Corona-Chaos

Dschungelcamp: Notfallshow in Deutschland - RTL setzt Dr. Bob vor die Tür

Trotz Corona-Krise und Wales- und Australien-Absage schürt RTL die Vorfreude auf die neue Dschungelshow. Doch nun setzt der Sendre Dr. Bob vor die Tür.

Köln - Was ist eine Staffel „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ auf RTL ohne Dr. Bob (70), der mit bürgerlichem Namen Bob McCarron heißt? Unvorstellbar! Seit der allerersten Staffel im Jahr 2004 gehört er neben Moderatorin Sonja Zietlow (52) zum Dschungelcamp-Grundinventar. Dank der Coronavirus-Krise findet das beliebte Trash-Format allerdings in einer Version statt, die TV-Zuschauer bisher noch nicht kannten - als „Highlight-Show“ im Januar 2021.

Doch was bedeutet die IBES-Corona-Notfallshow für Dr. Bob, der gar kein Doktor ist? Müssen wir erstmalig in der Dschungelcamp-Geschichte auf den charmanten Retter in der Not verzichten? nordbuzz.de hat nachgeforscht.

Fernsehsendung:Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!
Erstausstrahlung:9. Januar 2004
Sender:RTL Television
Besetzung:Sonja Zietlow, Daniel Hartwich, Bob McCarron
Autoren:Micky Beisenherz, Jens Oliver Haas, Jörg Uebber
Nominierungen:Deutscher Fernsehpreis - Publikumspreis

Dschungelcamp 2021 (RTL): Dr. Bob gehört seit Staffel eins im Jahr 2004 zum IBES-Grundinventar

Dr. Bob gehört zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ auf RTL oder zur britischen Version „I‘m a celebrity ... Get Me Out of Here!“ wie die Butter aufs Brot. Seit der ersten Staffel im Jahr 2004 versorgt er neben Moderatorin Sonja Zietlow die Dschungelcamp-Kandidaten mit knallharten Fakten rund um das Ekel-Getier in Australien, pult Kakerlaken aus empfindlichen Körperöffnungen, hat immer ein offenes Ohr für seine Schützlinge und schnallt den Z-Promis für jede ihrer Dschungel-Prüfungen heiße Badeschuhe und Schutzbrillen um.

Ist Dr. Bob bei der Dschungelshow (RTL) im Januar 2021 dabei (nordbuzz.de-Montage)?

Doch seit Anfang 2020 ist alles anders. Seit Monaten lähmt das Coronavirus die Film- und Fernsehindustrie, schickte zahlreiche Serien in die Corona-Zwangspause, sorgte für leere Zuschauerränge und nahm Trash-Formate komplett aus dem Programm. Aber nicht mit uns. Das dachte sich auch RTL.

Dschungelcamp 2021 (RTL): Corona-Absage-Chaos - erst Australien, dann Wales und jetzt Deutschland

Kaum stiegen die Infektionszahlen auf der ganzen Welt, steckten die Dschungelcamp-Macher die Köpfe zusammen und tüftelten an einem Corona-Notfallplan für die 15. IBES-Staffel. Fest steht: ein Dschungelcamp, wie treue Trash-Fans es seit nunmehr 15 Jahren kennen und lieben, wird es im Januar 2021 nicht geben - weder im australischen Dschungel noch auf einem walisischen Spukschloss.

Stattdessen setzen die RTL-Produzenten auf eine Art Dschungelshow in Deutschland, die wie vor fünf Jahren bei „Ich bin ein Star – Lasst mich hier rein“ aufgezogen werden soll. Während sich im Jahr 2015 ehemalige Urwald-Bewohner für einen erneuten Einzug bewarben, sollen im Januar 2021 neue Promis für die Dschungelshow an den Start gehen und sich mit ihrer RTL-Teilnahme für die kommende Staffel Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! im Jahr 2022 qualifizieren.

Doch was bedeutet die Corona-Dschungelcamp-Edition in Deutschland für Dr. Bob, der eigentlich gar kein Doktor ist? Müssen wir erstmals in der RTL-Geschichte auf den charmanten Spezialeffektkünstler, Maskenbildner und ausgebildeten Paramedic verzichten? RTL betonte noch: „Wir wissen, wie wichtig der Dschungel-Arzt für die Promis ist und hoffen sehr, dass Dr. Bob bei den Dreharbeiten dabei sein wird.“

Dschungelcamp 2021 (RTL): IBES-Notfallplan - was wird aus Dr. Bob?

Jedoch stehen aktuell die Chancen, dass Dr. Bob bei der deutschen Dschungelshow im Januar 2021 dabei sein wird, ziemlich schlecht. Wie „The Sun“ berichtet, wird Dr. Bob nicht an der „I’m A Celebrity“-Staffel im November teilnehmen. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage, den steigenden Infektionszahlen und den Einreisebeschränkungen sei es nicht möglich, ihn von Australien nach Europa einfliegen zu lassen.

Da hinter der britischen wie auch hinter der deutschen Dschungelcamp-Produktion die Firma ITV Studios steht, und Corona-Pandemie sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland wütet, müssen treue IBES-Fans im Januar 2021 wahrscheinlich auf ihren heiß geliebten Dr. Bob verzichten. Das Coronavirus ist jedoch wichtiger für die Produktion als die Anwesenheit von Dr. Bob. Bleibt zu hoffen, dass der Dschungel-Arzt, der auf einer großen Farm zwischen Sydney und Canberra lebt, im Jahr 2022 wieder für RTL im Einsatz ist.

Rubriklistenbild: © Stephan Pick/TVNOW & Stefan Menne/TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare