Karl-Josef Laumann bei „Anne Will“

Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga drohen: NRW-Minister verkündet neue Coronavirus-Maßnahmen

Laut Karl-Josef Laumann, dem Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, soll es ab sofort bis auf Weiteres Geisterspiele in der Bundesliga geben.
+
Laut Karl-Josef Laumann, dem Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, soll es ab sofort bis auf Weiteres Geisterspiele in der Bundesliga geben.

Die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus führt zu immer weiteren Einschränkungen des öffentlichen Lebens.

Nachdem Gesundheitsminister Jens Spahn seit Sonntagnachmittag empfiehlt, alle Events mit mehr als 1.000 Besuchern abzusagen, wurde auch im ARD-Talk bei Anne Will über das Virus diskutiert. „Wir werden die Empfehlung, die der Bundesgesundheitsminister gemacht hat, in NRW umsetzen“, so Karl-Josef Laumann, der Gesundheitsminister Nordrhein-Westfalens. „Und zwar morgen oder jetzt, vollkommen klar. Ich bin auch froh, dass er diese Empfehlung gemacht hat, weil ich finde, wir brauchen in dieser Frage ein Vorgehen, das gleich in Deutschland ist.“

Das betrifft nun auch Spiele der Fußball-Bundesliga, die am vergangenen Wochenende noch vor vollen Rängen stattfanden. In Nordrhein-Westfalen sollten die Begegnungen bis auf Weiteres als Geisterspiele - also ohne Fans im Stadion - ausgetragen oder verschoben werden. Darunter fallen auch das Revier-Derby am Samstag zwischen Dortmund und Schalke sowie die Begegnung von Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Köln am Mittwoch, die wegen des Orkans „Sabine“ schon einmal abgesagt werden musste. „Ob sie ohne Publikum spielen oder ob sie gar nicht spielen, das muss schon der Verein entscheiden, nicht ich“, so der CDU-Minister.

Bei Anne Will bestätigte Laumann sogar, dass Spahns Aussage im Grunde mehr als eine Empfehlung an die Gesundheitsämter war: „In Wahrheit ist es wie eine Anordnung. Wir können als Land ganz klar sagen: Wir sehen es so, dass das zu passieren hat. Durch die Empfehlung von Herrn Spahn ist es für die örtlichen Gesundheitsämter auch leichter, diese Fragen zu entscheiden.“

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare