Corona-Änderungen bei RTL

Dieter Bohlen (DSDS): Poptitan packt aus – Castings vor dem Aus

Dieter Bohlen ist der „Chef“ bei den RTL-Shows „DSDS“ und „Das Supertalent“. Doch die Corona-Krise zwingt den Hamburger zu ausschlaggebenden Änderungen bei den Castings.

  • Dieter Bohlen sorgt seit Jahren für das Samstagabendprogramm von RTL.
  • Aufgrund des Coronavirus wird es bei DSDS und Das Supertalent große Veränderungen geben.
  • Dieter Bohlen packt nun in einem Interview aus und verrät, was aufs Publikum zukommt.

Tötensen nahe Hamburg - Dieter Bohlen ist seit Anbeginn der Zeit Chefjuror bei „DSDS“ und „Das Supertalent“. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wird es künftig auch beim Abendprogramm von RTL so einige Änderungen geben. In einem Interview bricht der Poptitan nur erstmals sein Schweigen und spricht über die bevorstehenden Neuerungen in den Castingshows.

Geboren: 7. Februar 1954 (Alter 66 Jahre), Berne
Lebenspartnerin:Carina Walz (2006–)
Kinder:Maurice Bohlen, Marvin Bohlen, Amelie Bohlen, Marc Bohlen, Marielin Bohlen, Maximilian Bohlen
Ehepartnerinnen:Verona Pooth (verh. 1996–1997), Erika Sauerland (verh. 1983–1989)
Filme & Fernsehsendungen: Deutschland sucht den Superstar, Das Supertalent, Dieter - Der Film u.v.m.

Dieter Bohlen (RTL): Wiedereinstieg nach Corona-Pause - Poptitan verspricht viele Neuerungen für RTL-Shows

Das Coronavirus treibt seit Monaten sein Unwesen auf der Welt und stellt den Alltag der Menschen noch immer tüchtig auf den Kopf. Auch Poptitan Dieter Bohlen litt unter den Folgen der Krise und musste vorerst zu Hause bleiben.

Wie nordbuzz.de berichtet, musste der 66-jährige Musikproduzent aus Tötensen nahe Hamburg sein freches Bad-Boy-Image erstmal bei Seite legen und durfte dafür dann fleißig mit im Haushalt anpacken. Erstaunlicherweise machte die RTL-Legende sich recht gut als Hausmann und gönnte sich vor einiger Zeit einen kleinen, sandigen Corona-Ausflug.

Dieter Bohlen bricht sein Schweigen und verrät wie es mit „DSDS“ und „Das Supertalent“ weitergeht (Montage).

Es gibt zwei Dinge, für die Dieter Bohlen regelrecht lebt: seine Familie und seine Arbeit. Von seinen Kindern und seiner Freundin Carina Walz hat der Entertainer während der letzten Wochen ein ordentliches Stück Liebe abgreifen können. Nur Sohn Maurice schoss quer und rechnete kürzlich öffentlich mit seinem Vater ab. Langsam nimmt der 66-Jährige wieder seine Geschäftstätigkeit auf. Wie Dieter Bohlen verriet, stehen künftig so einige Änderungen für seine RTL-Shows an, sodass alle Mann an Deck gebraucht werden.

Dieter Bohlen (RTL): Hamburger spricht Klartext - so steht es um DSDS und Das Supertalent

Derzeit hat Dieter Bohlen mit schweren Schummel-Anschuldigungen eines ehemaligen DSDS-Teilnehmers zu kämpfen und muss sich nebenbei noch um die Corona-Neuerungen bei seinen RTL-Castingshows kümmern. Gegenüber der Zeitschrift „Closer“ verriet der Poptitan: „Die Shows werden nicht wie gewohnt stattfinden.“

Die Castings von DSDS werden beispielsweise erstmals online stattfinden, wie der 66-Jährige bekannt gab. „Anders ist, dass man sich jetzt im Vorfeld auf RTL.de mit einem Video bewerben kann. Früher sind wir ja immer auf Rathaus-Plätze gefahren und haben dort das Vor-Casting gemacht. Aber man muss halt mit der Zeit gehen, und da ist Social Media angesagt!“ Wir sind gespannt, ob Menderes, der derzeit mit einer unheilbaren Krankheit kämpft, wie in jedem Jahr dabei sein wird.

Derzeit brodelt die Gerüchteküche rund um das Abendprogramm von RTL: „Da ist sehr viel Unsinn verbreitet worden. Auch, dass Bruce Darnell raus wäre und bei ,DSDS‘ der Auslandsrecall dieses Jahr in Deutschland sei“, räumt der Familienvater einige Gerüchte aus. Gerüchte hin oder her. Viel schlimmer sind die Fake-Vorwürfe, die nun gegenüber den Castingshows von Dieter Bohlen laut wurden.

So verriet das Hamburger RTL-Urgestein, dass sein TV-Buddy Bruce Darnell zusammen mit zwei weiteren Sternchen neben ihm auf den Jury-Sesseln von „Das Supertalent“ Platz nehmen wird.

Es wird sich sicherlich einiges für Dieter Bohlen, die Teilnehmer und auch die Zuschauer ändern, doch der 66-Jährige weiß genau, solange die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden, kann doch gar nichts schieflaufen: „Wenn man die einhält, ist doch schon viel erreicht! Und die Bestimmungen werden ja auch in Zukunft immer weiter gelockert. Wir werden uns halt immer den Umständen anpassen.“ Was für eine Erleichterung für alle eingefleischten RTL-Fans. „Das Supertalent“ ist also nicht in Gefahr. Und vielleicht kommt sogar noch eine Castingshow hinzu: Aktuell bahnt sich eine GNTM-Jury-Sensation an, bei der Dieter Bohlen eine große Rolle spielt.

Dieter Bohlen (RTL): Trotz Corona-Krise - Poptitan furchtlos im Malle-Urlaub

Nach so viel Arbeit hat sich Dieter Bohlen auf jeden Fall die nächste Auszeit verdient, oder? Der Poptitan teilte vor einigen Tagen diverse Schnappschüsse von seinem Mallorca-Urlaub auf Instagram. Der 66-Jährige genießt trotz Coronavirus-Krise ein paar freie Tage auf der spanischen Insel und hat offenbar keine Angst vor dem fatalen Virus.

Ob Dieter Bohlen während seines Aufenthalts wohl seinen Sohn Maurice besucht? Vielleicht kann der Musikproduzent seinem Spross ja bei Gelegenheit erklären, dass er kein „13 Jahre alter Fehler ist“, wie sich der Nachwuchs selbst bezeichnete.

Wie dem auch sei, die Urlaub-Pics von Dieter Bohlen lassen einen echt neidisch werden. Sprünge in kristallklares Wasser, Pizza direkt aus dem Steinofen und Bootstouren klingen echt nicht schlecht, vor allem wenn man zu Hause brav die Aufhebung der Reisewarnung abwartet. Hoffen wir mal, dass Dieter Bohlens kleiner Ausflug ihn später nicht heimsucht, jetzt wünschen wir dem 66-Jährigen erstmal viel Spaß.

Rubriklistenbild: © Ohde / Alamy Stock Photo/picture alliance/dpa & Henning Kaiser/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare