Happy End mit Leander

Bachelorette (RTL): Final-Schock - hat Melissa die falsche Wahl getroffen?

Im RTL-Finale entscheidet sich Bachelorette Melissa Damilia für Leander und gegen Daniel. Doch Fans glauben, dass er der falsche Mann für die Rosenlady ist.

Stuttgart in Baden-Württemberg - Nach einer Achterbahnfahrt der Gefühle bei „Die Bachelorette“ (RTL) ist Melissa Damilia (25) endlich am Ende ihrer Reise angelangt. Im großen Rosen-Finale am Mittwoch, 9. Dezember um 20:15 Uhr auf RTL, gesteht sie Leander Sacher (22) ihre Gefühle, vergibt an das RTL-Küken die letzte heißbegehrte Schnittblume und schickt den Zweitplatzierten Daniel Häusle (24) mit gebrochenem Herzen nach Hause.

Doch die Zuschauer sind alles andere als begeistert von der Entscheidung der Rosenlady. Hat Melissa Damilia sich etwa für den falschen Mann entschieden? nordbuzz.de hat die Details.

Fernsehsendung:Die Bachelorette
Erstausstrahlung:10. November 2004
Jahr(e):2004, 2014–2015, seit 2017
Episoden:46 in 7 Staffeln
Sender:RTL Television
Länge:90 Minuten
Besetzung:Nadine Klein, Gerda Lewis, Arne Jessen

Die Bachelorette 2020 (RTL): Rosen-Finale - Melissa Damilia entscheidet sich für Leander Sacher

Was lange währt, wird endlich gut. Sieben Wochen lang schlichen Melissa Damilia und Leander Sacher in der aktuellen Bachelorette-Staffel auf RTL umeinander herum, führten tiefgründige Gespräche, teilten ihre Übelkeit auf einer Bootstour, knutschten, was das Zeug hielt und zeigten sich schwer verliebt.

Damit hätte wohl zu Beginn der Bachelorette-Staffel niemand gerechnet. Schon bei der ersten Nacht der Rosen stand Leander auf der Kippe. Der Grund: der RTL-Kandidat war mit Melissas Ex-Freund Richard Heinze befreundet. Doch die Rosenlady gab sich und dem Single-Mann eine Chance.

Hat Melissa sich im Bachelorette-Finale für den Falschen entschieden (nordbuzz.de-Montage)?

Nun ist es endlich so weit, im großen Rosen-Finale am Mittwoch, den 9. Dezember 2020 um 20:15 Uhr auf RTL, gesteht Melissa Damilia Leander ihre Gefühle, überreicht ihm die letzte der heißbegehrten Schnittblumen und fällt ihm überglücklich um den Hals. Besiegelt wird das junge Liebesglück von einem innigen Kuss.

Die Bachelorette 2020 (RTL): Final-Kritik - hat Melissa sich für den Falschen entschieden?

Doch gerade diese Entscheidung kommt bei treuen Trash- und Bachelorette-Fans alles andere als gut an, viel eher hätten sie es dem heimlichen Favoriten Daniel Häusle gegönnt. So kommentiert ein User auf Instagram die Final-Entscheidung von Melissa Damilia mit „Im Verlauf der Folge wäre ich locker davon ausgegangen, dass es Daniel wird und muss zugeben, wirklich traurig gewesen zu sein, dass er es nicht geworden ist“, während ein anderer schreibt „Ich kann ihre Entscheidung in keinster Weise nachvollziehen …“

Ob Leander und Melissa Damilia nach all der Kritik immer noch ein Paar sind? Das bleibt vorerst noch das Geheimnis der Bachelorette-Turteltäubchen, denn auch auf ihren Instagram-Kanälen finden sich keinerlei Hinweise auf einen Partner oder gar eine gemeinsame Zukunft.

Wir dürfen also besonders gespannt auf das große Rosen-Finale am 9. November 2020 um 20:15 Uhr auf RTL sein. Denn direkt nach der letzten Rosenübergabe nutzt Moderatorin Frauke Ludowig (56) beim großen Bachelorette-Wiedersehen die Gunst der Stunde nicht nur, um die ein oder andere RTL-Eskapade anzusprechen, sondern auch um Leander und Melissa bezüglich ihrer Zukunftspläne zu löchern.

Die Bachelorette 2020 (RTL): Fans wüten auf Instagram - wird Melissa ihre Final-Entscheidung bereuen?

Doch wird Melissa Damilia eines Tages vielleicht sogar ihre finale Bachelorette-Entscheidung bereuen? Einige Fans sind zumindest davon überzeugt, dass es nicht lange dauert, bis die jüngste Bachelorette in der RTL-Geschichte und ihr Auserwählter wieder getrennte Wege gehen und dass Leander ihr das Herz brechen wird.

Ein paar Trash-Fans gehen sogar noch einen Schritt weiter und unterstellen Melissa Damilia und der RTL-Produktion ein abgekartetes Spiel. So schreibt ein User: „Könnte schon wieder kotzen, wo ich das Finale gesehen habe. Alles ein abgekartetes Ding. Läuft definitiv nach Drehbuch.“ Und ein anderer ist sich sicher, dass eigentlich Daniel Häusle hätte gewissen müssen: „Ich kann nur den Kopf schütteln. Wenn sie nicht in Daniel verliebt ist, dann ist sie eine verdammt gute Schauspielerin.“

Üble Nachrede in den sozialen Medien hin oder her, wir wünschen Melissa Damilia und Leander Sacher für ihren weiteren gemeinsamen Weg nur das Beste.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare