„Germany's next Topmodel“

Enttäuschung für Heidi Klum: Quoten schlechter als im Vorjahr

Die Auftaktfolge der diesjährigen Staffel der ProSieben-Castingshow „Germany&#39s next Topmodel“ mit Heidi Klum wollten weniger Menschen sehen als im Vorjahr.
+
Die Auftaktfolge der diesjährigen Staffel der ProSieben-Castingshow „Germany's next Topmodel“ mit Heidi Klum wollten weniger Menschen sehen als im Vorjahr.

Kein guter Start für Heidi Klums Model-Castingshow „Germany's next Topmodel“: Gerade mal 1,35 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren schalteten die erste Folge der neuen 15.

Staffel ein. Im letzten Jahr waren es noch 1,67 Millionen Zuschauer. Insgesamt blieb die Auftaktfolge auf ProSieben mit 2,02 Millionen Zuschauern ein Stück hinter den 2,28 Millionen Zuschauern vom letzten Jahr. Klarer Sieger zur Primetime war die aktuelle Folge der ARD-Krimireihe „Nord bei Nordwest“, die mit insgesamt 6,98 Millionen Zuschauern den Tagessieg ergatterte.

Deutschlands berühmteste Model-Castingshow startete am vergangenen Donnerstag in die 15. Runde: Moderatorin Heidi Klum will in 17 Folgen herausfinden, wer das Zeug dazu hat, die nächste Gewinnerin von „Germany's next Topmodel“ zu werden. In der Auftaktfolge, die vor der Kulisse des Olympiastadions in der bayerischen Landeshauptstadt München gedreht wurde, wurde Klum tatkräftig unterstützt von dem britischen Modedesigner Julien Macdonald und der Schauspielerin Milla Jovovich („Resident Evil“). Die neuen Folgen der Fashion-Show zeigt ProSieben immer donnerstags zur Primetime.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare