Als Juror

Bülent Ceylan kehrt zu „The Masked Singer“ zurück

Bülent Ceylan wird im Herbst Teil der Jury bei "The Masked Singer" sein.
+
Bülent Ceylan wird im Herbst Teil der Jury bei „The Masked Singer“ sein.

In der für Herbst geplanten Staffel der ProSieben-Show „The Masked Singer“ wird es gleich zwei neue Gesichter geben.

Laut einem Artikel des Medienmagazins „DWDL.de“ wird Bülent Ceylan einer der künftigen festen Juroren. Dies habe Senderchef Daniel Rosemann bei einer Programmpräsentation verkündet. Die bisherigen Juroren Ruth Moschner und Rea Garvey würden demnach erst in der übernächsten Staffel im Frühjahr zurückkehren. Wer neben Ceylan das zweite feste Jury-Mitglied wird, steht noch nicht fest. Es werde sich allerdings um eine Frau handeln, heißt es.

Der Comedian Bülent Ceylan ist mit der Musik-Sendung bereits vertraut: Im vergangenen Jahr nahm der 44-Jährige selbst an der ersten Staffel teil. Damals trug er die Maske des Engels. Anschließend kehrte er als Gastjuror in der vierten Folge der zweiten Staffel, die in diesem Frühjahr ausgestrahlt wurde, zurück.

„Ich war glücklich wie ein kleiner Junge“

Auf seine erneute Rückkehr reagierte Ceylan euphorisch: „Als ich erfahren habe, dass ich festes Jury-Mitglied bin, war ich glücklich wie ein kleiner Junge“, erklärte er in einem Live-Video auf seiner Facebook-Seite. Gerade in Zeiten von Corona, in denen Live-Auftritte kaum möglich sind, seien ihm regelmäßige Formate im Fernsehen umso willkommener.

„The Masked Singer“ wird im Herbst wieder mit Live-Publikum geplant. Dies betonte Rosemann bei der Programmpräsentation: „Es geht nichts über echt begeisterte Menschen im Studio“, so der 40-Jährige. Inzwischen habe der Sender dafür vier verschiedene Sicherheitskonzepte vorbereitet. Bei allen könnten natürlich erheblich weniger Zuschauer an den Aufzeichnungen teilnehmen als in den vergangenen Staffeln. Wann genau die dritte Staffel „The Masked Singer“ startet, ist noch bekannt. Feststeht allerdings, dass es sechs Folgen geben wird.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare