„Silvestershow“

Mit Lou Bega und Spider Murphy Gang: Jörg Pilawa feiert Silvester mitten im November

+
So lässt sich entspannt dem neuen Jahr entgegensehen: Die Sängerin Francine Jordi und der ARD-Moderator Jörg Pilawa zeichnen die „Silvestershow“ diesmal schon im November auf.

Jörg Pilawa und Francine Jordi begehen Silvester in diesem Jahr gleich zweimal: Einmal wie gewohnt am 31.

Dezember und bereits zuvor am 15. November. Denn am letztgenannten Datum stehen die beiden für die ARD in Offenburg vor der Kamera, um dort in der Stadthalle „Die Silvestershow“ aufzuzeichnen. Nun gibt es zur Jahreswechselparty im November neue Details - und Karten für die Aufzeichnung, die ab sofort erworben werden können.

Ausgestrahlt wird die Sendung wie gewohnt am Silvesterabend von ARD, ORF 2 und SRF. Um Mitternacht werde die Aufzeichnung mit einer halbstündigen Schalte zum Feuerwerk am Brandenburger Tor unterbrochen, wie das Erste meldet. Als Gäste erwarten Pilawa und Jordi unter anderem die Hermes House Band, die Ehrlich Brothers, die Spider Murphy Gang, Lou Bega und Die Höhner. Ab 1.30 Uhr zeigt das Erste dann Highlights aus den Silvester-Sendungen der letzten Jahre.

Bisher war „Die Silvestershow“, die 2017 den „Silvesterstadl“ beerbte, immer eine Livesendung. Was genau die ARD zum Umdenken bewegte, ist nicht bekannt. Allerdings gibt es mit dem Bayerischen Rundfunk nun einen neuen Federführenden bei der Drei-Länder-Produktion.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare