DSDS-Rauswurf

DSDS: Kampf der TV-Titanen – Dieter Bohlen schießt gegen Gottschalk zurück

Angriff vom Not-Nachfolger: Das lässt ein Poptitan nicht auf sich sitzen. Dieter Bohlen attackiert seinen DSDS-Jury-Ersatz Thomas Gottschalk und RTL.

Köln – Das Debüt von Thomas Gottschalk im „Deutschland sucht den Superstar“-Halbfinale sorgte nicht nur bei dem einen oder anderen Fan für Belustigung, sondern auch bei Jury-Vorgänger Dieter Bohlen. Nachdem Gottschalk während der RTL-Liveshow bereits bitterböse gegen den ehemaligen DSDS-Juror ausgeteilt hatte, nutzte Dieter Bohlen die Gunst der Stunde und zog seinen Nachfolger auf Instagram ordentlich durch den Kakao.

Fernsehsendung:Deutschland sucht den Superstar
Jahr(e):seit 2002
Länge:ca. 45 bis 220 Minuten
Moderation:Oliver Geissen; (2015–2019, seit 2021)
Sender:RTL Television

DSDS 2021 (RTL): Nach Jury-Aus – Thomas Gottschalk ersetzt kranken Dieter Bohlen ab DSDS-Halbfinale

Ein „Deutschland sucht den Superstar“-Halbfinale ohne Dieter Bohlen? Eigentlich unvorstellbar. Doch was wie ein trauriger Witz klingt, wurde am Samstagabend, 27. März, erstmals in der DSDS-Geschichte bei RTL bitterer Ernst.

Nach seinem überraschenden DSDS-Aus meldete sich Dieter Bohlen krank für die verbleibenden Liveshows. Deshalb musste zügig Ersatz her. Dafür kramte der Kölner Privatsender ganz tief in der TV-Trickkiste. Dort zauberte dieser weder Sylvie Meis noch Florian Silbereisen oder gar Menderes Bağcı aus dem Hut, sondern niemand Geringeres als „Wetten, dass..?“-Urgestein Thomas Gottschalk.

Bohlen-Nachfolger Thomas Gottschalk ließ im großen Halbfinale von „Deutschland sucht den Superstar“ keine Chance ungenutzt, um mit Moderator Oliver Geissen verbal gegen seinen Vorgänger auszuteilen.

Gottschalks DSDS-Kritik war sich nicht zu schade, um Bohlens Jury-Qualitäten durch den Dreck zu ziehen. Dieter Bohlen kündigte seinerseits auf Instagram nicht nur ein verheißungsvolles Comeback an, sondern stellte sich den Kommentaren seiner Fans und schlug nach dem Gottschalk-Diss nicht weniger fies zurück. Apropos Diss: Deutschrapper Farid Bang will mit Dieter Bohlen zusammenarbeiten* – es soll eine musikalische Abrechnung mit Gottschalk werden.

DSDS-Rauswurf: Kampf der Titanen – Dieter Bohlen schlägt nach Gottschalk-Diss im DSDS-Halbfinale auf Instagram zurück

 „Thomas Gottschalk hat von Gesang so viel Ahnung wie ein Brot vom Surfen“, schrieb ein Fan auf Instagram. Dieter Bohlen setzte allerdings mit seiner Antwort, in der er keinen Hehl aus seiner Abneigung gegenüber seines Nachfolgers machte, noch einen oben drauf und konterte gewohnt bissig: „Nö, das Brot hat mehr Ahnung und ich mag Brot.“

Auch andere Fans hielten mit ihrer Meinung zu Thomas Gottschalk nicht hinterm Berg. Die lustigsten Kommentare gab Dieter Bohlen in einem Instagram-Video wieder - natürlich nicht ohne die passende Antwort. „Warum trägt der Haarteile von seiner Oma“, verlas der Poptitan eine Fan-Frage und zog mit seiner Antwort unverblümt über seinen Jury-Nachfolger her: „Keine Ahnung, aber die Leute sahen 1970 in etwa so aus.“

Nach fiesen Sprüchen im DSDS-Halbfinale schießt Dieter Bohlen gegen Thomas Gottschalk. (nordbuzz.de-Montage)

Und auch Thomas Gottschalks Werbung für Hörgeräte nahm Ex-DSDS-Juror Dieter Bohlen aufs Korn. „Man kann mit Hörgeräten wohl auch Musik beurteilen, aber das weiß ich nicht so genau“, ätzte Bohlen gegen die ZDF-Legende. Am Ende seines Instagram-Videos im Rahmen von „Dieters Tagesschau“ machte er sich über das angebliche „Lispeln“ von Thomas Gottschalk lustig und frotzelte mit einem breiten Grinsen: „Weil RTL ihm ordentlich Kohle gegeben und er sich neue Zähne gekauft hat.“

Während ein Großteil seiner Fans und zahlreiche Ex-Kollegen Dieter Bohlen für das Gottschalk-Statement auf Instagram feierten, kam das Video bei dem einen oder anderen Follower weniger gut an. „Schlecht reden muss nicht sein“, kritisierten sie die verbale Ohrfeige in den sozialen Medien. Es scheint so, als würde Dieter Bohlen zu seiner alten Form zurückfinden und nun einfach über den Jury-Neuling herziehen, statt über die Kandidaten. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/picture alliance/dpa & Stefan Gregorowius/TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare