Rückhol-Aktion für letzte Rose?

„Der Bachelor 2021“ (RTL): Niko verursacht Drama im Finale - Mimi, Michèle und Stephie geschockt

Der RTL-Bachelor 2021, Niko Griesert.
+
„Bachelor“ Niko Griesert sorgt mit einer Rückholaktion im Finale für einen Schock bei Mimi, Stephie und Michèle.

Großes Rosen-Drama beim „Der Bachelor“-Finale auf RTL! Ein Chaos an Gefühlen und Tränen. Niko Griesert sorgt für einen Schock bei Mimi und Stephie - und Michèle, die eigentlich im Halbfinale rausgeflogen war.

Köln - In der neunten und letzten „Der Bachelor“-Folge (RTL*, Mittwoch, 20.15 Uhr) kämpft Niko mit einem totalen Gefühlschaos. Der 30-Jährige setzt im Finale alles auf eine Karte. Der Bachelor will Kandidatin Michèle der Roos zurückholen*, der er bei der letzten Entscheidung im Halbfinale keine Rose gegeben hat. Das gab es noch nie bei „Der Bachelor“.

Mit Michèle hatte Niko schon vor der Zeit als „Bachelor“ Kontakt. Deshalb hat er ihre Nummer und kann sie anrufen. „Ich bin schockiert“, antwortet Michèle. Nachdem Linda-Caroline Nobat aus Hanau die „Bachelor“-Show im Halbfinale verlassen musste und Mimi Gwozdz und Stephie Stark ins Finale eingezogen sind und Niko dann dort den Rückholversuch startet, verursacht der 30-Jährige in der letzten Folge ein Tränen- und Gefühlschaos. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare