„Deutschland sucht den Superstar“

DSDS 2021: RTL sägt Moderator Alexander Klaws ab

RTL wechselt DSDS-Moderatoren wie andere Leute die Socken. Alexander Klaws muss nach nur einer Staffel für den alten Bekannten Oliver Geissen weichen.

Köln – Bei DSDS wechseln die Kandidaten und auch die Juroren, bis auf Jury-Urgestein Dieter Bohlen, beinahe jedes Jahr und bringen entweder frischen Wind oder Chaos in die Gesangs-Castingshow. Bei den Moderatoren der Live-Shows blieb RTL bis jetzt recht konstant, doch auch hier scheint sich nun ein Bäumchen-Wechsel-Dich-Spiel eingeschlichen zu haben. Der alte Moderator musste dem neuen Kollegen weichen und jetzt macht der neue wieder für den alten Platz. nordbuzz.de bringt Ordnung in das Moderatoren-Chaos.

Jahr(e)seit 2002
Längeca. 45 bis 220 Minuten
ModeratorenAlexander Klaws, Oliver Geissen
SenderRTL Television

DSDS 2021 (RTL): Moderator wechsle dich – Alexander Klaws wird von Vorgänger Oliver Geissen ersetzt

In den Jahren 2015 bis 2019 moderierte Oliver Geissen fünf Jahre lang „Deutschland sucht den Superstar“ und krönte so manchen Sieger. Er gehörte lange Zeit genau so zu DSDS wie Juror Dieter Bohlen, der seit der ersten Staffel von 2002/2003 dabei ist. Dann allerdings kam das für die Fans erschreckende Moderatoren-Aus von Geissen, das vielen ein Rätsel blieb. Der TV-Liebling, der vor allem für seine souveräne Art und seine frechen Sprüche bekannt ist, blieb dem Sender RTL zwar treu und moderierte anschließend die Rateshow „Kitsch oder Kasse“ – bei DSDS fehlte er allerdings vielen Fans.

Bei DSDS wechseln Oliver Geissen (links) und Alexander Klaws erneut den Job. (nordbuzz.de-Montage)

Oliver Geissen war weg – eine würdige Vertretung musste her. Diese fand DSDS in Alexander Klaws. Der Sänger gewann die erste Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ im Jahr 2003 und startete danach eine beachtliche Musikkarriere wie kaum ein anderer Gewinner nach ihm. Er nahm bereits sieben Studioalben auf und absolvierte erfolgreich eine Musical-Ausbildung, von der er danach in Stücken wie „Tarzan“, „Tanz der Vampire“ oder „Der Schuh des Manitu“ profitierte. Sowohl für seine Musik als auch für seine Musical-Karriere sahnte der Star bereits zahlreiche Preise ab.

Als Moderator bei „Deutschland sucht den Superstar“ kehrte Alexander Klaws zurück zu den Wurzeln seiner Karriere und moderierte in der 17. Staffel im Jahr 2020, die Ramon Roselly am Ende für sich entschied, die Live-Shows. Eigentlich sollte er das auch im Jahr 2021 tun, doch die Pläne des Musikers haben sich offenbar geändert.

DSDS 2021 (RTL): Oliver Geissen kommt zurück – Alexander Klaws will sich mehr um Familie kümmern

In diesem Jahr wird es aufgrund von Budget-Kürzungen nur zwei Live-Shows von „Deutschland sucht den Superstar“ geben. Das Halbfinale findet am Samstag, 27. März, statt und das Finale wird am Samstag, 3. April, live übertragen. Die Location hat sich in dieser Corona-bedingt publikumslosen Staffel ebenfalls geändert und ist nicht wie gewohnt das Coloneum in Köln, sondern die Gebläsehalle im Landschaftspark Duisburg. Dort wird allerdings nicht Alexander Klaws die Kandidaten anmoderieren. Der Grund: Der Sänger möchte wieder mehr Zeit für sein Privatleben, seine Frau und seine zwei Söhne haben. „In diesem Jahr möchte ich mich voll und ganz auf die Musik und meine Familie konzentrieren“, erklärt Klaws gegenüber RTL.

Sein Ersatz ist kein Unbekannter. Tatsächlich holt RTL keinen Geringeren als Oliver Geissen zurück ins Boot, der die Live-Shows in dieser Staffel moderieren wird. Der Produktionschef Jan Westphal betonte gegenüber dem TV-Sender, wie sehr man sich freue, den ehemaligen Moderator wieder dabeizuhaben: „Oli ist dem Format treu verbunden und deswegen freuen wir uns über seine Rückkehr zum 18. Geburtstag von DSDS.“

Bis zum Finale muss aber noch einiges passieren, denn aktuell sind um den Titel „Superstar 2021“ noch ganze 23 Kandidaten im Rennen. Auf Mykonos soll sich entscheiden, wer es in die Live-Shows schafft. Im kommenden Recall, der am Samstag, 6. März, um 20:15 Uhr bei RTL läuft, wird Dieter Bohlen sicher noch einmal fleißig aussortieren. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare