Godfrey Gao

Asiatischer Model-Superstar stirbt in Reality-TV-Show

Der taiwanesisch-kanadische Schauspieler Godfrey Gao wurde 2011 als Louis-Vuitton-Gesicht weltweit bekannt. Jetzt ist er mit 35 Jahren überraschend gestorben - während einer TV-Show!
+
Der taiwanesisch-kanadische Schauspieler Godfrey Gao wurde 2011 als Louis-Vuitton-Gesicht weltweit bekannt. Jetzt ist er mit 35 Jahren überraschend gestorben - während einer TV-Show!

Was für ein Schock im chinesischen Fernsehen: Godfrey Gao, der als erstes asiatisches Model für eine weltweite Kampagne von Louis Vitton bekannt geworden war, ist in der Nacht auf Mittwoch als Teilnehmer der beliebten chinesischen Reality-TV-Show „Chase me“ gestorben.

Der 35-Jährige sollte in der vor allem körperlich herausfordernden Show eine Lauf-Challenge bewältigen, als er laut Augenzeugen mit den Worten „Ich kann nicht mehr“ zusammenbrach. Obwohl ihm sofort geholfen und er umgehend ins Krankenhaus gebracht wurde, erlag er kurz darauf dem plötzlichen Herztod.

Die Show wird in der chinesischen Stadt Ningbo gedreht. Promis müssen in den nächtlichen Straßen der Stadt diverse Prüfungen über sich ergehen lassen, die zum Teil alles von ihnen abverlangen. Die Agentur des vor allem in Asien berühmten taiwanesisch-kanadischen Schauspielers („The Mortal Instruments: City of Bones“) und Models hat seinen Tod inzwischen bestätigt: „Wir sind sehr schockiert und traurig. Es fällt uns immer noch schwer, seinen Tod zu akzeptieren.“

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare