Jury-Wechsel

Dieter Bohlen (RTL): TV-Sender kündigt DSDS-Sieger - so reagiert Juror Pietro Lombardi

RTL schmeißt Pietro Lombardi aus der „Deutschland sucht den Superstar“-Jury um Poptitan Dieter Bohlen. Doch der ehemalige DSDS-Sieger hat noch einen Notfall-Plan.

  • Die RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ startet bald in die 18. Runde.
  • Pietro Lombardi wird in der nächsten Staffel nicht auf dem Jury-Sessel neben Dieter Bohlen sitzen
  • Wie der Sänger den DSDS-Rauswurf verkraftet, verriet er auf Instagram.

Tötensen bei Hamburg - Seit Wochen brodelt es in der DSDS-Gerüchteküche. Viel ist gemunkelt worden, wer neben der RTL-Legende Dieter Bohlen in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ sitzen wird. Doch jetzt ist erstmal klar, wer auf keinen Fall als Juror arbeiten wird. Die Mitglieder der letzten „Deutschland sucht den Superstar“Kommission sind raus! Oana Nechiti und Pietro Lombardi müssen sich einen neuen Job suchen. Auf Instagram verriet der „Cinderella“-Sänger, wie es ihm nach dem Show-Rauswurf geht. nordbuzz.de kennt die Einzelheiten.

Erstausstrahlung:9. November 2002
Jahr(e):seit 2002
Deutscher Titel:Deutschland sucht den Superstar
Moderation:Alexander Klaws
Produktions- unternehmen:UFA Show GmbH, ITV Studios Germany

Dieter Bohlen (RTL): Malle-Spaß statt DSDS-Ärger - Poptitan lässt Seele im Urlaub auf Mallorca baumeln

Dieter Bohlen, der jetzt einen Schlafzimmer-Clip veröffentlichte, befindet sich derzeit ganz weit weg vom DSDS-Trubel. Der 66 Jahre alte Poptitan verbringt auf der Party-Insel Mallorca seinen Urlaub und lässt es sich unter der Sonne Spaniens so richtig gut gehen. Bevor es für den ehemalige „Modern Talking“-Star anlässlich der 18. Staffel der Castingshow wieder vor die RTL-Kamera geht, lässt der sechsfache Vater nochmal richtig die Sau raus.

Für Dieter Bohlen steht nicht nur feiern auf der Tagesordnung, sondern auch Stand-Up-Paddle-fahren, Pool-Streiche spielen und E-Scooter-Unfälle inszenieren. Wenn der 66-Jährige nicht gerade seinem Ferrari hinterherrennt, versucht sich der DSDS-Boss auch mal an Vertrauenstests. Doch Dieter Bohlen schnitt mit Carina Walz eher mittelmäßig ab. Normalerweise wird ja alles zu Gold, was der Poptitan anfasst.

Pietro Lombardi äußert sich auf Instagram über seine Zeit in der DSDS-Jury mit RTL-Star Dieter Bohlen.

Wie dem auch sei, es scheint so, als hätte der 66-Jährige mächtig Spaß in seinem Mallorca-Urlaub. Die Gerüchte rund um die Besetzung der DSDS-Jury jucken ihn wohl nicht wirklich. Das gleiche Glück hätte sein Schützling Pietro Lombardi wohl auch gerne gehabt. Denn vor einigen Tagen erreichte den Sänger die Nachricht, dass er nicht in die 18. Staffel der RTL-Show zurückkehren wird. Dafür aber der Wendler und wegen ihm hat Dieter Bohlen jetzt Stress mit den Fans.

Dieter Bohlen (RTL): Pietro Lombardi fliegt aus DSDS-Jury - so reagiert der Sänger auf den Rauswurf

Pietro Lombardi gewann im Jahr 2011 das große DSDS-Finale. Seither ging es für den 28-Jährigen so richtig rund. Die Geburt von Sohn Alessio, die Veröffentlichung von Singles und Alben und das Tourleben sind dabei nur einige Erfolgsmomente des „Cinderella“-Interpreten. Die Einladung in die Jury der RTL-CastingshowDeutschland sucht den Superstar“, wo damals alles für den Italiener begann, war aber mit Sicherheit die Kirsche auf dem Sahnehäubchen. Durch die TV-Show wurde auch Daniel Küblböck bekannt, der seit 2018 als verschollen gilt. Nun will ihn ein Gericht für tot erklären.

Seinen Job als Stimmen-Begutachter hat der 28-Jährige souverän erledigt, dennoch hat es für eine Rückkehr in die 18. DSDS-Staffel nicht gereicht. Auf Instagram verriet der Ex-Mann von Sarah Lombardi, wie es ihm nach dem RTL-Rauswurf wirklich geht. Unter einem Clip, in dem ein kleiner Ausschnitt seiner Jury-Zeit zu sehen ist, schrieb Pietro Lombardi: „Diese Zeit werde ich vermissen. Aber ich schaue mit einem lachenden Auge zurück.“

Weiter sagte der 28 Jahre alte DSDS-Sieger: „Und nochmal es ist für mich kein Abschied, sondern eventuell :) ein Wiedersehen im nächsten Jahr [...] ich glaube wirklich an eine Rückkehr zu @dsds den dort bin ich zu Hause“. Weiß Pietro Lombardi etwa schon etwas, wovon wir noch nichts wussten? Interessant ist seine Aussage allerdings schon, das werden wir uns auf jeden Fall vormerken. Eine 19. Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ mit Pietro und Dieter Bohlen wäre ein Traum.

Zum Schluss bedankt sich der „Cinderella“-Sänger nochmal bei seinen Fans, ohne die sein DSDS-Sieg und seine erfolgreiche Karriere als Sänger undenkbar wären.

Dieter Bohlen (RTL): DSDS-Sieger Pietro Lombardi deutet Jury-Comeback an - Fans sind trotzdem traurig

Nicht nur Pietro Lombardi ist traurig über den Rauswurf aus der DSDS-Jury, auch seine Instagram-Fans zeigen sich ziemlich bedrückt. Unter dem Beitrag des 28-Jährigen sind dementsprechend solche Kommentare zu finden: „Ich hätte dich auch gerne für immer in der Jury gesehen!!!! Du warst immer ehrlich, direkt und lustig!!! Superschade echt!!!“ oder: „Warum auch immer es so gekommen ist, ich glaube RTL wird es bereuen! Die Zahlen werden sinken.. viele , verdammt viele haben wegen dir wieder intensiv DSDS geschaut. Es ist wirklich schade, so werden auch wir nicht mehr regelmäßig schauen werden dich dort am aller meisten vermissen!!!“.

Vermissen tun viele Fans auch den Ex-DSDS-Kandidaten Daniel Küblböck, der nun für tot erklärt werden soll. Das Amtsgericht machte allerdings einen Fehler.

Ob RTL wohl mit diesen Fan-Reaktionen gerechnet hat, als sie Pietro Lombardi aus der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ gekickt haben? Mal sehen, ob Krawall-Rapperin Loredana die Quoten wieder hochbringen kann, sollten sich die Gerüchte ihres Jury-Einstiegs bewahrheiten - wir sind gespannt. Jetzt verkündete RTL endlich wer im Jahr 2021 dabei ist. Der TV-Sender holte einen Teenie-Star und den „König des Popschlagers“ ins Jury-Boot.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare