Moderatoren im Interview

Dschungelcamp 2020: Das ist der absolute Liebling von Hartwich und Zietlow 

+
Dschungelcamp 2020: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich verraten Geheimnis im Interview.

Im Interview mit RTL verraten die beiden Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich überraschende Dinge aus ihren Dschungelcamp-Jahren. 

  • Am 10. Januar startet die 14. Staffel Dschungelcamp (alle Infos bei uns im Ticker).
  • Moderiert wird das TV-Format von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.
  • Die beiden verraten im Interview ihre Highlights und einprägsamsten Momente aus all den Jahren IBES.

Wir zählen schon die Tage, bis es endlich wieder heißt: „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ Und da dürften wir nicht die einzigen sein, die kaum den 10. Januar 2020 abwarten können. (Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben sollten, ja, da startet die 14. Staffel des Dschungelcamps*). Auch die beiden Moderatoren freuen sich schon riesig wieder auf den Dschungel, denn „der Dschungel ist einfach der Dschungel“, so Sonja Zietlow. 

Ja, wir sehen das ähnlich: Stars sind auf ihre ganz eigene Art zu sehen, wie Evelyn mit ihren Blitzbirnen-Sprüchen*, machen traurige Geständnisse wie das von Sandra Kiriasis* oder auch der verstorbene Jens Büchner*, zeigen ihre sensible und nachdenkliche Seite. Meistens kommt eine Phase, da werden die Promis melancholisch. Und manchmal oder, okay, durchaus öfter freut man sich als Zuschauer auch, wenn die Stars so richtig viel Spaß bei Dschungelprüfungen haben. Also wir haben hier sehr viele Szenen des letzten Dschungels mit Gisele Oppermann im Kopf*. Und so wird es den beiden Moderatoren Sonja Zietlow* und Daniel Hartwich* nicht anders gehen. 

Dschungelcamp 2020: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich - Das ist ihre Lieblingskandidatin aller Staffeln

In einem Interview mit RTL die beiden Moderatoren Frage und Antwort und gaben ein paar Dinge preis. Dabei machen Zietlow und Hartwich ein Geständnis: Sie haben in jeder Staffel einen Favoriten! Und wer ist dann ihr Favorit oder Favoritin aus allen ehemaligen Dschungelkandidaten*? Larissa Marolt. Und warum? „Sie hat unterhalten, sie war lustig, sie hat sich selbst nicht ernst genommen“, so Zietlow. 

Besonders in Erinnerung blieb Sonja Zietlow auch, wie Larissa Marolt in einer Limousine voll Fleisch saß und gesagt hat: „Scheiß drauf! Ich mach jetzt die Flasche Schampus auf“ und dann tatsächlich auch den Schampus getrunken hat, wie die Dschungel-Mutti in einem Interview, das bei TVNow zu sehen ist, verrät.

Video: Interview mit Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich

Dschungelcamp 2020: Das war die ekligste Prüfung aller Zeiten

Auch bei der ekligsten Prüfung aller Zeiten sind sich Sonja Zietlow und Daniel Hartwich einig: Als Marc Terenzi mit den Zähnen Fischaugen auspressen, die Flüssigkeit auffangen und anschließend diese trinken musste. „Das war mit das ekelhafteste, was ich je gesehen habe“, erinnert sich Hartwich noch an die Staffel von 2017 zurück. Da musste er sich sogar zusammenreißen, sich nicht ins Set übergeben zu müssen. Das ist übrigens auch sein Geheimnis, um ernst zu bleiben: „Bei den Essenprüfungen bin ich automatisch ganz ernst, weil ich einfach versuche nicht zu kotzen. Das macht mich grundsätzlich schon mal etwas ernster.“ „Manchmal höre ich ihn auch schon so aufstoßen“, erzählt Sonja Zietlow. Ins Set „kotzen“ mussten zum Glück beide noch nicht - aber was ja nicht ist, kann ja noch werden so Daniel: „Freuen Sie sich auf ein Highlight dieses Jahr. ‚Ich kotze ins Set!‘“ Das wollen wir mal nicht hoffen. 

Das erinnert Sonja Zietlow aber an eine andere eklige Prüfung: der Stinke-Tümpel. Davon bekam nicht nur ihr verstorbener Kollege Dirk Bach Kopfschmerzen, sondern mehrere Kameraleute mussten sich übergeben, da es so gestunken hat. Die ganze Crew musste deswegen mit Tigerbalsam unter der Nase arbeiten. Solche gab es zum Glück seit dem nicht mehr. 

In diesem Jahr wird es allerdings angesichts der Waldbrände in Australien einige verschärfte Sicherheitsvorkehrungen für die Campbewohner geben. 

Und was hat Sonja Zietlow und Daniel Hartwich in all den Jahren Dschungelcamp am meisten überrascht?

Und was hat die beiden am meisten überrascht? „Also ich hätte nicht gedacht, dass der Wendler wirklich so doof ist, dass er nicht nur freiwillig rausgeht. Das ist ja ok. Aber dann auch noch glauben, dass wir ihn wieder reinlassen. Das hat mich schon überrascht“, erinnert sich Hartwich da zurück. Ein absolutes Highlight für Daniel Hartwich. Übrigens wird Wendlers Ex Claudia Norberg in der 14. Staffel dabei sein. Die wird wohl aber nicht nach kurzer Zeit den berühmten Satz rufen.  

Für Sonja Zietlow war das etwas ganz anderes: „Mich hat tatsächlich überrascht, dass der Peer Kusmagk gewonnen hat, weil er der einzige war, der zu Sarah Knappik gehalten hat.“

Dschungelcamp 2020: Mit diesen Kandidaten hatten Sonja Zietlow und Daniel Hartwich Mitleid

Zwar gibt Daniel Hartwich zu, dass man sich bei manchen Kandidaten bei Dschungelprüfugen denkt, „ja komm, ist jetzt auch ok“, aber es gebe natürlich auch Situationen, in denen man Mitleid hat. Jenny Elvers war beispielsweise so eine Kandidatin, die einmal sehr lange in einem Kasten hing. 

Sonja Zietlow fällt da eher Helena Fürst ein: „Als Helena Fürst es nicht geschafft hat auf ihr Board zu kommen - der arme Schrimp. Weißt du nicht mehr, da im Wasser? Da ist sie fast immer untergegangen, das arme Ding.“ Allerdings muss sich Sonja Zietlow da sehr das Lachen verkneifen.  

Dschungelcamp 2020: Was erwartet uns in Staffel 14?

Ob da dieses Jahr wieder neue Momente und Überraschungen hinzukommen? Fest steht auf jeden Fall, dass die deutschen Stars ebenso keine lebenden Insekten mehr essen müssen wie die Stars in der britischen IBES-Version. Ansonsten ist bei den Kandidaten für das Dschungelcamp 2020 auch wieder viel Potenzial dabei. Elena Miras könnte wegen spektakulären Ausrastern im Gedächtnis bleiben. Marco Cerullo könnte die neue Evelyn werden, und Sonja Kirchberger, die sichsinnlich auf Instagram präsentiert, könnte möglicherweise in Maren Gilzers Fußstapfen treten. Die höchste Gage im Dschungelcamp 2020 erhält sie auf jeden Fall schon einmal. 

Ja, wir erwarten uns da wieder Großes, und daher müssen wir Sonja Zietlow auch beipflichten, als sie anderer Meinung als Daniel Hartwich ist. Dieser meinte trocken, dass sein Leben jetzt auch weitergehen würde, wenn das Dschungelcamp mal pausieren würde. Bei Sonja Zietlow sieht das anders aus: „Meins nicht“, so die Moderatorin und das sehen wir ähnlich. 

Nicht nur die Moderatoren haben ihre Favoriten, auch die RTL-Zuschauer schließen Wetten ab - der derzeitige Favorit dürfte sehr überraschen.

SL

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare