Mit Feuerwerk, Lampionfahrt & Co.

Maritime Woche 2017: Was Euch in diesem Jahr am Bremer Weser-Ufer erwartet

+
Am Samstag, 16. September, startet die Maritime Woche in Bremen.

Bremen und Wasser, das gehört zusammen. Eine Verbundenheit, die bei der Maritimen Woche ab dem 16. September auch in diesem Jahr in den Mittelpunkt gerückt wird. Dazu gibt es, wie die Organisatoren von der CityInitiative Bremen es nennen, einen „Törnplan aus Vorträgen, Lesungen, maritimen Entdeckertouren“ und natürlich dem großen Highlight zum Schluss: Das Fest-Wochenende an der Schlachte mit Feuerwerk, Lampionfahrt und DrachenbootCup.

Highlight-Termine des Fest-Wochenendes

  • Bühne und Gastronomie am Martinianleger ab Freitag, 22.9., 15 Uhr
  • Lampionfahrt: Freitag, 22.9., 19.30 Uhr
  • Feuerwerk: Freitag, 22.9., 21 Uhr
  • Forschungsmeile, Maritimer Markt: Samstag, 23. + Sonntag, 24.9., 10-18 Uhr
  • SolarMobil: Deutsche Meisterschaft Solar-Modellfahrzeuge: Samstag, 23.9.
  • Große Schiffsparade: Samstag: 23.9., 16 Uhr
  • Schlachte DrachenbootCup: Sonntag, 24.9., 10-17 Uhr

So geht‘s ab 16. September los

Eröffnet wird die 10. Maritime Woche musikalisch. Am 16. September singen von 11 bis 17 Uhr vier Shanty-Chöre auf der Bühne der Lloyd Passage.

Während der Veranstaltungswoche werden vom 18. bis 21. September täglich Lesungen an unterschiedlichen Orten der City und maritime Wissenschaftsvorträge im Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5 angeboten.

Weitere maritime Touren bieten Einklicke hinter sonst verschlossene Tore, darunter z.B. eine Hafenterminal Besichtigung bei J. Müller Weser, eine Bustour in den Neustädter Hafen und einen kostenfreien Termin im Ship-Handling-Simulator der HS Bremen.

Das Festwochenende an der Schlachte

Das Festwochenende der Maritime Woche vom 22.-24. September soll dann als Höhepunkt „spritzige Unterhaltung“ an und auf der Weser bieten: Bühnenprogramm, Lampionfahrt, Schiffsparade, Forschungsmeile und Schlachte DrachenbootCup sollen Bremens maritimes Potential präsentieren.

Entlang der Weserpromenade wird ein Maritimer Markt aufgebaut, der über Wassersport informiert und maritime Waren präsentiert. Auf einer großen Bühne am Martinianleger treten ganztägig Newcomer-Bands und Shantychören mit ihren Liedern der Meere auf.

Maritime Wissenschaftskommunikation: Die Forschungsmeile

Besonders spannend in diesem Jahr: Viele Forschungseinrichtungen des Landes Bremen kommen mit einer Forschungsmeile an die Schlachte und präsentieren ihre Arbeit verständlich und zum Anfassen. 22 Pagodenzelte zeigen Forschung in den Tiefen der Ozeane, ebenso wie im Weltraum. Die Einrichtungen aus Bremen und Bremerhaven präsentieren den Besucherinnen und Besuchern, besonders auch interessierten Kindern, eine Auswahl der vielfältigen und spannenden Forschungsergebnisse aus allen Ozean- und Klimabereichen.

Solar Cup: Rennstrecke an der Jugendherberge Bremen

Die Deutsche Meisterschaft der Solar-Modellfahrzeuge, als Initiative des BMBF und des VDE hat sich an die Maritime Woche angedockt. Vor der Jugendherberge findet das Rennen statt. Für die „Kreativ-Klasse“ werden maritime Fahrzeuge gebaut.

Das vollständige Programm der Maritimen Woche findet Ihr hier: maritimewoche.de

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare