Die Bachelorette Gerda Lewis

Bachelorette 2019 (RTL): Gerda Lewis im Liebesrausch – Infos über Staffel sechs

„Die Bachelorette“ 2019: Als sechste Bachelorette begab sich Gerda Lewis bei RTL auf die Suche nach der großen Liebe unter heißen Single-Männern.

  • Gerda Lewis ist durch die ProSieben-Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ bekannt geworden.
  • Im Jahr 2019 war sie im TV auf der Suche nach dem Mann fürs Leben.
  • Insgesamt 20 Männer nahmen an der Show „Die Bachelorette“ 2019 teil.

Bereits seit dem Jahr 2004 fiebern die deutschen Fans vor den Fernsehern mit, wenn sich die aktuelle Bachelorette in der gleichnamigen Kuppel-Show von RTL auf die Suche nach einer neuen Liebe begibt. In der sechsten Staffel stand Gerda Lewis nach Andrina Santoro (* 2.11.1992) als neue Rosendame im Mittelpunkt von „Die Bachelorette 2019“. Mittlerweile läuft die siebte Staffel mit der neuen Kandidatin Melissa Damilia.

Erstausstrahlung:10. November 2004
Jahr(e):2004, 2014–2015, seit 2017
Sender:RTL Television
Episoden:45 in 6+ Staffeln
Länge:90 Minuten
Besetzung:Nadine Klein, Gerda Lewis

Die Bachelorette 2019 (RTL): Herkunft, Shows und Co. von Gerda Lewis

Die am 16. November 1992 in Litauen geborene Gerda Lewis war schon vor ihrer Zeit bei Die Bachelorette“ (RTL) durch verschiedene TV-Auftritte bekannt. Nachdem Lewis zunächst in einem Fitnessstudio gearbeitet hatte, gelang ihr im Jahr 2018 der Durchbruch in der Show „Germany’s Next Topmodel“ (GNTM). Obwohl das Model in der 13. Staffel der Castingshow nur den 17. Platz erreichte, begeisterte sie durch ihre offene Art in kurzer Zeit zahlreiche Fans.

Gerda Lewis (26) war 2019 die Bachelorette. 2018 nahm sie an der Show „Germany‘s Next Topmodel“ teil und belegte Platz 17.

Da Gerda Lewis bei den Zuschauern gut ankam, entschied sich der Sender ProSieben dazu, die damals 26-Jährige nach ihrem Ausscheiden bei „Germany’s Next Topmodel“ mit der WebserieLet’s Face Reality – Vom Laufsteg ins Leben“ privat zu begleiten. Zudem hat Lewis bei Instagram, wo sie sehr aktiv ist, fast eine Million Follower.

Die Bachelorette 2019 (RTL): Diese OPs hat Gerda Lewis bereits hinter sich

Am 23. Mai 2019 gab der Sender RTL bekannt, dass die Influencerin ab Sommer 2019 in der sechsten Staffel „Die Bachelorette“ die Rolle der Rosendame übernehmen würde. Gedreht wurde in Griechenland, auf der Insel Korfu, in einer Villa am Strand. Bereits im Alter von 21 Jahren ließ sich Gerda Lewis bei einer ersten Schönheits-OP die Brüste vergrößern.

Allerdings war das Model damit nie so richtig zufrieden, da bei dem Eingriff gepfuscht wurde und ihre Oberweite im Anschluss zu unnatürlich aussah. Aus diesem Grund entschied sich Lewis im Sommer 2020 zu einem erneuten Eingriff und ließ sich ein zweites Mal die Brüste operieren. Häufig wird von Fans außerdem vermutet, dass sich Lewis einer Nasen-OP unterzogen haben könnte. Diese Vermutung bestreitet sie allerdings. Ihre Nase sei vollkommen echt, so Lewis.

Die Bachelorette 2019 (RTL): Online-Streaming und Sendetermine der Kuppel-Show

Die Auftaktfolge der sechsten Staffel „Die Bachelorette“ wurde am Mittwoch, 17. Juli 2019, um 20:15 Uhr auf dem Sender RTL oder im Liveticker auf TVNOW ausgestrahlt. Nach diesem Start zeigte RTL jeden Mittwoch um 20:15 Uhr eine weitere Folge, ehe am 4. September 2019 „Das große Wiedersehen 2019“ lief. Alle Folgen können via TVNOW, der Mediathek von RTL, online geschaut werden. Dort finden sich außerdem weitere News und Infos, beispielsweise über die Musik von „Die Bachelorette“.

Insgesamt 20 Männer nahmen an „Die Bachelorette 2019“ teil – doch nur ein Kandidat konnte die letzte Rose von Gerda Lewis ergattern.

Die Bachelorette 2019 (RTL): Die Homedates im Überblick - Rosen-Blamage im Finale

Nachdem in den ersten sechs Folgen bereits 17 der anfänglich 21 Kandidaten ausgeschieden waren, blieben noch die vier Männer David Taylor (24), Marco Schmidt (27), Tim Stammberger (26) und Keno Rüst (28) für das Halbfinale übrig. Wie in der vorletzten Folge der Show üblich verließ Gerda Lewis den Drehort Griechenland und traf jeden der letzten vier Kandidaten bei den Homedates wieder. Dabei lernte sie auch die Familien der Männer kennen. Bei der Rosenvergabe am Ende der Folge entschied sich die Bachelorette 2019 dazu, David keine Rose zu geben. Somit standen die drei Kandidaten für das Finale fest: Marco, Tim und Keno.

Nach dem Rauswurf von David musste sich die Bachelorette eigentlich für zwei der drei noch verbliebenen Kandidaten entscheiden, die dann im großen Finale auftreten sollten – eigentlich! Denn gerade als Kandidat Tim zu Beginn der achten Folge seine Rose von Gerda Lewis erhalten sollte, die sein Ticket für das Finale gewesen wäre, lehnte er diese ab. Zum ersten Mal in der Geschichte der Show ließ somit ein Kandidat die Bachelorette in der finalen Folge abblitzen.

Da Gerda zuvor bereits den Kandidaten Marco ohne eine Rose verabschiedet hatte, blieb nur noch Keno als letzter Kandidat übrig. Für dieses verpatzte Finale ernteten sowohl der Sender RTL als auch die Bachelorette Gerda Lewis auf Twitter viel Spott, Häme und Kritik.

Die Bachelorette 2019 (RTL): Die letzte Rose von Gerda Lewis geht an Keno Rüst

Somit gab es in der sechsten Staffel der Bachelorette streng genommen gar kein wirkliches Finale. Ohne dass Gerda Lewis wählen konnte, stand Keno Rüst plötzlich als Gewinner der Staffel fest. Dennoch schien Gerda Lewis damit sehr zufrieden zu sein, weshalb sie die letzte Rose mit rührenden Worten an ihn übergab.

Der zum Zeitpunkt der Show 28 Jahre alte Keno Rüst kommt aus der Stadt Düren in Nordrhein-Westfalen und ist von Beruf Projektingenieur. Er hat bereits ein Kind, über sein weiteres Privatleben ist allerdings so gut wie nichts bekannt, da er dieses aus der Öffentlichkeit heraushält. Auch bei Instagram und Co. zeigt er lediglich sich selbst, nie seinen Sohn.

Die Bachelorette 2019 (RTL): Was wurde aus dem Paar Gerda Lewis und Keno Rüst?

Nach dem Ende der Show im Sommer 2019 waren Gerda Lewis und Keno Rüst für kurze Zeit ein Paar. Allerdings verlief die Beziehung, wie bei allen fünf vorherigen Siegerpaaren auch, nicht so wie gewünscht. Bereits im Oktober 2019, also nur wenige Wochen nachdem die letzte Folge von „Die Bachelorette 2019“ auf RTL ausgestrahlt worden war, gaben Gerda und Keno bekannt, dass sie kein Paar mehr seien. Beide hätten sich aber im Guten getrennt und seien noch immer Freunde.

Ende 2019 wurde bekannt, dass Gerda Lewis einen neuen Freund gefunden hatte. Nachdem sie Bilder des Kölner Ringers Melvin Pelzer auf Instagram immer wieder mit einem Herz kommentierte, vermuteten ihre Fans bereits, dass sich Gerda neu verliebt hatte. Mit einem Foto, das die beiden küssend am Silvesterabend zeigte, bestätigte sie diese Gerüchte. Inzwischen ist allerdings auch die Beziehung zu Melvin wieder Geschichte: Im Sommer 2020 gab Gerda die Trennung bekannt. Kurze Zeit danach nahm Melvin an der Show „Love Island“ teil.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Arya Shirazi

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare