Michael Kessler

Berlin wird zur Bühne: Michael Kessler erhält seine eigene Primetime-Show

+
Michael Kessler (Bild) wird gemeinsam mit Howard Carpendale die Waldbühne rocken.

Ein Studio hat er nicht nötig: Michael Kessler hat ganz Berlin zur Bühne für seine Primetime-Sendung „Showtime, Herr Kessler!“ auserkoren.

Die Debütfolge ist am Freitagabend, 30. August, 20.15 Uhr, in rbb zu sehen. Und offenbar hat der Schauspieler und Comedian Großes vor: Der Sender bewirbt das neue Unterhaltungsformat vollmundig als „die erste Samstagabendshow am Freitagabend“. Ob der 52-Jährige damit in die Fußstapfen von TV-Größen wie Thomas Gottschalk oder Dieter Thomas Heck treten kann?

Das Konzept des Ganzen klingt schon mal ziemlich vielversprechend - und durchaus chaotisch: So wird Kessler im Laufe seines neuen Formats unter anderem den Zoologischen Garten oder den Müggelsee unsicher machen. Das Publikum kommt dabei nicht zu ihm, sondern Kessler stößt zum Publikum. Auf eine Showtreppe und Big-Band-Unterstützung muss er zwar verzichten, doch dafür kann er mit Spontaneität glänzen: In Folge eins ist er beispielsweise bei der Schlagernacht 2019 zu Gast. Im Duett mit Howard Carpendale will er dem Publikum auf der Waldbühne mächtig einheizen.

Vom Schlammbaden über Späße mit Tina Turner oder Inka Bause bis hin zum Musizieren mit Elefanten scheint in Kesslers Show-Wundertüte (fast) alles möglich zu sein.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare