„Deutschland sucht den Superstar“

DSDS (RTL): Familien-Tragödie – RTL-Kandidatin Katharina öffnet ihr Herz

DSDS-Kandidatin Katharina hat schwere Zeiten hinter sich. Unter Tränen enthüllt sie Marvin bei „Deutschland sucht den Superstar“ ihre Familien-Geschichte.

Mykonos/Griechenland – Katharina Demirkan sucht zehn Jahre nach ihrem ersten Auftritt zum zweiten Mal ihr Glück in der 18. Staffel „Deutschland sucht den Superstar“. Woche für Woche singt sie sich eine Runde weiter, sehr zum Ärger der übrigen DSDS-Konkurrenz. Einzig und allein auf Freund Marvin Ventura ist Verlass. Nach jedem weiteren Streit mit ihren Mitstreitern ist er da, stärkt ihr den Rücken und wischt ihr die Tränen weg.

Doch Katharina hütet ein trauriges Geheimnis, das erklärt, warum sie bei ihrer zweiten DSDS-Teilnahme so verbissen ums Weiterkommen kämpft.

Fernsehsendung:Deutschland sucht den Superstar
Jahr(e):seit 2002
Länge:ca. 45 bis 220 Minuten
Moderation:Aktuelle Moderatoren: Alexander Klaws
Sender:RTL Television

DSDS 2021 (RTL): Katharina versucht zum zweiten Mal ihr Glück bei Bohlen-Show

Zehn Jahre sind vergangen, als Katharina Eisenblut im Jahr 2011 das erste Mal vor die „Deutschland sucht den Superstar“-Jury trat und versuchte, Dieter Bohlen und Konsorten mit ihrem musikalischen Können von sich zu überzeugen. Damals verpasste sie ganz knapp den Einzug in die großen Liveshows. In diesem Jahr startet die dunkelhaarige Nachwuchskünstlerin einen neuen Versuch. Gemeinsam mit Freund Marvin Ventura, den sie in der Bohlen-Castingshow kennen und lieben lernte, möchte sie durchstarten und zu den ganz Großen gehören.

Während ihr Schatzi sie nach ihrem Unfall im Kloster-Recall wortwörtlich auf Händen trägt, kommt Katharina bei ihren Mitstreitern allerdings alles andere als gut an. Immer wieder eckt sie mit ihren Heulattacken und fiesen Lästeraktionen an und auch hart gesottene Fans der Bohlen-Show bei RTL zerreißen sich im Netz über Katharina das Maul. „Katharina heult wie ein kleines Baby. Ich bekomme Aggressionen beim Zuschauen“, lautet nur einer von unzähligen üblen Kommentaren.

DSDS 2021 (RTL): Familiendrama – Katharina öffnet Freund Marvin ihr Herz

Doch ihre erneute DSDS-Teilnahme hat einen traurigen Grund. Auf die Frage von Freund Marvin in der 14. DSDS-Folge (27. Februar 2021), wie es denn ihrer Familie gehe, brechen bei Katharina alle Dämme. Unter Tränen erzählt sie von ihrer Familiengeschichte.

DSDS-Kandidatin Katharina beichtet Freund Marvin ihre traurige Familiengeschichte. (nordbuzz.de-Montage)

Aufgewachsen ist sie als „Schlüsselkind“ in einer Familie mit erfolgreichen Eltern. „Da war niemand, der dir die Tür aufgemacht hat, wenn du nach Hause gekommen bist“, erzählt sie stockend. Nachdem vor einigen Jahren die heimliche Affäre von Katharinas Vater aufgeflogen war und er die Familie verlassen hatte, zerbrach das Glück von Familie Eisenblut.

Als dann auch noch Katharinas Mutter schwer erkrankte, sie sich ganz alleine um sie kümmern musste und es an Geld fehlte, sah die junge DSDS-Kandidatin keinen anderen Ausweg mehr. „Das waren schreckliche Zeiten“, erzählt sie weinend in den Armen von Freund Marvin. Um ihrer Mutter zu helfen, legte die DSDS-Kandidatin all ihr Erspartes zusammen und eröffnete damit einen Dönerladen.

DSDS 2021 (RTL): Trotz Tränen und Verlust - Kandidatin Katharina will sich vor Superstar-Jury beweisen

„Alles zu verlieren hat mir gezeigt, dass nichts im Leben selbstverständlich ist, weder die Gesundheit noch die Liebe eines Vaters“, so das traurige Resümee von Katharina Demirkan. Mittlerweile habe sich „der Sturm gelegt“ und die Nachwuchskünstlerin möchte als Sängerin durchstarten, weil sie fest daran glaubt, „dass es nie zu spät ist, seine Träume zu verfolgen“.

Denn auch wenn Katharina gerne im Laden steht und Döner verkauft, gesteht sie unter Tränen ihrem Marvin: „(...) Ich will da nicht mehr hin.“ Wir drücken Katharina auf jeden Fall die Daumen für ihre weitere Reise bei „Deutschland sucht den Superstar“ 2021.

Rubriklistenbild: © Stefan Gregorowius/TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare