RTL-Daily

„Alles was zählt“ stellt Engagement eines Bundeswehrsoldaten ins Zentrum

Yannick (Dominik Flade) kehrt als Bundeswehrsoldat nach Hause zurück. Seine gesundheitlichen Leiden verschweigt er zunächst.
+
Yannick (Dominik Flade) kehrt als Bundeswehrsoldat nach Hause zurück. Seine gesundheitlichen Leiden verschweigt er zunächst.

Die deutsche Bundeswehr steht dieser Tage nicht immer in einem guten Licht: Defekte Fahrzeuge, Rassismusvorwürfe und sexuelle Übergriffe schmälern das Ansehen der Soldaten in Teilen der Gesellschaft.

Dass die Berufsgruppe jedoch durchaus Anerkennung verdient, das möchten die Macher der RTL-Daily „Alles was zählt“ beweisen. Zum 65. Geburtstag der Bundeswehr zeigen sie deshalb eine besondere Geschichte.

Ende August übernahm der Schauspieler Dominik Flade die Rolle von Yannick Ziegler, dem Bruder von Lucie Ziegler (Julia Wiedemann) und Ina Ziegler (Franziska van der Heide). Nach einem mehrwöchigen Einsatz in Afrika kehrt der Berufssoldat nun nach Hause zurück. Er ist verletzt: Ein Splitter steckt in seiner Brust, zudem leidet er an Sehstörungen. Doch seinen Schwestern gegenüber erzählt er davon nichts. Erst als sich sein Zustand massiv verschlechtert, kommt er ins Krankenhaus, wo er letztlich notoperiert werden muss.

„Mit der Story rund um Yannick und seinem Beruf als Soldat erzählen wir einen Bereich aus unserem alltäglichen Leben, der vielen Menschen womöglich gar nicht wirklich bewusst ist“, erklärt der „Alles was zählt“-Produzent Damian Lott. Umso wichtiger sei es, einen Eindruck davon zu vermitteln, „wie sehr solche gefährlichen und mit einem hohen Stresslevel versehenen Momente eines Einsatzes, die emotionale Ebene der Soldaten in ein Ungleichgewicht bringen können und was das besonders auch für die Familie bedeutet“. Neben Verlustängsten, Isolation und Schuldgefühlen sollten dabei aber auch die Momente, die Soldaten Kraft geben, immer wieder thematisiert werden.

Ähnlich sieht es auch der 28-jährige Flade: „Ich selbst war zwar nicht beim Bund, aber kenne Bundeswehrsoldaten aus meinem Freundeskreis und genau deswegen ist mir die Thematik 'Auslandseinsatz' und wie Angehörige damit umgehen bekannt.“ Für seine Serienrolle habe er sich im Vorfeld noch intensiver mit dem Thema beschäftigt.

„Alles was zählt“ läuft montags bis freitags um 19.05 Uhr bei RTL. Zudem ist das Format jederzeit auf TVNOW abrufbar.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare