„Curvy Supermodel“-Gewinnerin

Hanna Wilperath aus Köln ist Deutschlands schönstes „Gesamtpaket“

+
Die 24-jährige Hanna entschied das Finale der zweiten Staffel „Curvy Supermodel“ für sich.

„Die Entscheidung war wirklich knapp und schwierig“, sagte „Curvy Supermodel“-Jurorin Angelina Kirsch am Montagabend gegen Ende des Finales der Castingshow.

Doch es kann eben immer nur eine Siegerin geben. Die 24-jährige Hanna Wilperath aus Köln setzte sich gegen die vier weiteren Finalistinnen Anastasiya, Endurance, Julia H. und Rahma durch und entschied so das Finale der zweiten Staffel der RTL II-Castingshow „Curvy Supermodel“ für sich.

Zu Beginn der Staffel verriet Hanna, dass sie es nicht immer einfach hatte. Sie leidet unter einer Schilddrüsen-Unterfunktion und hatte früher auch mit Depressionen zu kämpfen. „Meine Geschwister haben meine schrecklichen Launen immer ertragen“, bedankte sie sich in der ersten Folge der Sendung. Den Sieg konnte ihr aber keine mehr nehmen.

Die Nachfolgerin von Vorjahresgewinnerin Céline bekommt nicht nur einen Modelvertrag bei Peyman Amins Modelagentur, sie wird auch das Gesicht der „Curvy Supermodel Collection“ von Happy Size und gewinnt eine Reise nach New York im Wert von 10.000 Euro. „Hanna hat gewonnen, weil sie das Gesamtpaket mitbringt“, erklärte Jurymitglied Peyman Amin nach der Entscheidung. Ob es eine dritte Staffel der Castingshow geben wird, steht bisher noch nicht fest.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare