Er hinterlässt vier Kinder

Schauspieler litt an Leukämie: „Batman“-Darsteller Adam West ist tot

+
Adam West war „Batman“.

Trauer um einen Superhelden der 60-er: US-Schauspieler Adam West ist am Freitag in Los Angeles gestorben, wie seine Familie auf dessen Twitter-Account nun bekanntgab.

„Unser geliebter AW ist vergangene Nacht verstorben. Wir werden ihn wie verrückt vermissen. Wir wissen, ihr werdet ihn auch vermissen“, heißt es in dem Post. Der Schauspieler litt an Leukämie. Er wurde 88 Jahre alt.

Bekannt wurde West als einer der ersten „Batman“-Darsteller überhaupt in der gleichnamigen TV-Serie, die von 1966 bis 1968 ausgestrahlt wurde. Danach spielte er vor allem kleinere Rollen, das Superhelden-Image wurde der Schauspieler allerdings nie mehr los. „Ich konnte dem nicht entfliehen“, haderte West einmal: „Immer wenn ich gerade kurz davor stand, etwas Solides zu erreichen, etwas, das mir gefallen oder meine Karriere in Schwung gebracht hätte, dann erhob sich irgend so ein Dinosaurier und sagte: 'Aber das Publikum wird in ihm Batman sehen.' Es war schrecklich.“

Zuletzt hatte West einen Gastauftritt als er selbst in der Sitcom „The Big Bang Theory“ (2016). Der Schauspieler hinterlässt seine Ehefrau Marcelle Tagand Lear, mit der er seit 1970 verheiratet war, sowie vier Kinder.

tsch

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare