Neue Gesangsshow angekündigt

„Big Performance“: Wird das RTLs Antwort auf „The Masked Singer“?

Mit der neuen Gesangsshow"Big Perfomance - wer ist der Star im Star?" hoffen RTL und Moderator Daniel Hartwich auf einen Zuschauererfolg.
+
Mit der neuen Gesangsshow„Big Perfomance - wer ist der Star im Star?“ hoffen RTL und Moderator Daniel Hartwich auf einen Zuschauererfolg.

„The Masked Singer“ war im vergangenen Jahr einer der größten Showerfolge und erreichte Millionen deutscher TV-Zuschauer.

Die Folge: Dieses Jahr folgte bei ProSieben die zweite Staffel und bereits im Herbst schlüpfen die nächsten Prominenten in die aufwendigen Kostüme. Bei der Konkurrenz wird man den Siegeszug ProSiebens mit der verrückten Gesangsshow indes skeptisch beäugt haben. RTL holt nun zum Gegenschlag aus und kündigte die Gesangsshow „Big Perfomance - wer ist der Star im Star?“ an.

Wie der Titel schon vermuten lässt, stehen bei der Sendung Prominente auf der Bühne - allerdings nicht als sie selbst, sondern verkleidet als Musiklegenden. In einer Pressemitteilung nennt RTL unter anderem Mick Jagger, Prince oder Adele als Vorbilder. In den vier geplanten Ausgaben der Show präsentieren die verkleideten Prominenten dann den Zuschauern und einer starbesetzten Jury ihr Gesangstalent. Welche bekannten Gesichter die Auftritte bewerten, ist bis dato ebenso wenig bekannt wie der Ausstrahlungstermin von „Big Performance - wer ist der Star im Star?“. Einzig die Rolle des Moderators ist bereits mit Daniel Hartwich besetzt.

„Big Perfomance“ ist nicht die einzige Musikshow, mit der RTL künftig einen Zuschauererfolg landen will. Im Sommer startet die deutsche Adaption des südkoreanischen Show-Hits „I Can See Your Voice“. Die Sendung dreht sich um die Frage, ob man jemandem ansieht, ob er singen kann oder nicht. Ziel des Formats ist es, aus sieben unbekannten Kandidaten ein echtes Gesangstalent auszuwählen.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare