RTL-Arztserie

Abendkleid statt Arztkittel: Glamouröses Fotoshooting mit den „Nachtschwestern“

Die „Nachtschwestern“-Crew kann nicht nur Arztkittel: Sila Sahin, Marc Dumitru und Jana Schölermann (von links) haben sich für das Fotoshooting schick gemacht.
+
Die „Nachtschwestern“-Crew kann nicht nur Arztkittel: Sila Sahin, Marc Dumitru und Jana Schölermann (von links) haben sich für das Fotoshooting schick gemacht.

Im November 2019 war es geschafft: Die komplette zweite Staffel der Medical-Serie „Nachtschwestern“ (ab Dienstag, 5.

Mai, 20.15 Uhr, RTL) war im Kasten. Zeit für den Cast, den Drehschluss etwas feierlicher zu begehen. Und so warfen sich die Schauspielerinnen und Schauspieler (unter anderem Ines Quermann, Mimi Fiedler und Sila Sahin-Radlinger) nicht nur ordentlich in Schale, sondern posierten auch für ein paar glamouröse Promofotos. Schicker Sakko statt Arztkittel, edles Abendkleid statt funktionaler Schwestern-Kleidung: Die Schauspielerinnen und Schauspieler putzten sich für die Fotos ordentlich raus.

Ab Anfang Mai ist die Belegschaft des Klinikums Köln-West dann wieder in den für Zuschauer gewohnten Outfits zu sehen. Denn dann schlagen sich die „Nachtschwestern“ sowie die leitenden Ärzte wieder um vergleichsweise weniger alltäglichen medizinischen Problemen im Beruf sowie privaten Herausforderungen herum. Egal ob Heimwerker-Unfall, attackierte Rettungskräfte oder leichtsinnige Teenager-Mutproben: In der Nachtschicht wird es wohl nie langweilig. In der ersten Episode der neuen Staffel müssen sich die beiden Hauptfiguren Nora (Mimi Fiedler) und Ella (Ines Quermann) sogar mit Neonazis herumschlagen. Das klingt nach einer anstrengenden Staffel und danach, dass sich der Cast etwas Glamour verdient hat.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare