Folge eins mit Melissa Damilia

Bachelorette 2020 (RTL): Kennlern-Schock - Melissa trifft auf alten Bekannten

Ab dem 14. Oktober läuft die siebte Bachelorette-Staffel (RTL) mit Melissa Damilia. In der ersten Folge trifft die Rosenlady auf einen alten Bekannten.

  • Ab dem 14. Oktober läuft die siebte Staffel „Die Bachelorette“ auf RTL.
  • 20 heiße Single-Männer buhlen um die Gunst von Rosenlady Melissa Damilia.
  • Doch schon in der ersten Folge kommt es zum Wiedersehen mit Geistern der Vergangenheit.

Kreta (Griechenland) - Das Warten hat ein Ende. Ab Mittwoch (14. Oktober) heißt es endlich wieder: „Möchtest du diese Rose annehmen?“. Nach der Liebes-Pleite bei „Love Island“ auf RTL2 und dem Date-Desaster mit Pietro Lombardi ist Melissa Damilia (25) guter Hoffnung, in der siebten Bachelorette-Staffel auf RTL endlich ihren Mr. Right zu finden. Zumindest stehen ihr 20 heiße Single-Männer zu Verfügung - wer die Wahl hat, hat die Qual.

Doch schon die erste Bachelorette-Folge sorgt für reichlich Nervenkitzel und Ärger, denn es gibt ein Wiedersehen mit Geistern der Vergangenheit. nordbuzz.de hat die Details.

Fernsehsendung:Die Bachelorette
Erstausstrahlung:10. November 2004
Sender:RTL Television
Jahr(e):2004, 2014–2015, seit 2017
Episoden:45 in 6+ Staffeln
Länge:90 Minuten
Besetzung:Nadine Klein, Gerda Lewis

Bachelorette 2020 (RTL): Kennenlernen und erste Flirtversuche in Folge eins

Rote Rosen, eine traumhafte Bachelorette-Villa, actionreiche Gruppendates, romantische Einzeldates und 20 knackige Traummänner - das erwartet uns in der siebten Bachelorette-Staffel, die unter strengen Corona-Regeln stattfindet. In einer Villa auf der wunderschönen griechischen Insel Kreta treffen die Kandidaten und Rosenlady Melissa Damilia in der ersten Folge das erste Mal aufeinander, dürfen sich etwas beschnuppern und erste Flirtversuche starten. Denn Woche für Woche werden es nicht nur weniger Single-Männer, sondern auch weniger Rosen. Doch ist sie wirklich schon über Ex-Flirt Pietro Lombardi hinweg?

In der ersten Bachelorette-Folge trifft Melissa auf einen Freund ihres Ex-Partners (nordbuzz.de-Montage).

Achtung, Spoiler-Alarm! Ja, wir bekennen uns schuldig. Auch wir gehören zu den ganz Neugierigen und konnten einfach nicht bis zum Bachelorette-Staffelauftakt am Mittwoch, 14. Oktober, der mit einigen Veränderungen daher kommt, warten und haben einen klitzekleinen Blick auf die erste Folge auf TVNOW geworfen. Schande über unser Haupt. Jetzt kommt das große Aber! Denn wir können euch eines bereits versichern: langweilig wird es in der ersten Folge mit Melissa Damilia bestimmt nicht. Und auch in Folge zwei geht es spannend weiter - inklusive schrecklichem Unfall.

Bachelorette 2020 (RTL): Der Kampf um Melissa Damilias Herz ist eröffnet

Kaum steigen die 20 mehr oder minder heißen Single-Männer aus der protzigen Bachelorette-Limousine, scharren die Herren der Schöpfung mit den Hufen und geben ihr Bestes, um sich gegenseitig im Rennen um das Herz von Melissa Damilia auszustechen. Dabei wird weder an schmalizigen Komplimenten noch an peinlichen Geschenken gespart.

Ihre Ausbeute: eine rosafarbene Polaroid-Kamera, ein Kuscheltier-Affe namens Calvin, eine Flasche Champagner, ein Notizbuch – und Räucherstäbchen, die „böse Energien vertreiben“ soll - gar nicht so übel für den ersten Tag. Und auch die schmalzigen Komplimente der Bachelorette-Kandidaten haben es in sich: „Aphrodite“, „Holla, die Waldfee“, „Wow“, „Bist du schön“, „Tolles Lachen“, „Wunderschöne Augen“ und „Siehst super nice aus“ - ob das wirklich so gut bei Melissa Damilia ankommt?

Bachelorette 2020 (RTL): Folge eins - Wiedersehen mit Geistern der Vergangenheit

Doch dann naht die böse Überraschung. Denn als die Tür der RTL-Karre sich ein weiteres Mal öffnet, bleibt Melissa vor Entsetzen der Mund offen stehen. Den Herren kennt sie doch bereits. „Ich glaube, wir kennen uns“, flüstert Melissa, als der 22-jährige Leander Sacher aus dem Wagen steigt.

Wie es das Schicksal will, hat RTL tatsächlich einen guten Freund ihres Ex-Partners Richard Heinze ins Bachelorette-Rennen um die letzte Rose geschickt. „Ich finde ihn sehr, sehr attraktiv, aber die Situation ist irgendwie nicht schön. Ich weiß es nicht...“, erklärt sie. Und auch Leander befindet sich in einer Zwickmühle, schließlich gibt es da den Bro-Code. „Mit meinem Kumpel reden geht jetzt nicht“, grübelt er. Hin- und hergerissen sucht der Bachelorette-Boy daher gleich das Gespräch mit Melissa. Doch für den RTL-Schnuckel steht fest: Er will seine Chance nutzen.

„Ist ein Bekannter. Wir kennen uns jetzt seit zwei Jahren und haben dieses Jahr auch gar nicht so viel gemacht. Ich bin ja nicht hier, um was Kurzfristiges zu suchen, sondern ich bin ja schon auf jeden Fall an was Langfristigem interessiert. Ich würde dich schon gerne näher kennenlernen“, erklärt Leander und schmiert Melissa Honig um den Hund.

Wer nicht wissen möchte, wie es mit Leander in der ersten Bachelorette-Folge weitergeht, sollte hier nicht weiterlesen! Trotz Startschwierigkeiten und Zitterpartie bei der Nacht der Rosen lässt Melissa Damilia Leander eine Runde weiter und will ihn in der zweiten Folge besser kennenlernen. Stattdessen muss Rüpel Adriano Pellerito (35) die Bachelorette-Villa verlassen, nachdem er eher wenig Gentleman-like Melissa als „Frischfleisch“ bezeichnet hatte.

Rubriklistenbild: © Arya Shirazi/TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare