TV-Knaller mit Cathy Hummels

Kampf der Realitystars (RTL2): Trash-Spektakel - Promis gehen sich in Thailand an den Kragen

Die „Kampf der Realitystars“-Show startet bald auf RTL2. Dabei führt Moderatorin und BVB-Spielerfrau Cathy Hummels die Promis durch acht mega harte Wochen.

  • RTL2 schickt die Show „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“ ins Trash-Rennen.
  • Start am Mittwoch, 22. Juli um 20:15 Uhr auf RTL2.
  • Moderation des Trash-TV-Spektakels: BVB-Spielerfrau Cathy Hummels.

Phuket (Thailand)- Wie sagt man so schön: Aller guten Dinge sind drei. Nachdem RTL mit „Das Sommerhaus der Stars“ und Sat.1 mit „Promi Big Brother“ ins Trash-Rennen zogen, legte RTL2 mit „Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand“ nach. Siegeshungrige Promis stellen sich unter der Führung von Spielerfrau Cathy Hummels üblen Challenges. Sonnenbrand, Zoff, Drama und Tränen unter der thailändische Sonne sind da vorprogrammiert.

Sitz:Grünwald, Deutschland
Marktanteil:2,9 % (ab 3 Jahren); 5,0 % (14–49 Jahre) (2017)
Sendebeginn:6. März 1993
Geschäftsführer:Andreas Bartl
Empfang:Analog: Kabel; Digital: DVB-T, DVB-C, DVB-S, DVB-S2, IPTV
Sprache:Deutsch

Kampf der Realitystars (RTL2): Spielerfrau Cathy Hummels moderiert Trash-Spektakel – wann startet RTL2-Realitystars?

2020 wird „das“ Jahr der Reality-Shows. Nicht nur „Das Sommerhaus der Stars“ und „Promi Big Brother“ mit hochkarätigen C-Promis stehen in den Startlöchern, auch RTL2 schickt ein Trash-Format ins Rennen: Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand. Start des neuen RTL2- Realitystars ist am Mittwoch, 22. Juli 2020, um 20:15 Uhr. Moderiert wird das TV-Spektakel, das vor den Corona-Beschränkungen im Februar gedreht wurde, von niemand geringeres als BVB-Spielerfrau Cathy Hummels (32), die sich in Thailand mit einem Killer-Keim ansteckte.

Damit zog die Ehefrau von Fußballer Mats Hummels ihren ersten Moderationsjob an Land und ist super stolz, wie sie der Bild verriet: „Der Dreh in Thailand war unglaublich spannend. Das Team und ich sind durch viele aufregende Zeiten gegangen, und die Kandidaten haben uns wirklich alles abverlangt. Mein erster großer TV-Moderationsjob – und dann gleich für so ein aufregendes Reality-TV-Format – ich liebe es!“

Siegeshungrige Promis kämpfen in einer luxuriösen Bambushütte in Phuket nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern vor allem um den Titel „Realitystar des Jahres 2020“ und das satte Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro. Na, da lacht doch das leere Bankkonto. Denn seien wir mal ehrlich, so mancher Kandidatin verschwand in den letzten Jahren in der Versenkung und will mit der RTL2-Teilnahme nicht nur den Weg zurück ins Rampenlicht ebnen, sondern auch die ein oder andere nette Stange Cash abstauben.

Kampf der Realitystars (RTL2): Siegeshungrige C-Promis stellen sich in Bikini und Badehose üble Challenges

Beim Trash-Cast hat RTL2 ganz tief in ihre Reality-Wunderkiste gegriffen und hochkarätige C-Promis aus dem Hut gezaubert. Mit von der Partie:

  • Ex-Bachelor Oliver Sanne (33)
  • Allestester Hubert Fella (52)
  • Sängerin Annemarie Eilfeld (30)
  • Ex-DSDS-Sternchen Momo (23)
  • Fürstin Andrea von Sayn-Wittgenstein (65)
  • Kate Merlan (33)
  • Big Brother-Legende und Sänger Jürgen Milski (56)
  • „Love Island“-Girl Melissa Damiliam
  • Luxus-Lady Georgina Fleur (30)
  • Ballermannsänger Willi Herren (45)
  • „Bachelor in Paradise“-Kandidat Johannes Haller (32)
  • Ex-„Berlin – Tag & Nacht“-Star Sandy Fähse (35)
  •  „Prince Charming“-Kandidat Sam Dylan
  • Tennis-Zwillinge Tayisiya und Yana Morderger (23).

Damit in diesem Jahr für reichlich Krawall-Potenzial gesorgt ist, schickt der Sender nun sechs weitere Trash-Promis ins Rennen. Denn Woche für Woche kommen neue Promis auf die thailändische Insel und werfen zwei Konkurrenten während der „Stunde der Wahrheit“ von der Insel. Lasset die alljährlichen Konkurrenz-Spiele beginnen ...

Unter der thailändischen Sonne wartet so manche Herausforderung auf die Promis, auch wenn die sich in Bikini, mit Badehose, Piña Colada und Sonnenbrand deutlich leichter angehen lässt. Getreu dem Motto „Glänzen, Schwitzen und Bangen“ messen sich die „Kampf der Realitystars“-Kandidaten in acht Folgen und genießen die Zeit in ihrer „Salsa“ mit Blick auf den Star-Strand, wie nordbuzz.de berichtet. Da springen einem die Parallelen zum Sat.1-Trash-Erfolg „Promis unter Palmen“ regelrecht ins Cocktail-Gläschen, ähm, ins Auge.

Aber Vorsicht – RTL2 macht dem „Großen Bruder“ Konkurrenz. Denn statt Luxus-Villa gibt es eine kleine aber feine Bruchbude und bei schlechten Ergebnissen drohen üble Strafen. Luxusartikel wie Wasser, Betten und Kleiderschränke sind da ganz schnell wieder Geschichte. Nachdem Sandy Fähse bereits eine Strafe einheimste, sprach er jetzt im Anschluss an Folge eins über Fake-Vorwürfe und seine Not-OP.

Sat.1 schickt „Kampf der Realitystars“ mit Spielerfrau Cathy Hummels ins Trash-Rennen. (nordbuzz.de-Montage)

Kampf der Realitystars (RTL2): Promis ziehen blank und enthüllen intime Details ihres Privatlebens

Pauschalurlaub? Fehlanzeige! Denn die "Kampf der Realitystars"-Spiele haben es in sich und durchleuchten das mehr oder minder streng gehütete Privatleben der Promis. Bei der Challenge „Privatinsolvenz“ wird blank gezogen: Keine Tagesgage und keine Monatsmiete ist mehr geheim. Irgendwo sitzt mit Sicherheit schon Schuldenberater Peter Zwegat und sieht seine große Chance kommen. Und Ärger ist natürlich auch am Start. Jürgen Milski überraschte in Folge zwei mit einem Mega-Ausraster.

Wer bis dahin durchgehalten hat, stellt sich dem knallharten „Reality Check“ und muss fiese Beleidigungen und Hasstiraden der „Kampf der Realitystars“-Zuschauer über sich ergehen lassen. Da kullern mit Sicherheit die ersten Tränchen. Sicher ist: Trash- und RTL2-Fans werden bei diesem Format voll auf ihre Kosten kommen. Jetzt bedrohen allerdings Anwälte die Ausstrahlung der Show.

Rubriklistenbild: © RTLZWEI.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare