Schwere Depression

DSDS 2021: Mike Singer schwer krank - RTL-Juror klagt sein Leid

Hinter „Deutschland sucht den Superstar“-Juror Mike Singer liegen harten Zeiten. Lange hatte er mit Depressionen und seiner Social-Media-Sucht zu kämpfen.

Mike Singer (20) kennen wir als gut gelaunten und fröhlichen Popstar. Auch bei den Dreharbeiten für die 18. Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ war er sich für keinen Scherz zu schade und filmte lustige Tik-Tok-Videos mit DSDS-Legende Dieter Bohlen (66).

Doch hinter dem Jury-Küken liegen harte Zeiten. Erstmal sprach er nicht nur über seine Coronavirus-Infektion, die ihm das Leben schwer machte, sondern auch über seine Depression und die Social-Media-Sucht, die ihm den Boden unter den Füßen wegzog. nordbuzz.de hat die Details.

Castingshow:Deutschland sucht den Superstar
Erstausstrahlung:9. November 2002
Jahr(e):seit 2002
Moderation:Aktuelle Moderatoren: Alexander Klaws
Produktionsunternehmen:UFA Show GmbH, ITV Studios Germany
Sender:RTL Television

DSDS 2021 (RTL): Corona-Infektion - Mike Singer verliert Geschmacks- und Geruchssinn

Das Warten hat bald ein Ende. Kurz nach dem Jahreswechsel startet am Dienstag, den 5. Januar 2021 um 20:15 auf RTL die 18. Staffel „Deutschland sucht den Superstar“. Mit dabei: Mike Singer, der mir seinen knackigen 20 Jahren das Küken in der DSDS-Jury ist.

Nun neigt sich das Jahr 2020 langsam dem Ende zu. Zeit, die vergangenen Monate und Geschehnisse Revue passieren zu lassen. Auch Mike Singer, der seit seinem 12. Lebensjahr Musik macht und durch seine Teilnahme an „The Voice Kids“ im Jahr 2013 Bekanntheit erlangte, nutzte nun die Zeit nach den Dreharbeiten für die 18. DSDS-Staffel, um sich an die stressige Zeit, die hinter ihm liegt, zu erinnern.

Hinter DSDS-Juror Mike Singer liegen harte Zeiten (nordbuzz.de-Montage).

Denn kurz nach dem Release seines Albums „Paranoid!?“ erkrankte das Jury-Küken am Coronavirus und musste für drei Wochen in die Quarantäne. „Ich hatte keinen Geschmacks- und Geruchssinn mehr. Ich habe wirklich nichts mehr geschmeckt oder gerochen, vier Wochen lang“, verriet er in einem Interview mit der Bild.

DSDS 2021 (RTL): Depressionen und Social-Media-Sucht - Mike Singer zieht Reißleine

Doch eine Corona-Infektion war noch längst nicht alles, was ihm den Boden unter den Füßen wegzog. Erstmals sprach er über seine Depression und seine Social-Media-Sucht, die ihm das Leben zur Hölle machten und über die Schattenseiten des Musik-Business. Denn mit wachsender Bekanntheit wuchs auch die Anzahl der Hasskommentare im Netz. Im Jahr 2017 bekam er sogar Morddrohungen. „Mir kamen auch fast die Tränen. Es war über einen längeren Zeitraum auch so, dass ich fast depressiv war“, so Mike Singer.

„Das war keine schöne Zeit für mich. Ich bin in ein tiefes Loch gefallen, weil ich mir so krassen Druck gemacht habe. Ich fand alles übertrieben wichtig und habe gar nicht mehr an mich gedacht und an das, was ich brauche.. Ich musste wieder lernen, die Kleinigkeiten zu genießen. Die Auszeit und viele Gespräche haben mich da rausgeholt. Ich habe das jetzt eingesehen – und wenn mich dieser Sog wieder einholt, mache ich wieder Pause. Ich weiß jetzt: Ich gebe mein Bestes – und dann kommt es schon, wie es kommen soll. Wenn alles schief geht, mache ich eben was ganz anderes“, erklärte der DSDS-Juror gegenüber der Bild. Am Ende ging es ihm so schlecht, dass er einen knallharten Cut zog und im Sommer 2020 den sozialen Medien wochenlang den Rücken kehrte.

DSDS 2021 (RTL): Nach schwieirger Zeit - Mike Singer hat wichtigen Appell an seinen Fans

Mittlerweile kann der „Deutschland sucht den Superstar“-Juror wieder lachen. Doch aus der vergangenen Zeit hat er eine Lehre gezogen und möchte seinen Fans auf Instagram einen gut gemeinten Rat mit auf den Weg geben: „Wir sind nur Menschen und irgendwann muss man eine Pause einlegen, vergesst das niemals. 100% geben ist immer wichtig und gut, aber ab und zu tut ihr euch auch was Gutes, indem ihr mal das Handy und die Sorgen weglegt. Genießt vor allem jetzt die Weihnachtszeit mit euren Liebsten.“

Lieber Mike Singer, wir wünschen dir für deine Zukunft nur das Beste und freuen uns auf eine glorreiche 18. DSDS-Staffel mit dir an der Seite von Dieter Bohlen und Maite Kelly (41).

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow/picture alliance/dpa & Stefan Gregorowius/TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare