Goodbye Deutschland-Auswanderer

Caro und Andreas Robens: Heftig! Familienmitglied leidet unter Trauma

Caro und Andreas Robens haben das „Sommerhaus der Star“gewonnen“. Jetzt folgt eine dramatische Enthüllung: Ein Familienmitglied leidet unter einem Trauma.

Mallorca - Die „Sommerhaus der Stars“-Gewinner Caro Robens und Andreas leben ein turbulentes Leben auf der spanischen Ferieninsel Mallorca. Durch die Auswanderer-Show „Goodbye Deutschland“ konnten sich die beiden Fitness-Fans eine große Anhängerschaft aufbauen. Dank ihres Sieges bei der RTL-Sendung „Sommerhaus der Stars“ erlangte das Bodybuilder-Paar nationale Bekanntschaft und eine Siegprämie von 50.000 Euro. So manch ein Zuschauer könnte meinen: „Noch besser wird es nicht.“ Doch jetzt wurde ein böses Trauma bekannt, das die Familie belastet.

Titel:Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare
Erstausstrahlung:13. Juli 2016
Länge:90 bis 235 Minuten
Jahr(e):seit 2016
Besetzung:Elena Miras, Michael Wendler, Yeliz Koc und weitere
Auszeichnungen:Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

Sommerhaus der Stars (RTL): Mallorca-Auswanderer fürchten Corona-Krise - Caro Robens enthüllt Trauma

Den Auswanderer-Traum auf der spanischen Insel Mallorca, sich ein erfolgreiches und beschauliches Leben aufzubauen, haben sich die „Sommerhaus der Stars“-Sieger Caro und Andreas Robens erfüllt. Jedoch mussten die Besitzer eines Restaurants und Fitnessstudios dafür auch jede Menge durchmachen. Besonders in Zeiten der Corona-Krise erfüllt das Leben der beiden Fitness-Fanatiker eine gewisse Unsicherheit, denn auf den Balearen wurden harte Maßnahmen ergriffen, um weitere Covid-19-Erkrankungen einzudämmen.

Vor allem ihr Fitnessstudio musste darunter leiden, denn die sportlichen Caro und Andreas Robens blieben auf ihren Mietkosten sitzen - auch wegen fehlender Kundschaft. In ihrer Vox-Sendung „Caro und Andreas - 4 Fäuste für Mallorca“ sprach das Paar über seine Sorgen. Besonders Muskelprotz Andreas sah der ernsthaften Corona-Situation mit Angst entgegen: „Wir müssen wieder bangen. Es ist wieder, wie vor einem halben Jahr. Ich weiß nicht, wie wir das überleben sollen“, fürchtete sich der Mann von Caro Robens.

Sommerhaus der Stars (RTL): Auswanderer Caro und Andreas Robens feiern zweite Hochzeit auf Mallorca

Dabei kommt auf das langjährige Ehepaar noch so viel mehr zu: Denn das „Sommerhaus der Stars“-Paar Caro und Andreas Robens plant eine erneute Hochzeit. Auf einer spanischen Finca mit prominenten Gästen will das Paar sein Ehegelübde erneuern, passend zum zehnjährigen Jahrestag. Eingeladen wurden dabei einige der andern Sommerhaus-Promis, wie Lisha und Lou, Annemarie Eilfeld und ihr Manager Tim Sandt und das Bachelor-Paar Andrej Mangold und Jennifer Lange.

„Sommerhaus der Stars“-Gewinnerin Caro enthüllte ein dunkles Trauma (Montage).

Am 11. Dezember 2020 soll die extravagante Hochzeit des Paars stattfinden. In ihrer Vox-Show „Caro und Andreas - 4 Fäuste für Mallorca“ suchte die Braut schon fleißig nach passenden Hochzeitskleidern. Doch eines stand für das langjährige Ehepaar fest: Kinder will die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin auf gar keinen Fall bekommen. Caros Ehemann Andreas meinte dazu, obwohl die beiden schon seit zehn Jahren verheiratet sind, fehlte dem Pärchen bislang die Zeit, um Nachwuchs zu bekommen. Aber vor allem RTL-Star Caro Robens hätte schon immer gesagt, dass sie keine Kinder wolle, verriet Muskelprotz Andreas.

Sommerhaus der Stars (RTL): Goodbye Deutschland-Stars Robens sprechen über Trauma von Hund Hexe

Doch wie jetzt im TV bekannt wurde, sieht es finanziell gerade knapp aus bei den Gewinnern der RTL-Show „Sommerhaus der Stars“. Im Fernsehen sorgten sie sich sogar um ihr Haus auf Mallorca, das den beiden Fitnessjunkies Caro Robens und Andreas langsam zu teuer werden könnte. Ob sich das Paar die Monatsmiete von 1800 Euro für das Haus am Meer weiter leisten kann, bleibt ungewiss. Ein Umzug würde jedoch für ein Mitglied der Auswanderer-Familie schwere Folgen haben, und zwar für Hund Hexe.

Die „Goodbye Deutschland“-Star Caro und Andreas Robens haben zwei Hunde: Brutus und die kleine Hexe. In ihrer Vox-Show „4 Fäuste für Mallorca“ enthüllte die bekannte Bodybuilderin Caro, dass ihr Hund Hexe extrem scheu wäre. Vor drei Jahren rettete das Paar seinen kleinen Hund aus einer Tötungsstation. „Ich habe noch nie so einen verstörten Hund gesehen“, verriet Andreas traurig. Weder wollte der Hund mit ihnen Gassi gehen noch durfte man ihn anfassen. Ein böses Trauma belastet den kleinen Hund offenbar schon seit Jahren. Genaue Details kennen die Robens allerdings nicht. Einen Umzug in eine kleinere Wohnung würde die kleine Hexe nur schwer verkraften.

Rubriklistenbild: © Instagram/Caro Robens/Jan-Philipp Strobel/dpa/picture alliance

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare