Was wird aus dem „Neo Magazin Royale“?

Jan Böhmermann wechselt ins ZDF-Hauptprogramm

+
Jan Böhmermann darf im Herbst 2020 endlich ins Hauptprogramm des ZDF wechseln - ZDFneo scheint er aber dennoch weiterhin die Treue zu halten.

Schluss mit dem Spartendasein: Jan Böhmermann wechselt ins Hauptprogramm des ZDF! Nach sechs Jahren „Neo Magazin Royale“ beim Spartenkanal ZDFneo geht nun eine Ära zu Ende - und ein Traum in Erfüllung.

Schon seit Jahren betont Böhmermann, wie gerne er eine eigene Show im Programm des Muttersenders moderieren würde. Wie der „Spiegel“ nun vermeldet, wird dem erfolgreichen Satiriker und TV-Moderator im Herbst 2020 tatsächlich der Sprung ins ZDF ermöglicht.

Am Mittwochabend habe der 38-Jährige gemeinsam mit den „Neo Magazin“-Produzenten alle Mitarbeiter des Late-Night-Formats über die zukünftigen Änderungen informiert. Demnach werde die finale Folge der Sendung im Dezember 2019 ausgestrahlt, anschließend wolle man das Konzept des Formats einer grundlegenden Überarbeitung unterziehen. Unter neuem Namen und mit frischen Ideen solle dann die TV-Rückkehr im Herbst nächsten Jahres stattfinden.

Ob sich ein weiterer Wunsch Böhmermanns in die Tat umsetzen lässt, bleibt allerdings abzuwarten: Sein Wunschsendeplatz sei nämlich der im Anschluss an die „heute-show“, die immer freitags im ZDF zu sehen ist - das hat er in der Vergangenheit immer wieder (augenzwinkernd) betont. Allerdings residiert dort aktuell noch das Kulturmagazin „aspekte“.

Fest steht allerdings, dass Böhmermann und seine Produzenten von der Bild- und Tonfabrik im Zuge der Vertragsverlängerung mit dem ZDF auch weiterhin Formate für ZDFneo erarbeiten sollen. ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler habe sich bereits Anfang der Woche mit Böhmermann und dessen Kollegen getroffen, um entsprechende Details zu erörtern.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare