„Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“

Dschungelshow: Staffelstart bei RTL – Sender fliegt IBES-Legende ein

Endlich ist es offiziell! RTL gibt den Starttermin für die Dschungelshow 2021 bekannt. Für die Corona-Ersatz-Show fliegt der Sender eine IBES-Legende ein. Wen?

Köln - IBES-Fans haben allen Grund zur Freude. Nach der Corona-Absage im australischen Dschungel und auf dem walisischen Spukschloss  „Gwrych Castle“ gab RTL nun bekannt, dass das Dschungelcamp im neuen Jahr in einem Kölner Studio stattfindet, allerdings in neuer Form und mit neuem Namen und natürlich unter Einhaltung strenger Hygienebedingungen.

Doch neben all dem Neuen und den Veränderungen dürfen sich Dschungelcamp-Fans auf etwas Altbewährtes freuen. So lässt RTL Dr. Bob (70) extra aus Australien einfliegen, um der Dschungelshow die nötige Würze zu verleihen. nordbuzz.de hat die Details.

Fernsehsendung:Ich bin ein Start - Holt mich hier raus!
Jahr(e):2004, 2008–2009, seit 2011 jährlich
Produktionsunternehmen:ITV Studios Germany
Sender:RTL Television
Besetzung:Sonja Zietlow, Daniel Hartwich, Bob McCarron
Autoren:Micky Beisenherz, Jens Oliver Haas, Jörg Uebber

Dschungelcamp 2021 (RTL): „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ startet am 15. Januar 2021

Die Warterei hat endlich ein Ende. Nachdem der ein oder treue IBES-Fan nach dem Corona-Hick-Hack in North Wales und im australischen Dschungel, dem Kakerlaken-Ärger mit der Polizei und dem Todesfall bei den britischen Dschungelcamp-Kollegen schon seine Felle wegschwimmen sah und um die neue Staffel „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ zitterte, gibt es nun gute Nachrichten.

Die neue Dschungelshow läuft ab dem 15. Januar 2021 auf RTL (nordbuzz.de-Montage).

Das XXL-Trash-Event zum Anfang des neuen Jahres 2021 findet statt, in neuer Form, an einer neuen Location und mit neuem Namen und das schon am Freitag, den 15. Januar 2021 auf RTL. Täglich flimmert die Corona-Notfallshow, die den neuen Namen „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ trägt, um 22.15 Uhr über die heimischen Bildschirme und versorgt treue Dschungelcamp-Fans in 15 Folgen mit einem Trash-Spektakel der Extraklasse.

Dschungelcamp 2021 (RTL): Neuer Name, neues Konzept - Moderatoren suchen Camper für Jubiläumsstaffel

Tag für Tag geht das Moderatoren-Duo Sonja Zietlow (52) und Daniel Hartwich (42) in ihrem Kölner Urwald-Studio auf die Suche nach den ersten Campern für die 15. Jubiläumsstaffel 2022 „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ in Australien und stellen ihre „Dschungeltauglichkeit“ auf den Prüfstand. Doch das ist noch längst nicht allein - gemeinsam mit Studiogästen wird auf die Highlights der vergangenen 14 Staffeln zurückgeblickt.

Hach, wir erinnern uns doch immer wieder gerne an die berühmt-berüchtigten Ausraster von Elena Miras (28), den „Miracle Morning“ mit Bastian Yotta (43), die Rekordteilnahme von Brigitte Nielsen (57), den kürzesten Dschungelcamp-Aufenthalt in der RTL-Geschichte von Dolly Buster (51) und natürlich an Hanka Rackwitz (51) und ihren Putzwahn.

Dabei erinnert die Corona-Ersatzshow für „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ stark an „Ich bin ein Star – Lasst mich hier rein“. Doch einen gravierenden Unterschied gibt es. Während sich im Jahr 2015 ehemalige Dschungelcamp-Bewohner für einen erneuten Einzug bewarben, dreht sich im Januar 2021 alles um den Einzug in die 15. Jubiläumsstaffel.

Doch welche Promis stellen ab dem 15. Januar 2021 ihr Dschungel-Potenzial unter Beweis und geben Vollgas, um sich für das Dschungelcamp 2022 zu qualifizieren? Ersten Spekulationen nach sollen „Love Island“-Kandidat Henrik Stoltenberg (24) Ex-GNTM-Kandidatin Zoe Saip (20) und Influencer Kevin Yanik (22) für RTL an den Start gehen.

Dschungelcamp 2021 (RTL): Überraschungsgast - Sender lässt Dr. Bob aus Australien einfliegen

Einer darf bei all der Freunde auf „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ natürlich nicht fehlen: Dr. Bob (70), der mit bürgerlichem Namen Bob McCarron heißt. Während die britischen Kollegen auf dem walisischen Spukschloss „ Gwrych Castle“ auf den vermeintlichen Dschungelcamp-Arzt verzichten, wird die IBES-Legende, die seit der ersten Staffel im Jahr 2004 zum RTL-Grundinventar gehört, für die Corona-Ersatzshow im Januar 2021 extra aus Australien nach Deutschland eingeflogen. Pünktlich zum Start von „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ wird Dr. Bob den Teilnehmern mit medizinischem Rat zur Seite zu stehen und sie ganz genau unter die Lupe zu nehmen.

Rubriklistenbild: © Marius Becker/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare