Mobbing-Alarm

Bachelorette: Melissa komplett verändert - Fans beleidigen Rosenlady

Auf RTL sucht Bachelorette Melissa Damilia die ganz große Liebe. Nun zeigte sie sich auf Instagram mit einem neuen Look und wurde prompt von Fans beleidigt.

Kreta in Griechenland - Melissa Damilia (25) hat alles, was sich die Rosenboys in der aktuellen Staffel „Die Bachelorette“ (RTL) in ihren kühnsten Träumen ausgemalt hatten: ein zauberhaftes Lächeln, eine tolle Figur, Humor und ein wunderschönes Gesicht.

Nun zeigte sich die Bachelorette auf Instagram komplett verändert und wurde prompt von Krawall-Fans mit üblen Beleidigungen und Fake-Vorwürfen bombardiert. nordbuzz.de hat die Details.

Fernsehsendung:Die Bachelorette
Erstausstrahlung:10. November 2004
Jahr(e):2004, 2014–2015, seit 2017
Episoden:46 in 7 Staffeln
Sender:RTL Television
Länge:90 Minuten
Besetzung:Nadine Klein, Gerda Lewis, Arne Jessen

Die Bachelorette 2020 (RTL): Besuch beim Schönheits-Doc - Melissa spricht offen über Beauty-Eingriffe

Braune Kulleraugen, zahlreiche Tattoos und ein sinnliches Lächeln, das jeden Eisblock schmelzen lässt - so kennen und lieben wir Bachelorette Melissa Damilia. Egal, ob ungeschminkt und ungestylt oder in einem knappen Glitzer-Dress für die Nacht der Rosen verdreht die ehemalige „Love Island“-Kandidatin den Rosenboys in dieser Staffel „Die Bachelorette“ auf RTL mächtig den Kopf.

Krawall-Fans beleidigen auf Instagram Bachelorette Melissa Damilia (nordbuzz.de-Montage).

Doch nicht alles an Melissa Damilia ist „echt“ oder natürlich. Gegenüber RTL verriet sie, dass sie sich für die ein oder andere Schönheits-Optimierung unters Messer gelegt hat - so ein Astral-Körper ist eben doch nicht gottgegeben. Neben einer Hyaluron-Spritze in die Lippen hat sich Rosenlady Melissa beim Schönheits-Doc ihres Vertrauens die Brüste von einem A- auf ein C- bis D-Körbchen vergrößern lassen. Sage und schreibe 400 Milliliter Silikon ließ sie sich pro Brust implantieren.

Statt Eitelkeit oder Druck aus der Öffentlichkeit war vielmehr ihr geringes Selbstwertgefühl der Grund für die Schönheits-OPs: „Ich habe mich einfach immer ziemlich, ziemlich unwohl gefühlt, habe mich ungern im Bikini gezeigt oder sonst was, habe mich selber ungern im Spiegel angeguckt.“

Die Bachelorette 2020 (RTL): Nach Instagram-Post - Krawall-Fans beleidigen Melissa Damilia

Nachdem sie für ihre öffentliche Beichte über den Kuss mit Pietro Lombardi (28) übel kritisiert und als langweiligste Bachelorette aller Zeiten betitelt wurde, muss sich Melissa Damilia nun einem weiteren Shitstorm in den sozialen Medien stellen.

Ohne Hintergedanken wollte die jüngste Bachelorette in der RTL-Geschichte auf Instagram für eine neue Foundation werben. Perfekt geschminkt strahlte die gelernte Make-up-Artistin für ihren Schnappschuss in die Kamera. Doch bei ihren Fans kam das Posting alles andere als gut an, es hagelte fiese Beleidigungen, Fake-Vorwürfe und Anfeindungen, obwohl doch eigentlich klar sein sollte, dass Schminke einen anders aussehen lässt.

„Schade, dass deine Natürlichkeit immer mehr verschwindet“, findet ein Hater. Ein anderer Nutzer schrieb unter dem Post von Bachelorette Melissa Damilia: „Ich habe immer deine Natürlichkeit bewundert. Endlich eine, die nicht so gekünstelt ist... echt schade, dass das vorbei ist.“ Das wollte die Rosenlady allerdings nicht kommentarlos auf sich sitzen lassen und rechtfertigte sich: „Ich bin gelernte Make-up Artistin. Ich variiere gerne zwischen natürlich und dem Ausprobieren von Make-up. Das schon seit Jahren und nicht erst kürzlich.“

Die Bachelorette 2020 (RTL): Rückhalt von treuen Fans - Melissa Damilia kann wieder lächeln

Für ihre Kritiker hatte Melissa Damilia aber eine kleine Retourkutsche in der Hinterhand. Auf einem zweiten Foto zeigte sich die Bachelorette ungeschminkt und mit süßen Sommersprossen im Gesicht. Prompt bekam sie von liebevollen Followern und Rosen-Fans den Rückhalt, den man sich wünscht. Ein Fan schrieb: „Du hast dich verändert, aber solange du dich dabei glücklich fühlst, ist es deine Sache und heute schaust du genauso hübsch aus wie früher“, ein anderer kommentierte mit „Du bist auch ohne Make-up megahübsch!“

Am Ende traf ein Fan mit seinem Kommentar „Entscheidend ist doch, was drin steckt“ den Nagel auf den Kopf. Also, liebe Melissa, nimm dir all den Hass nicht allzu sehr zu Herzen. Wir finden dich toll so wie du bist!

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/picture alliance/dpa & TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare