Schauspieler und Musiker Harry Hains

„American Horror Story“-Star stirbt mit 27 Jahren

Harry Hains ist im Alter von 27 Jahren gestorben.
+
Harry Hains ist im Alter von 27 Jahren gestorben.

Trauriger Tod mit nur 27 Jahren: Harry Hains, der Serienliebhabern aus „American Horror Story“ bekannt sein dürfte, ist nicht mehr am Leben - dies bestätigte seine Mutter, die Schauspielerin Jane Badler („In geheimer Mission“, „Neighbours“) auf ihrem Instagram-Account: "Am 7.

Januar starb mein wunderbarer Sohn. Er war 27 und die Welt lag ihm zu Füßen. Doch leider kämpfte er mit einer psychischen Krankheit und seiner Sucht . Ein strahlender Funke leuchtete zu kurz ... Ich werde dich vermissen, Harry, jeden Tag meines Lebens ..." In ihrem Post gab sie zudem bekannt, dass es am kommenden Sonntag für Harry eine Trauerfeier auf dem Hollywood Forever Friedhof in Los Angeles geben wird. Über die Todesursache wurde bislang nicht bekannt.

Harry Hains wuchs im australischen Melbourne auf und studierte dort Medizin, ehe er sich dazu entschied, nach London und später in die USA zu ziehen, um dort als Model und Schauspieler zu arbeiten. Seinen wohl größten Auftritt im TV-Geschäft hatte er im Jahr 2015 in der fünften Staffel von „American Horror Story“. Hains war auch als Musiker unter dem Namen Antiboy aktiv. Im vergangenen Jahr bezeichnete er sich als geschlechtsneutral: „Ich weiß, dass ich als Mann geboren wurde, aber ich glaube nicht, dass ich das verkörpere, was es bedeutet, ein Mann zu sein“, sagte er. „Ich glaube, wir sollten sein, was immer wir wollen. (...) Ich versuche mich von Etiketten fernzuhalten.“

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare