Sky eröffnet neues Sendezentrum für Sport

+
Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, Sky Experte Rainer Calmund, Moderatorin Britta Hofmann, Sky CEO Carsten Schmidt, EVP Sport Roman Steuer und Moderatorin Britta Hofmann bei der Eröffnung des „Sky Sport HQ“.

Hoher Besuch bei Sky in Unterföhring bei München: Der Fernsehanbieter hat am Donnerstag ein neues Sendezentrum eröffnet und dazu unter anderem die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner begrüßt.

Das „Sky Sport HQ“ soll die „Heimat aller Studio-Produktionen von Sky Sport“ werden. Hier sollen unter anderem der Live-Sport im Pay- und Free-TV produziert werden, außerdem das Sportportal skysport.de.

„Mit 'Sky Sport HQ' schafft Sky beste Voraussetzungen für die Fortsetzung des dynamischen Unternehmenswachstums der vergangenen Jahre“, erklärt Roman Steuer von Sky. „Neben bester Qualität durch modernste Technik bietet uns das eigene Sendezentrum in Zukunft maximale Flexibilität und noch mehr Spielraum für redaktionelle und produktionstechnische Innovationen zum Vorteil unserer fünf Millionen Kunden.“ Mit Eröffnung des neuen Sendezentrums sollen nach Angaben von Sky 90 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.