„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Dschungelcamp (RTL): Die Gewinner aller Staffeln im Überblick

Die beliebte RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ hat bereits 14 Staffeln hervorgebracht. Das sind die Gewinner des Dschungelcamps im Überblick.

  • Die erste Staffel von IBES fand im Jahr 2004 statt.

  • Die Liste der Dschungelcamp-Gewinner ist lang.

  • Die RTL-Dschungelkönige kommen aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft und Altersklassen.

Köln – Die Unterhaltungssendung „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ findet seit dem Jahr 2004 jährlich im Januar in Australien nahe der Gold Coast statt. In der Wildnis kämpfen zwischen zehn bis zwölf Kandidaten um die RTL-Dschungelkrone. Auf dem Weg dorthin gilt es, die Dschungelprüfungen, wenig Nahrung und die Mitstreiter zu bezwingen. Seit dem Jahr 2019 erhält der Gewinner des Dschungelcamps zusätzlich eine Gewinnsumme von 100.000 Euro.

Inzwischen stehen 14 Namen auf der Gewinnerliste der RTL-ShowIch bin ein Star - Holt mich hier raus“ und nennen sich Dschungelkönig oder Dschungelkönigin:

  • Prince Damien

  • Evelyn Burdecki

  • Jenny Frankhauser

  • Marc Terenzi

  • Menderes Bagci

  • Maren Gilzer

  • Melanie Müller

  • Joey Heindle

  • Brigitte Nielsen

  • Peer Kusmagk

  • Ingrid van Bergen

  • Ross Anthony

  • Désirée Nick

  • Costa Cordalis

Dschungelcamp-Gewinner (RTL), Staffel 2020: Prince Damien – damit hat er gepunktet

Messiah Prince Sheridan Damien Ritzinger (29), besser bekannt unter dem Namen Prince Damien, wurde am 12. Dezember 1990 in Johannesburg, Südafrika, geboren. Er war bis zum Jahr 2012 Leadsänger der Hip-Hop Gruppe „B-Cool“. Größere Bekanntheit erlangte er als Sieger der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ im Jahr 2016. Dorthin kehrte er später als Vocalcoach zurück. Nebenbei arbeitet er auch als Synchronsprecher für Animationsfilme wie „Sing“. Bei der 14. Staffel im Jahr 2020 konnte Prince Damien durch seine ruhige Art und Weise und den Respekt gegenüber allen Kandidaten punkten. Er reiht sich damit in die Liste der Gewinner der Dschungelcamp-Staffeln bei RTL ein.

RTL-Dschungelkönigin Staffel 2019: Evelyn Burdecki überzeugt mit charmanter Naivität

Evelyn Burdecki IBES-Gewinnerin 2019

Die gelernte Fitnesstrainerin Evelyn Burdecki (32) erblickte im Jahr 1988 in Düsseldorf das Licht der Welt. Ihr großes Vorbild ist Verona Pooth (52), die wie Burdecki mit ihrer scheinbaren Naivität erfolgreich wurde. Erste mediale Aufmerksamkeit erlangte sie im Jahr 2017 mit ihrer Teilnahme an der Show „Der Bachelor“, bei der sie bereits am ersten Abend ausschied. Im Jahr 2020 sitzt sie in der Jury von „Das Supertalent“. Burdecki konnte im Jahr 2019 in der 13. Staffel der RTL-ShowIch bin ein Star - Holt mich hier raus“ vor allem durch ihre äußeren Reize und einer charmanten Naivität überzeugen.

RTL-Dschungelcamp-Gewinnerin, Staffel 2018: Jenny Frankhauser – Mobbingopfer der 12. Staffel

Jenny Frankhauser wurde 2018 Dschungelkönigin bei IBES

Die im Jahr 1992 geborene Jenny Frankhauser (28) ist der Öffentlichkeit vor allem durch ihre Schwester Daniela Katzenberger ein Begriff. Sie tauchte seit 2010 des Öfteren in ihrer Reality-Show auf. Im Jahr 2016 nahm sie ihren ersten Schlagersong auf und ist seitdem immer wieder musikalisch unterwegs. Darüber hinaus begeistert Frankhauser ihre Fans auch regelmäßig mit Posts auf Instagram. Im Jahr 2018 wurde sie das Mobbingopfer der 12. Staffel des RTL-Dschungelcamps. Frankhauser zog die Zuschauer durch ihr wachsendes Selbstbewusstsein und ihren liebenswerten Charakter in ihren Bann und gewann den Kampf im Dschungel Australiens. Voller Genugtuung und Stolz trug sie die Dschungelkrone.

Dschungelkönig (RTL), Staffel 2017: Marc Terenzi bringt Frauenherzen zum Schmelzen

Der gebürtige US-Amerikaner Marc Terenzi (42) wurde im Jahr 1978 in Massachusetts geboren und war Mitglied der Boyband „Natural“. In Deutschland wurde er einem größeren Publikum durch seine Beziehung mit Sarah Connor (40) und den dazugehörigen Reality-Shows bekannt. Terenzi hat vier Kinder und ist seit dem Jahr 2005 als Solokünstler unterwegs. Terenzi hielt sich im Jahr 2017 in der 11. Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ aus Streitigkeiten raus. Er brachte vor allem die Frauenherzen zum Schmelzen, weshalb ihn die Zuschauer zum Dschungelkönig ernannten.

RTL-Dschungelcamp-Gewinner, Staffel 2016: Menderes Bagci – bekannt durch unzählige DSDS-Auftritte

Der türkischstämmige Menderes Bagci (36) wurde am 13. November 1984 in Langenfeld geboren. Berühmt geworden ist Menderes vor allem durch seine unzähligen Auftritte in fast allen Staffeln der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“. Er versuchte dort regelmäßig, sein Gesangstalent unter Beweis zu stellen, scheiterte dabei jedoch fast immer. Mit seinem unermüdlichen Willen, in die nächste Runde zu kommen, spielte er sich in die Herzen der Zuschauer. Durch seine unschuldige und manchmal unbeholfene Art ging er im Jahr 2016 als Sieger der 10. Staffel des RTL-Dschungelcamps hervor.

Menderes gewann die Dschungelkrone 2016 bei RTL

Königin des Dschungelcamps (RTL), Staffel 2015: Maren Gilzer auf der Suche nach Harmonie

Die 1960 geborene Berlinerin Maren Gilzer (60) war in jungen Jahren als Model tätig. Anschließend fungierte sie in der Sendung „Das Glücksrad“ neun Jahre lang als Buchstabenfee. Bis zum Jahr 2014 spielte sie in der wöchentlichen Serie „In aller Freundschaft“ mit. Nach ihrem Sieg im RTL-Dschungelcamp entwarf sie ihre eigene Modelinie, die sie im Teleshopping vertreibt. Im Jahr 2015 galt Gilzer als ruhige Seele der 9. Staffel, die Streitigkeiten aus dem Weg ging und Harmonie suchte. Die Zuschauer belohnten ihre sympathische Art mit der Dschungelkrone.

Die Dschungelkönigin des Jahres 2015 an ihrem Krönungstag mit den Moderatoren

RTL-Dschungelcamp-Gewinnerin, Staffel 2014: Melanie Müller gibt sich gerne freizügig

Im Jahr 2013 nahm Melanie Müller (32) an der Sendung „Der Bachelor“ teil und erzielte dort den dritten Platz. Sie gibt sich gerne freizügig und betreibt einen Erotik-Onlineshop. Nach ihrem Sieg bei der RTL-Dschungelshow IBES nutzte Müller ihre Bekanntheit und startete als Sängerin auf dem Ballermann durch. Ihr Manager ist ihr Ehemann, mit dem sie zwei Kinder hat. In der 8. Staffel glänzte Melanie Müller 2014 durch Kampfgeist in den Prüfungen und nicht zuletzt ihre körperlichen Vorzüge. Dafür wurde sie von den Zuschauern mit dem Sieg belohnt.

Dschungelcamp-König (RTL), Staffel 2013: Joey Heindle – Musiker reist durch TV-Shows

Joey Heindle (27) wurde im Jahr 1993 in München geboren und absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Beikoch. Als Kind erlernte er selbstständig das Gitarrespielen. Der Musik blieb er mit seiner Teilnahme an der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ treu und belegte dort im Jahr 2012 den fünften Platz. Er veröffentlichte in den vergangenen Jahren neue Songs und nahm an verschiedenen TV-Shows teil. Heindle sicherte sich 2013 im Finale der 7. Staffel der RTL-ShowIch bin ein Star - Holt mich hier raus“ die Zuschauerstimmen, weil er mit seiner freundlichen Art ein Lächeln in die Gesichter zauberte.

Joey Heindle ist der Gewinner von IBES 2013

RTL-Dschungelcamp-Gewinnerin, Staffel 2012: Brigitte Nielsen ist die Ex-Frau von Sylvester Stallone

Die wohl international bekannteste Kandidatin ist die dänische Schauspielerin und Ex-Frau von Sylvester Stallone (74) Brigitte Nielsen (57). Ihre berühmteste Rolle hatte sie im zweiten Teil von „Beverly Hills Cop“ an der Seite von Eddie Murphy (59). Sie spielte in zahlreichen Hollywoodfilmen mit, jedoch blieb der ganz große Durchbruch aus. Sie hat fünf Kinder, wobei sie das letzte im Alter von 54 bekam. An ihrer flippigen und lebenslustigen Einstellung kam beim RTL-Dschungelcamp 2012 niemand vorbei, weshalb sie in der 6. Staffel zur Dschungelkönigin gekürt wurde.

Brigitte Nielsen erkämpfe 2012 die Dschungelkrone bei RTL

Dschungelcamp-Kölnig, Staffel 2011: Peer Kusmagk - auch bekannt aus der RTL-Show „Adam sucht Eva“

Peer Kusmagk (45) wurde 1975 in Berlin geboren und absolvierte dort seine Schauspielausbildung. Diese vertiefte er zusätzlich in Los Angeles und begann, zurück in Deutschland, seine Moderatoren-Karriere auszubauen. Er spielte zwei Jahre eine Hauptrolle bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. In der RTL-Show „Adam sucht Eva“ lernte er seine große Liebe Janni Hönscheid (30) kennen, mit der er zwei Kinder hat. Heute ist er unter anderem als Radiomoderator tätig. In der 5. Staffel des Dschungelcamps überzeugte er durch seine humorvolle und deeskalierende Art, wofür er im Jahr 2011 von den Zuschauern mit dem Titel Dschungelkönig belohnt wurde.

RTL-Dschungelkönigin, Staffel 2009: Ingrid van Bergen nimmt die Rolle der „Camp-Mutti“ ein

Eine der wohl bekanntesten deutschen Schauspielerinnen, Ingrid van Bergen (89), wurde 1931 in Danzig geboren. Sie studierte Schauspiel und Gesang und war zunächst am Theater tätig. Ab Mitte der 50-er Jahre drehte sie zahlreiche Filme und wurde durch ihre rauchige Stimme berühmt. Im Jahr 1977 erschoss sie ihren damaligen Geliebten unter Alkoholeinfluss und bekam dafür sieben Jahre Haft. Nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis nahm sie ihre Theaterkarriere wieder auf. Mit ihrer ruhigen Art galt sie in der 4. Staffel als „Camp-Mutti“ und vereinte 2009 im Finale der RTL-Show die meisten Stimmen auf sich.

Ingrid van Bergen: Die Gewinnerin von 2009

RTL-Dschungelcamp-Gewinnerin, Staffel 2008: Schlagersänger Ross Antony gewinnt Herzen der Zuschauer

Der gebürtige Brite Ross Antony (46) stammt aus einer Künstlerfamilie und absolvierte nach der Schule eine Musicalausbildung. Er gewann im Jahr 2001 zusammen mit vier anderen Teilnehmern die Casting-Show „Popstars“. Daraus ging die Band Bro‘Sis hervor, die sich nach vier Jahren trennte. Heute ist Antony vor allem als Schlagersänger und Moderator verschiedener TV-Formate bekannt. Er lebt in einer homosexuellen Beziehung und hat zwei Kinder. Als immer gut gelaunter Sonnenschein der 3. StaffelIch bin ein Star - Holt mich hier raus“ konnte er im Jahr 2008 die Herzen der Zuschauer für sich gewinnen.

Dschungelcamp-Gewinnerin, Staffel 2004: Désirée Nick gilt in der RTL-Show als bisher bissigste Kandidat

Costa Cordalis, Desiree Nick und Ross Antony sind die Gewinner der IBES-Staffeln 2004 und 2008

Die in Berlin-Charlottenburg geborene Kabarettistin Désirée Nick (64) war ursprünglich professionelle Balletttänzerin. Nachdem sie wegen ihrer Größe von 1,80 Meter mit dem Ballett aufhören musste, studierte sie Theologie und arbeitete als Religionslehrerin. Schließlich führte sie ihr beruflicher Werdegang zum Theater. Endgültig berühmt wurde sie durch ihre Teilnahme bei IBES. Heutzutage ist sie oft als Gast vieler TV-Shows anzutreffen. Bis heute gilt Désirée Nick als die bissigste Kandidatin des RTL-Dschungelcamps. Sie gewann im Jahr 2004 die 2. Staffel vor allem dank ihrer spitzen Zunge und einem hohen Streitpotential.

RTL-Dschungelcamp, Staffel 2004: Costa Cordalis - griechischer Ski-Langlauf-Landesmeister ist erster IBES-Gewinner

Costa Cordalis ist der erste IBES-Gewinner bei RTL

Die Schlagerikone Costa Cordalis (†75, 2019) wurde im Jahr 1944 in Griechenland geboren. Er war in Deutschland vor allem für seinen Erfolgshit „Anita“ bekannt. Was viele nicht wissen: Zweimal wurde er griechischer Landesmeister im Ski-Langlauf. Er hat fünf Kinder, von denen zwei zeitweise ebenfalls auf der Bühne standen. Costa Cordalis starb 2019 im Alter von 75 Jahren an Organversagen. In der ersten StaffelIch bin ein Star - Holt mich hier raus“ war Cordalis 2004 der Ruhepol unter den Kandidaten, der stets sein Bestes gab und damit die Zuschauer für sich vereinnahmte. Somit ist er der erste Dschungelkönig der RTL-Geschichte.

Rubriklistenbild: © Stefan Menne/dpa/picture alliance

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare