Aktuelle DVD- und Blu-ray-Tipps

Eine Violinistin in der Midlife-Crisis: Das sind die DVD-Highlights der Woche

Geigenlehrerin Anna Bronsky (Nina Hoss) geht mal wieder selbst auf die Bühne. Ein Projekt, mit dem sie durchaus persönliche Ängste verbindet.
+
Geigenlehrerin Anna Bronsky (Nina Hoss) geht mal wieder selbst auf die Bühne. Ein Projekt, mit dem sie durchaus persönliche Ängste verbindet.

„Das Vorspiel“, „Tommaso und der Tanz der Geister“ und „Onward - Keine halben Sachen“: Das sind die DVDs und Blu-rays der Woche.

Es gibt nur wenige Schauspielerinnen, denen man wohl auch dann fasziniert zuschauen würde, wenn die Kamera einfach nur einen beliebigen Tag ihres Alltags begleiten würde. Nina Hoss ist die vielleicht interessanteste deutsche Kandidatin dieses noch zu entdeckenden Doku-Genres. Immerhin gibt es schon eine ganze Reihe von Filmen, in denen man einem - scheinbar beiläufigen - Drehbuch-Leben der blonden Ausnahmeschauspielerin beiwohnen darf. Anders formuliert: Die 45-Jährige spielt viele Rollen so intensiv, dass man ob ihres Detailreichtums an Ausdruck denken könnte, es handele sich um das echte Leben einer scheinbar sehr interessanten Person. „Das Vorspiel“, nach „Der Architekt“ (2008) die zweite Kino-Regiearbeit der Schauspielerin Ina Weisse, ist einmal mehr so eine typische Nina-Hoss-Studie. Nun erscheint der Film, ebenso wie „Tommaso und der Tanz der Geister“ und „Onward: Keine halben Sachen“ auf DVD und Blu-ray.

„Das Vorspiel“ (VÖ: 16. Juli)

Anna Bronsky (Nina Hoss) ist eine Geigenlehrerin an einem Musikgymnasium. Bei der Aufnahmeprüfung entdeckt sie Alexander (Ilja Monti), den sie aufgrund seines Talents fortan besonders fördert. Ihr eigener Sohn Jonas (Serafin Mishiev) und ihr französischer Mann Philippe (Simon Abkarian) bekommen hingegen immer weniger Aufmerksamkeit. Als ihr Kollege Christian (Jens Albinus) sie überredet, in einem Quintett mitzuspielen, stellt sich die Frage: Worauf läuft die Geschichte von Anna Bronsky hinaus? Die offene Form des Films dürfte Zuschauer, die auf ereignisreiche Plots stehen, zur Verzweiflung treiben. „Das Vorspiel“ fasziniert stattdessen dadurch, dass man eine Frau intensiv an einem inneren Wendepunkt ihres Lebens zu begleiten scheint.

Preis DVD: circa 13 Euro

D/F, 2019, Regie: Ina Weisse, Laufzeit: 95 Minuten

„Tommaso und der Tanz der Geister“ (VÖ: 16. Juli)

Abel Ferrara schickt für „Tommaso und der Tanz der Geister“ Willem Dafoe vor die Kamera. Und siehe da, nach „The Florida Project“ (2017), „Van Gogh“ (2018) und „Der Leuchtturm“ (2019) gelingt Dafoe auch dieses Werk. Sein Tommaso bebt, lebt und hat von Minute eins so viel Esprit, dass man sich Ferraras Film nicht entziehen mag. Dabei ist Tommaso gar nicht glücklich: Der Alltag mit seiner viel jüngeren Ehefrau Nikki (Cristina Chiriac) und der kleinen Tochter Deedee (Anna Ferrara) fällt ihm nicht leicht. Auch beruflich befindet er sich eher auf einer Durststrecke und ärgert sich über interne wie externe Zweifel. Der gealterte Künstler wird zunehmend eifersüchtiger und gerät in einen Strudel, den er unter Umständen nicht mehr kontrollieren kann.

Preis DVD: circa 15 Euro

I/GB/USA, 2019, Regie: Abel Ferrara, Laufzeit: 112 Minuten

„Onward - Keine halben Sachen“ (VÖ: 23. Juli)

Die Elfen Ian und Barley leben mit ihrer Mutter in einer auf Moderne getrimmten Märchenwelt. Ihr magischen Kräfte haben sie im Laufe der Jahrhunderte verloren, stattdessen besitzen sie nun mobiles Internet. An seinem 16. Geburtstag bekommt Ian ein besonderes Geschenk: Mit Zauberstab und magischer Formel könnte er seinen verstorbenen Vater für einen Tag zurückholen. Leider geht dabei etwas schief und Papa erscheint nur von der Hüfte abwärts. Um ihn ganz sehen zu können, müssen die beiden ungleichen Brüder in einer epischen Mission einen besonderen Zauberstein finden. „Onward - Keine halben Sachen“ ist ein ziemlich vollgepacktes Actionabenteuer. Gleichzeitig ist es eine berührende Geschichte über Verlust und Unsicherheit und die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens.

Preis DVD: circa 14 Euro

USA, 2019, Regie: Dan Scanlon, Laufzeit: 98 Minuten

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare