Verliebt in TV-Doc

Dschungelshow: Heißer Flirt - IBES-Star macht Dr. Bob intimes Angebot

In der großen Dschungelshow auf RTL sprühen die Funken. IBES-Kandidatin Lydia Kelovitz hat sich in Dr. Bob verguckt und macht ihm ein schlüpfriges Angebot.

Hürth bei Köln - Er ist der Arzt, dem die Dschungel-Kandidaten vertrauen. Schon seit der ersten Dschungelcamp-Staffel ist Dr. Bob mit von der Partie und hat mittlerweile neben Sonja Zietlow IBES-Kultstatus erreicht. Jahr für Jahr führte er die zitternden und schreienden Promis durch unzählige Dschungel-Prüfungen, stand ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite und befreite so manche Kakerlaken aus unliebsamen Körperöffnungen.

Auch bei Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow ist Dr. Bob dabei und erobert nicht nur die Herzen eines Millionenpublikums, sondern auch das von IBES-Kandidatin Lydia Kelovitz. Prompt nutze das DSDS-Sternchen die Gunst der Stunde, um dem beliebten TV-Doc ein schlüpfriges Angebot zu unterbreiten. nordbuzz.de hat die Details.

Fernsehsendung:Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!
Länge:60-175 Minuten
Jahr(e):2004, 2008–2009, seit 2011 jährlich
Produktionsunternehmen:ITV Studios Germany
Besetzung:Sonja Zietlow, Daniel Hartwich, Bob McCarron
Autoren:Jens Oliver Haas, Micky Beisenherz, Jörg Uebber

Dschungelshow 2021 (RTL): Keine IBES-Staffel ohne Dr. Bob - Lydia Kelovitz wirft Auge auf TV-Doc

Bei „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow auf RTL hat es gefunkt. Seit Montag (18. Januar) kämpft DSDS-Sternchen Lydia Kelovitz im Ersatz-Busch nicht nur um Ruhm, Ehre und das goldene Ticket, sondern auch um das Herz von IBES-Legende Dr. Bob, der mit bürgerlichem Namen Robert „Bob“ McCarron heißt. Seit der ersten Staffel „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Jahr 2004 zählt der TV-Doc zum Inventar, führte die zitternden und schreienden Kandidaten durch diverse Ekel-Prüfungen, stand ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite und leistete bei Spinnenbissen erste Hilfe.

Schon wenige Stunden nach ihrem Einzug in die große Dschungelshow hatte die Wannabe-Camperin ein Auge auf den TV-Arzt geworfen und posaunte in die Kamera: „Ich habe schon eine Liebe. Ich bin schon etwas verguckt in jemanden. Sein Lächeln ist so zauberhaft. Er ist mein Traumprinz. Ich denke schon, dass wir gut zusammenpassen würden.“

Dschungelshow 2021 (RTL): DSDS-Sternchen Lydia macht Dr. Bob schlüpfriges Angebot

Prompt nutzte sie bei der anstehenden Dschungel-Prüfung, bei denen RTL die IBES-Fans gewaltig hinters Licht führt, die Gunst der Stunde. „Dr. Bob, you want Knick-Knack with me“, fragte die „aggressive Mutation von Larissa Marolt“ den verdutzten Dr. Bob.  „Wenn ich kein Kondom nehme, würde ich ja vielleicht schwanger werden und dann müsste er mich ja zwangsläufig heiraten“, so die Hoffnungen von Lydia Kelovitz.

Lydia Kelovitz hat ein Auge auf Dr. Bob geworfen und macht ihm ein schlüpfriges Angebot. (nordbuzz.de-Montage)

Dann folgte allerdings die bittere Ernüchterung. Auf die Frage, ob er verheiratet ist, reagierte Dr. Bob nur mit einem kurzen „Ja“ und ergriff anschließend sofort die Flucht. Lars Tönsfeuerborn traf den Nagel auf den Kopf, indem er die Flucht des Dschungel-Docs mit „Der Zug ist abgefahren“ zusammenfasst. Auch Mitstreiterin Bea Fiedler ist sich sicher: „Ich glaube nicht, dass der nur eine Sekunde mit dir aushalten würde.“ Doch auch nach dem eiskalten Korb von Dr. Bob verschwindet die rosarote Brille bei Lydia Kelovitz nicht. „Ich denke, der ist genau der Richtige für mich. Plus und minus ziehen sich ja an. Bei der Prüfung werde ich andere Geschütze auffahren“, so das DSDS-Sternchen. Lieber Dr. Bob, nimm dich in Acht.

Dschungelshow 2021 (RTL): Romanze am IBES-Set - Dr. Bob hat viele Verehrerinnen

Doch als wäre das noch nicht peinlich genug, schmückt ein Bild vom Dschungel-Arzt die Wand des Tiny Houses. Immer wieder drückt sie dem Foto von Dr. Bob einen dicken Schmatzer auf. Mitstreiter und „Prince Charming“-Star Lars Tönsfeuerborn befürchtet, dass sie ihm „ (...) mit nac**** Ar*** ins Gesicht springt“.

Dabei ist DSDS-Sternchen Lydia Kelovitz nicht die einzige, die dem Dschungel-Doc schöne Augen macht. „Es ist mir ein bisschen peinlich, das zu sagen. Aber es waren 14 insgesamt“, erzählt der heiß umworbene TV-Arzt. Es scheint so, als könnte Dr. Bob sich vor Verehrerinnen nicht retten.

Rubriklistenbild: © Stefan Menne/TVNOW & Stefan Gregorowius/TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare