Neue Werbekampagne

Daheim bei Verona Pooth: Neue Werbekampagne mit der ganzen Familie

Ab Donnerstag, 1. Oktober, sind Schauspielerin Verona Pooth gemeinsam mit ihrem Sohn San Diego (links), ihrem Ehemann Franjo Pooth und ihrem Sohn Rocco in einer Werbekampagne für Sky zu sehen.
+
Ab Donnerstag, 1. Oktober, sind Schauspielerin Verona Pooth gemeinsam mit ihrem Sohn San Diego (links), ihrem Ehemann Franjo Pooth und ihrem Sohn Rocco in einer Werbekampagne für Sky zu sehen.

Normalerweise steht Schauspielerin und Unternehmerin Verona Pooth ohne ihren Mann vor der Kamera.

Nun machte sie eine Ausnahme und nimmt für eine neue Kampagne ihre gesamte Familie mit vor die Linse: Ab Donnerstag, 1. Oktober, ist sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Franjo Pooth, ihren Söhnen San Diego und Rocco sowie der Hündin Piccolina in einer neuen Marketingkampagne des Pay-TV-Sender Sky zu sehen. „Ich musste gar nicht lange überlegen“, verriet die 52-Jährige am Dienstag bei einem digitalen Pressetermin von Sky. „Ich war sehr stolz auf die Anfrage. Ich kenne die Charaktere meiner Männer ganz genau, und ich wusste, das passt wie die Faust aufs Auge.“

Und der Rest der Familie? - „Die waren alle begeistert und haben sofort den Daumen hoch gemacht, aber keiner hat es mir geglaubt“, lachte Pooth. Dann habe sich die Familie intensiv mit dem Image und dem Familienprogramm von Sky auseinandergesetzt und gemerkt, „dass das eine sehr schöne und authentische Geschichte wird.“

Die Kampagne besteht aus sechs kurzen Sitcom-Spots mit dem Titel „Die Pooths - Alles einfach auf Sky!“ und zeigt die Familie Pooth, wie sie gemeinsam im Wohnzimmer vor dem Fernseher sitzt und die Programm- und Produktwelt von Sky erlebt. Einen ersten Trailer gab es ebenfalls bereits zu sehen. Um für die, so Sky, neue Programmvielfalt zu werben, hat man einen zweistelligen Millionenbetrag in die Hand genommen.

„Das hat uns als Familie zusammengebracht“

Gedreht wurde direkt im echten Haus der Pooths. „Meine Kinder und Franjo haben sich die ganze Zeit als Gastgeber gefühlt“, verriet die Exfrau des Poptitans Dieter Bohlen. Fünf Tage lang dauerten die Dreharbeiten - eine Zeit, aus der die Pooths für sich etwas mitgenommen haben: „Wir waren ein bisschen stolz auf uns, jeder fand den anderen gut, und das hat uns so zusammengebracht, auch so als kleine Familie. Wir haben jetzt etwas erschaffen. Und das hat Spaß gemacht.“

Darüber hinaus verkündete Barbara Haase, Chief Marketing Officer bei Sky Deutschland, die nächsten Neuheiten bei Sky: Es soll eine größere Preistransparenz geben, außerdem werde ein Monatsabonnement eingeführt. Es werde nun mehr in Fiction- und Entertainmentinhalte für die ganze Familie investiert, außerdem könne man zukünftig über die Sky-Q-Plattform auch auf Streamingdienste wie Netflix oder Disney+ zugreifen. Im Sky-Programm selbst werden in den nächsten Wochen und Monaten viele neue Inhalte angeboten, darunter eine Dokumentation über weibliche Rolemodels, ein „James Bond“-Pop-up-Channel als „Aufwärmphase“ für den neuen Film „James Bond: Keine Zeit zu sterben“ (Starttermin: 12. November) sowie eine Mini-Serie und eine Dokumentation zum Wirecard-Skandal.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare