Vom Kiez ins Zentrum

Bekannter Neuzugang: „GZSZ“-Star bald bei „Alles was zählt“

Franziska van der Heide ist die Neue bei „Alles was zählt“. In der RTL-Serienlandschaft ist sie allerdings nicht neu: Von 2013 bis 2015 war sie bereits bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu sehen.
+
Franziska van der Heide ist die Neue bei „Alles was zählt“. In der RTL-Serienlandschaft ist sie allerdings nicht neu: Von 2013 bis 2015 war sie bereits bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu sehen.

Es gibt wieder einen Neuzugang im Steinkamp-Zentrum: Schon bald wird Schauspielerin Franziska van der Heide in der beliebten RTL-Vorabendserie „Alles was zählt“ (montags bis freitags, 19.05 Uhr) zu sehen sein.

RTL-Zuschauern dürfte die 27-Jährige nicht unbekannt sein: Sie verkörperte bereits von 2013 bis 2015 bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (montags bis freitags, 19.40 Uhr) die beliebte Rolle der rebellischen Mietze Lutze.

„Ich freue mich wahnsinnig, Teil dieses wundervollen Teams zu sein und den Laden in Essen richtig aufzumischen“, ließ sich van der Heiden zitieren, die bei „Alles was zählt“ in der Rolle der Ina Ziegler zu sehen sein wird. „Ich bin für mein Engagement extra von Berlin nach Köln gezogen und finde es wunderbar hier am Rhein. Ich mag die Stadt und den Tapetenwechsel.“

Mehr Details werden zunächst noch nicht verraten, nur einen kleinen Hinweis kann Franziska van der Heide noch geben: „Da meine Rolle unter anderem eine leidenschaftliche Köchin ist, besucht sie auch hin und wieder Marian in der Sieben. Also wenn ihr wissen möchtet, was es damit auf sich hat, seid gespannt und schaltet ein!“

„Alles was zählt“ gehört seit 2006 zum Vorabendprogramm des Senders RTL. Die Geschichten in Essen ranken sich vor allem um die reiche Steinkamp-Familie sowie um das Sport-Zentrum, in dem bereits Sportarten wie Tanzen, Boxen, Fitness und Fußball thematisiert wurden. Aktuell liegt der Fokus wie zu Beginn wieder auf dem Eiskunstlauf.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare