Der "Dschungel" bleibt Quotengarant 

+
Der Dschungel hat einen neuen König: Menderes.

König Menderes I.

(31) wurde am Samstagabend auf seinen Thron gesetzt. Er ist, wie auch seine Konkurrenten Sophia Wollersheim (28) oder Thorsten Legat (47) anerkannten, ein verdienter Gewinner der zehnten Jubiläumsausgabe von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" ("IBES"). Eine Krone selbst darf sich auch der ausstrahlende Sender RTL aufsetzen. Die Kölner erreichten mit ihrem "Dschungelcamp" mal wieder Bestwerte. Allein die Finalsendung am Samstagabend verfolgten 8,6 Millionen Zuschauer - das waren 1,17 Millionen mehr als noch beim Finale eines zugegebenermaßen eher faden Vorjahres. Auf die gesamte zehnte Staffel geblickt, können die Kölner ebenfalls frohlocken. In den insgesamt 16 Tagen reichte es erneut für mehr als 40 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe - bei fast sieben Millionen Zuschauern im Schnitt. Dank des "Dschungels" erreichte RTL im Januar 2016 den stärksten Monat seit zwei Jahren. An die bislang erfolgreichste Staffel kam das diesjährige "Dschungelcamp" allerdings nicht heran. Die achte "IBES"-Ausgabe des Jahres 2014 mit unter anderem Larissa Marolt (23) als Camp-Insassin und Gewinnerin Melanie Müller (27) hält mit durchschnittlich 7,95 Zuschauern noch immer den Bestwert.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare