind die Bademäntel ein typisches Markenzeichen von GNTM. Zu Beginn waren die Bademäntel oftmals weiß, sind inzwischen jedoch vor allem in Schwarz bei ProSieben zu sehen.

Mittlerweile können auch Fans die beliebten Bademäntel von „Germany’s next Topmodel“ erwerben, sie stehen auf vielen Wunschlisten von GNTM-Liebhabern. Immer mehr Shops bieten die typisch schwarzen Bademäntel mit der goldenen Schrift oder die kuschligen weißen Decken zum Verkauf an.

GNTM (ProSieben): Die Models zeigen sich ganz privat auf Instagram

Durch Instagram schaffen es die Models vermehrt, Aufmerksamkeit zu bekommen und können ihre Reichweite deutlich vergrößern. Viele ehemalige GNTM-Models werden zu einflussreichen Influencern. Beispielsweise ist die 23 Jahre alte Teilnehmerin Carina Zavline (geb. 11.3.1997) aus der 12. Staffel äußerst beliebt in den sozialen Medien und teilt regelmäßig viele Ausschnitte aus ihrem Leben mit ihrer Community. Auch GNTM-Teilnehmerin Nadine Wimmer aus der GNTM-Staffel 2020 konnte ihre Reichweite durch Instagram vergrößern. Die Blondine hat bereits mehr als 148.000 Abonnenten und hat sich zu einer erfolgreichen Influencerin entwickelt.

Lijana, die Drittplatzierte der GNTM-Staffel 2020, verließ freiwillig das Finale. Der Grund dafür war Mobbing, das vor allem durch Nutzer in den sozialen Netzwerken ausgelöst wurde. Zusammen mit ihrer Freundin Larissa, die ebenfalls an der 2020er-Staffel teilgenommen hat, macht Lijana nun vermehrt auf Cyber-Mobbing aufmerksam und teilt ihre Erfahrungen offen mit. Auch Vanessa (geb. 22.3.1996) stieg im Jahr 2019 freiwillig aus und berichtete später auf Instagram, dass sie die ProSieben-Show moralisch nicht mehr vertreten konnte.

„Germany’s next Topmodel“ Staffel 2021: Wie funktioniert die Bewerbung? Wann fängt GNTM wieder an?

Die Bewerbung für die ProSieben-Show GNTM ist sehr einfach: Die Kandidatinnen müssen einen Anmeldebogen und einen Fragebogen ausfüllen und entsprechend der Vorgaben ein Video mitschicken. Mit etwas Glück folgt die Einladung zum Casting. Das Casting für die 16. Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“ ist seit dem 28. August 2020 beendet. Der Staffelstart 2021 ist für das Frühjahr angekündigt worden.

Da Diversity vermehrt eine tragende Rolle spielen soll, konnten sich auch Männer für die Teilnahme bei „Germany’s next Topmodel“ bewerben. Außerdem verzichtet Heidi Klum auf eine Mindestgröße und möchte stattdessen den Fokus auf eine besondere Persönlichkeit legen. Eingeschlossen sind dabei erneut Curvy Models beziehungsweise Plus-Size Models und auch ältere Kandidatinnen werden gecastet. Die GNTM-Staffel 2021 verläuft jedoch etwas anders, da die Models aufgrund der aktuellen Corona-Richtlinien in Berlin wohnen werden.

Rubriklistenbild: © Sven Doornkaat/dpa/picture alliance

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare